Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Neibsheim unterliegt in Rheinhausen mit 1:3

Jetzt Leserreporter werden

Der FC Neibsheim reiste am Sonntag zum Auswärtsspiel in der Fußball-Kreisklasse A nach Rheinhausen. Der gastgebende TSV trat in Bestbesetzung an und gewann die Partie mit 3:1. FCN-Coach Seibert muss weiterhin improvisieren, weil sich das Neibsheimer Lazarett nur sehr langsam lichtet. In einer weitgehend ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang den Hausherren nach einer Viertelstunde das 1:0. Nach einem Ballverlust des FC Neibsheim spielte man blitzschnell nach vorne und Sven Stahl traf zur Führung. Einen Eckball des FCN verlängerte Abdullah Ücleroglu per Kopf ins Netz des TSV und sorgte mit seinem ersten Saisontreffer für das 1:1 (28. Spielminute). Als die Gäste wohl in Gedanken schon in der Kabine waren, nutzte Rheinhausen Sekunden vor dem Pausenpfiff die Neibsheimer Unkonzentriertheit zur Balleroberung und ging durch Kevin Patzelt mit 2:1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel lauerten die Gastgeber weiterhin auf Konter, während der FCN auf den Ausgleich drängte. In der Offensive fehlte an diesem Sonntag jedoch die Durchschlagskraft. Zwar konnten sich die Neibsheimer auf Torwart Andreas Katzenmaier verlassen, der mit tollen Reflexen weitere TSV-Tore verhinderte, aber im Angriff war man zu harmlos. Den Schlusspunkt setzte in der 81. Minute Noah Seewald, der erneut einen schnellen Gegenangriff des TSV Rheinhausen mit einem Flachschuss zum 3:1-Endstand abschloss. Am Ostermontag trifft der FC Neibsheim in einem Nachholspiel daheim auf die SpVgg Oberhausen. Anpfiff im Talbachstadion ist um 16 Uhr.

Autor:

Thomas Klein aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.