Viertklässlerinformation - Das MGB stellt sich vor

3Bilder

Wie in jedem Jahr hieß die Schulgemeinschaft des Melanchthon-Gymnasiums zahlreiche interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern an der Schule willkommen. Nach einer munteren musikalischen Begrüßung aller erhielten die Eltern von Schulleiterin Elke Bender in der Aula zahlreiche Informationen. Währenddessen konnten die Kinder bereits in den verschiedenen Fachschaften ihre potentielle neue Ausbildungsstätte kennen lernen. Die einzelnen Fachschaften präsentierten sich unter Mithilfe zahlreicher Schülerinnen und Schüler, die sich mit Freude für ihre Schule engagieren. So gab es zum Beispiel eine Schnupperstunde im Fach Englisch oder einen Besuch in der Biologie mit der Möglichkeit, Salamander oder Molche zu erleben. Technische Attraktionen wie ein 3D-Drucker in Aktion oder Vorführungen der Robotik AG wurden ebenso bestaunt wie die Gaukler und Jongleure der Loeffelstielzchen. Die Eltern hatten die Möglichkeit, mit den Elternvertretern aus dem Elternbeirat oder dem Förderverein ins Gespräch kommen. Sie konnten so aus erster Hand erfahren, was es bedeutet, Teil der großen Schulgemeinde zu sein. Austausche (Russland, Italien, Frankreich), Landschulheime (Skilandheim in Österreich) und die verschiedensten sozialen Angebote wurden auf bunten Stellwänden mit eindrücklichen Bildern vorgestellt und durch Schülerhelfer*innen und Kolleg*innen erläutert. In der Turnhalle testeten die Kinder unter Anleitung die Kletterwand oder sie übten mit den Schulsänitätern die Grundlagen der Ersten Hilfe. Ein wichtiger Anlaufpunkt war natürlich auch die Ausstellung in der Mensa, die den Umbau des Bronnerbaus in seiner Planung detailliert zeigte. Für die Neuen wird es also nicht nur im Unterricht spannend, sie werden auch von der anstehenden Modernisierung der Schule profitieren.

Autor:

marc soedradjat aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen