„Zwischen Hamsterrad und Hängematte“

Den Willkommensgruß „Bei Gott ist jeder willkommen, an seinem Tisch ist immer Platz“ auf dem Tisch mussten die Frauen schon vorher gelesen haben, denn 100 Frauen waren Gast des CVJM in Diedelsheim. Die gute Qualität des Vormittags spricht sich herum, denn es kamen nicht nur Diedelsheimerinnen. Qualität kann immer noch getoppt werden. Katharina Neudeck, eine aus unserer Gegend, hübsch, charmant, jung, war die Entertainerin des Frauenfrühstücks. Wort und Gesang so kunstvoll verbinden, dass es Freude beim Zuhören macht, ist ein Genuss. Was machte den Vormittag so genussvoll? Da war zuerst das großartige Frühstücksbuffet, das viele fleißige Hände vorbereitet hatten. Es blieb kein Wunsch offen. Die Wohlfühlatmosphäre war geschaffen, und der Geist aufnahmefähig für den Vortrag, den die Dekoration mit einer Hängematte noch unterstrich. Das Keyboard stand gleich neben dem Rednerpult, und zu Beginn war klar, da muss es eine Verbindung geben. Die war dann auch schnell hergestellt, denn Katharina Neudeck setzte nicht nur ihre Worte, sondern auch ihre ausgebildete Stimme ein. Verschiedene musikalische Stilrichtungen machten es möglich in Liedern, die Frauen abzuholen, mit zu klatschen und mitzusingen. Die Mutter von drei Kindern erzählte humorvoll von Höhen und Tiefen des Alltagslebens, besonders im Lied des Mr. Doubt – mal energisch oder fast verzweifelt. Wer kennt nicht die Stimme neben sich, die flüstert hier der Wäschekorb, da der Staub unter den Betten? Kräfte einteilen heißt auch, Mr. Doubt zu widerstehen, sich die kleinen Pausen im Alltag herausarbeiten und sie genießen. Und wenn der Frust dann doch so groß ist, dann bleibt noch das Einkaufen, denn ich kann essen, was ich will, die Schuhe passen immer. Der Schuh-Blues unterstrich diese Glückshormonausschüttung gefühlvoll.
Immer wieder kam Neudeck auf die Dankbarkeit zu sprechen und zu singen. Erfrischend fröhlich und behütet, beschirmt von Gott, der ihr Begleiter ist und sie darum warb, dass er auch der Begleiter der Frauen sein soll. Halleluja, schön, dass es Katharina Neudeck gibt! So sah es auch Andrea Herbolzheimer, die die Moderation hatte. Katharina Neudeck verabschiedete sich mit dem gesungenen Segen, in den sich die Frauen einhüllen konnten.
Mit dem Dank an alle fleißigen Helfer und die Gäste wurden die Besucherinnen verabschiedet, die ein wenig beschwingt den Heimweg antraten.

Autor:

Heidemarie Leins aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen