Der Tennisclub Diedelsheim stellt sich vor
Ein Verein für die ganze Familie

18Bilder

Bretten-Diedelsheim (kn) Seit 1977 wird beim Tennisclub (TC) Diedelsheim der gelbe Ball bewegt. Der Verein zählt derzeit rund 200 Mitglieder, darunter etwa 40 Jugendliche. Die Anlage liegt am Rande von Bretten-Diedelsheim, idyllisch zwischen Wiesen und Feldern. In der unmittelbaren Nachbarschaft werden Sportarten wie Fußball und Baseball erfolgreich gespielt. Man kann mittlerweile durchaus von einem kleinen Sportzentrum am Rande von Diedelsheim sprechen. Der Verein verfügt über ein modernes, frisch renoviertes Clubhaus mit 50 Sitzplätzen und einer großen Sonnenterrasse, ebenfalls mit 50 Sitzplätzen. Eine professionelle Gastroküche gehört zur Ausstattung. Das Clubhaus kann in Zeiten, in denen es der Verein nicht nutzt, für Festlichkeiten (Geburtstage, Hochzeiten, Familienfeiern usw.) gemietet werden. Von der Sonnenterrasse aus sind alle Plätze gut einsehbar und an Verbandsspieltagen können die Spiele mit Interesse verfolgt werden. Die neu gestaltete Terrasse mit Lounge Bereich lädt nicht nur die Vereinsmitglieder zum Verweilen ein, auch Besucher sind immer herzlich willkommen. Parkplätze stehen neben dem Clubhaus in ausreichender Menge zur Verfügung.

Moderne Tennisanlage

Der Verein kann heute auf eine über 40-jährige Historie zurückblicken. Im Jahr 2002 wurde die Tennisanlage von der Diedelsheimer Höhe (heute Parkplatz Kaufland) an ihren jetzigen Standort, Häringsäcker 2, verlegt. Durch den damaligen kompletten Neubau der Tennisanlage und des Clubhauses steht den Mitgliedern heute eine der modernsten Tennisanlagen in der Region zur Verfügung. Im Zuge der Brettener Hochwasserkatastrophe im Jahr 2015 mussten drei von sechs Tennisplätzen komplett neu angelegt und die anderen drei Tennisplätze generalüberholt werden. Geselligkeit und Spaß sowie die sportliche Betätigung haben im Verein einen hohen Stellenwert. Neben vielen Tennis-Veranstaltungen wie beispielsweise LK-Turnieren in verschiedenen Altersklassen, einem gemeinschaftlichen Tennis-Spiel für „Alt und Jung“ bei der alljährlichen Saisoneröffnung und beim Saisonabschluss, der Teilnahme der Mannschaften an der Medenrunde des Badischen Tennisverbandes, einem wöchentlichen Tennis-Treff für Nichtmannschaftsspieler und einem Kinder- und Jugendtreff einmal wöchentlich, unternimmt der Verein auch viele nichtsportliche Aktivitäten, bei denen keine Tennisausrüstung benötigt wird.

Tennis-Schule für Jung und Alt

Die Jugendwarte, der Sportwart und das Trainerteam der Tennis-Schule Boris Bulic stellen die kontinuierliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, aber auch mit erwachsenen Neu- und Wiedereinsteigern sicher. Viele ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder und die Vorstandsmitglieder sorgen für ein abwechslungsreiches, interessantes Clubleben.

Natürlich erfordern all die angebotenen Aktivitäten neben einer Menge an ehrenamtlichem Engagement vor allem aber auch finanzielle Ressourcen. Allein durch die Mitgliedsbeiträge wären viele Aktionen, vor allem im Kinder- und Jugendbereich, nicht durchführbar. Sponsoring ist ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil einer gesunden Vereinsfinanzierung. Das Sportsponsoring hat in Deutschland den höchsten Stellenwert in der Sportförderung. Werbeflächen bieten interessierten Unternehmen verschiedene Plattformen, wie zum Beispiel rund um den Tennisplatz, auf der Homepage des Vereins oder auf Flyern zu verschiedenen Veranstaltungen. Es ist eine gute Chance, Dienstleistungen oder Produkte anzubieten, ganz einfach Kontakte zu knüpfen und zu pflegen oder nur ein Unternehmen zu präsentieren. Nähere Informationen zum Sponsoringkonzept finden sich unter www.tc-diedelsheim.de

Schnupperkurse
Für alle, die schon immer Tennis spielen wollten oder wieder einsteigen möchten, bietet der TC Diedelsheim im Mai wieder Tennis-Schnupperkurse für Kinder und Erwachsene an. Der Infoabend hierfür ist am 6. Mai um 17.30 Uhr auf der Anlage. Weitere Informationen auf der Homepage

Angebot
Wer im Mai in den TC Diedelsheim eintritt, zahlt nur 50 Prozent Mitgliedsbeitrag im ersten Jahr.

Beachtennis
Momentan gibt es Überlegungen, die neue Trendsportart Beachtennis in den Verein zu integrieren und dafür ein eigenes Areal zu schaffen. Beachtennis ist mit Beachvolleyball vergleichbar. Gespielt wird auf Sand mit entsprechenden Schlägern ohne Bespannung über ein 1,70 Meter hohes Netz. Eine Sportart, die mit etwas Ballgeschick jederzeit ohne größere Trainerstunden gespielt werden kann. Sicherlich ein Spaß für die ganze Familie. Wer Interesse hat, wird gebeten, unter info@tc-diedelsheim.de Kontakt aufzunehmen.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.