Erlebe Bretten

Kangaroos bleiben Erste in der Baseball-Landesliga

Matthias Kschuk am Schlagmal bildet momentan zusammen mit Christian Pehle und Klemens Schoch die Speerspitze des Brettener Angriffs in Richtung Verbandsliga.
  • Matthias Kschuk am Schlagmal bildet momentan zusammen mit Christian Pehle und Klemens Schoch die Speerspitze des Brettener Angriffs in Richtung Verbandsliga.
  • Foto: Kangaroos
  • hochgeladen von Kraichgau News

(ths) Mit einem vom ersten Inning an klaren Sieg gegen die Neuenburg Atomics sichern sich die Kangaroos weiterhin den ersten Platz in der Baseball-Landesliga.

Die Bilanz zeigt sechs Siege und nur eine Niederlage gegen die Sindelfingen Squirrels. Die Kangaroos reisten nach Neuenburg mit dem Ziel, die Atomics, momentan auf dem vorletzten Platz, eher defensiv zu dominieren. Im ersten Inning gelang es den Brettener Schlagmännern jedoch durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, dem gegnerischen Pitcher auf Anhieb zehn Punkte zu entlocken.

Brettener zeigten ihr Können

In den vorherigen Begegnungen spielten die Brettener stellenweise im Angriff unter ihren Möglichkeiten und lieferten sich recht knappe Partien. Doch an diesem Tag zeigten sie, was in ihnen steckt und erspielten sich im nächsten Abschnitt weitere vier Punkte. Neuenburg zog mit zwei Mal zwei Punkten nach und danach kehrte erst mal Ruhe auf der Anzeigetafel ein: Der Spielstand von 14:4 verhärtete sich bis ins sechste Inning.

Kangaroos hätten erfolgreicher abschließen können

Die Defensive beider Mannschaften war, bis auf einige kleine Patzer der Brettener Abwehr recht stabil. Als der junge gegnerische Pitcher dann eingewechselt wurde, kam der Angriff der Kangaroos ins Stocken. Bis zu dem Zeitpunkt, als dann die Atomics begannen, Punkte zu machen. Im siebten Inning konnten die Gegner bereits elf Punkte aufweisen, doch die Brettener Schlagmänner konnten noch mal in zwei Innings jeweils vier Punkte nach Hause bringen. Der Endstand von 24:14 ist somit im Ganzen befriedigend. Ohne die Patzer und einen gegnerischen Homerun hätten die Kangaroos das Spiel jedoch früher und erfolgreicher abschließen können.

Zweite Mannschaft auf vorletztem Platz

Leider hat die zweite Mannschaft momentan keine gute Phase am Schlagmal. Gegen die Warriors aus Bad Mergentheim konnte sie, obwohl im Hinspiel stolze 14 Punkte erzielt wurden, lediglich mit einem Run das Match beenden. Die zweite Mannschaft bleibt dadurch auf dem vorletzten Platz in der Bezirksliga hängen.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen