Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Sieg für SV Kickers Büchig
Kickers gewinnen beim TuS Bilfingen

Der Winterneuzugang Veton Gecaj (Archivbild) trug zum 4:1 Erfolg der Kickers bei.
  • Der Winterneuzugang Veton Gecaj (Archivbild) trug zum 4:1 Erfolg der Kickers bei.
  • Foto: Ulrich Reichle
  • hochgeladen von Kraichgau News
Jetzt Leserreporter werden

Bretten (kn) Beim abstiegsbedrohten TuS Bilfingen konnte der SV Kickers Büchig einen verdienten Auswärtssieg einfahren. In einer kampfbetonten Partie gewannen die Gäste aus Büchig am Ende deutlich mit 4:1. Die Treffer für die Schwarz-Weißen erzielten Veton Gecaj, Simon Markovic, Christoph Mraz und Philipp Egle. Nach zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen rangieren die Kickers im gesicherten Mittelfeld der Landesliga-Tabelle.

Mit knapper Führung in die Kabinen

Auf dem holprigen Geläuf in Bilfingen taten sich beide Mannschaften von Beginn an schwer, spielerische Akzente zu setzen. Die Gäste aus Büchig waren um Spielkontrolle bemüht, während die Heimelf der spielerischen Überlegenheit der Kickers eine harte Gangart entgegensetzte. Zudem waren die Bilfinger mit langen Bällen auf ihre schnellen Stürmer gefährlich. Bei einem solchen Konter fingen sich die Kickers nach 20 Minuten ein Gegentor durch den Ex-Büchiger Murat Ertugrul ein. Büchig zeigte allerdings eine gute Reaktion. Auf Zuspiel von Simon Markovic netzte Mittelstürmer Veton Gecaj gekonnt zum 1:1 ein (23.). Keine fünf Minuten später gingen die Kickers in Führung. Nach einer schönen Kombination, die der starke Flamur Shala einleitete, erzielte Büchigs Co-Trainer Markovic nach Pass von Gecaj mit einem Flachschuss das 2:1. Kurz vor der Pause hätte Gecaj die Führung noch ausbauen können. Doch der SVB-Stürmer scheiterte mit einem an ihm selbst verursachten Foulelfmeter am Keeper der Hausherren. So ging es mit einer knappen Führung für die Kickers in die Kabinen.

Vorentscheidung kurz vor Schluss

In der zweiten Hälfte änderte sich am Spielverlauf nicht viel. Büchig war weiterhin die spielerisch bessere Mannschaft, musste aber vor den schnellen Kontern der Kämpfelbacher auf der Hut sein. In der 55. Minute rettete SVB-Keeper Yves Betz nach einem strammen Distanzschuss glänzend. Das zerfahrene Spiel wurde immer wieder durch Fouls unterbrochen. Leidtragender auf Büchiger Seite war vor allem Simon Markovic, der nach knapp einer Stunde verletzt vom Platz humpelte. Der eingewechselte Christoph Mraz sorgte dann eine Viertelstunde vor Schluss für die Vorentscheidung. Nach einer Hereingabe von Gecaj stand Mraz am langen Pfosten frei und markierte aus kurzer Distanz das 3:1. Den Schlusspunkt setzte Phillipp Egle, der nach einer schönen Einzelleistung mit einem leicht abgefälschten Schuss ins rechte Tordreieck den 4:1-Endstand erzielte (88.).

Weit weg von der Abstiegszone

Nach vier Siegen aus fünf Spielen im neuen Jahr sind die Kickers inzwischen weit weg von der Abstiegszone. Mit 30 Punkten stehen die Büchiger Fußballer im gesicherten Mittelfeld auf dem zehnten Tabellenplatz. Am Sonntag, 27. März, empfangen die Kickers den FC Neureut. Anstoß im Büchiger Bürgerwaldstadion ist um 15 Uhr.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.