Erster Heimsieg im wichtigen Spiel gegen den 1.FC Bruchsal II

Nach der Auswärtsniederlage in Hambrücken gastierte am Samstag die Reserve des 1.FC Bruchsal in Bauerbach. Die Gäste aus Bruchsal standen vor dem Spieltag mit sieben Punkten einen Platz hinter dem FVB. Ziel war daher, den ersten Heimsieg einzufahren und die letzten Plätze auf Distanz zu halten.

Wie schon in der Vorwoche herrschte Personalnot. Mit Trainer Cagdas Altuntas und Fatih Ünsal schnürten jedoch zwei erfahrene Spieler nochmal die Fußballschuhe. Bauerbach kam besser in die Partie und erspielte sich in der Anfangsphase zahlreiche Chancen. Bereits nach fünf Minuten konnte sich Jannik Specht gut durchsetzen und legte quer auf Calogero Martorelli der jedoch aus kurzer Distanz nur den Torhüter traf. Kurz darauf erkämpfte  Fatih Ünsal den Ball im gegnerischen Sechzehnmeterraum, Jannik Specht reagierte aber zu überhastet und traf nur den Außenpfosten. Hier wäre deutlich mehr drin gewesen. In der Folge war zwar weiterhin der FVB die bessere Mannschaft, es schlichen sich jedoch einige Nachlässigkeiten ein und die Chancen wurden nicht mehr gut ausgespielt. Zudem ließen sich einige Akteure provozieren und zogen so die Mannschaft mit herunter. Da jedoch die Abwehr heute einen guten Tag erwischte, ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel konzentrierte sich der FVB wieder auf seine Stärken. In der 55. Spielminute brachte dann Cagdas Altuntas einen Freistoß auf Fatih Ünsal, der den Ball in den Lauf von Jannik Specht verlängerte. Dieser umkurvte einen Gegenspieler und fand in der Mitte Calogero Martoreli, der dieses Mal einnetzte. Diese Führung tat den Hausherren gut. Bis auf eine Situation kurz darauf im Anschluss, fiel den Gästen nichts ein, um Markus Bohner in Bedrängnis zu bringen. Auf der Gegenseite wurden jedoch zahlreiche Konter nicht gut ausgespielt. Einmal hätte der Schiedsrichter auf Elfmeter entscheiden müssen, die Pfeife blieb jedoch zum Erstaunen vieler Stumm. Mit der gelbroten Karte gegen einen Bruchsaler Spieler kurz vor Schluss war dann die Partie endgültig entschieden.

Somit blieb es beim verdienten 1:0 Sieg für den FVB, der im achten Versuch den ersten Heimsieg einfuhr. Nächste Woche geht es nach Kronau, Spielbeginn gegen die Zweitvertretung ist um 13:15 Uhr.

Autor:

FV 1920 Viktoria Bauerbach e.V. aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.