Erlebe Bretten

Übung macht den Meister

Zwischen den einzelnen Übungen wurden vom Fahrtrainer wertvolle Tipps gegeben und die eben gemachten Erfahrungen von den Schülern reflektiert.
  • Zwischen den einzelnen Übungen wurden vom Fahrtrainer wertvolle Tipps gegeben und die eben gemachten Erfahrungen von den Schülern reflektiert.
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Fahrsicherheitstraining für junge Fahrer des Edith-Stein-Gymnasiums

Bretten (pma) Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch die Verkehrswacht Bruchsal-Bretten konnte der Freundeskreis des Edith-Stein-Gymnasiums am vergangenen Freitag wieder ein Fahrsicherheitstraining für Schülerinnen und Schüler organisieren. Der Vorsitzende der Verkehrswacht Bruchsal-Bretten, Klaus Droxler, ließ es sich nicht nehmen das Fahrsicherheitstraining auf dem Verkehrsübungsplatz in Vaihingen/Enz zu besuchen und die Schülergruppe des Edith-Stein-Gymnasiums zu begrüßen. Dabei hob er die Bedeutung solcher Kurse als Beitrag für mehr Sicherheit im Straßenverkehr hervor.

Erstaunlich langer Bremsweg

Nach einer theoretischen Einführung in den Schulungsräumen der Verkehrswacht ging es auf den Übungsplatz. Dort konnten die jungen Fahrerinnen und Fahrer den richtigen und sicheren Umgang mit ihren Fahrzeugen üben. Zunächst wurde die optimale Sitzposition erläutert, um dann in der sicheren Umgebung des Übungsplatzes das Bremsen auf glatter und griffiger Fahrbahn, das Ausweichen vor einem Hindernis bis hin zum Schleudern und richtigen Gegenlenken zu trainieren. Über die Länge des Bremsweges bei nur 30 km/h auf regennasser Fahrbahn staunte mancher Teilnehmer nicht schlecht.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen