Rege Beteiligung bei LEADER SPORTARMS CUP sowie Peter-und Paul-Preisschießen 2016

Die Brettener Schützen Wolfgang Leonhardt, Gerhard Hauser und Rolf Huber (von links).
  • Die Brettener Schützen Wolfgang Leonhardt, Gerhard Hauser und Rolf Huber (von links).
  • Foto: KKS Bretten
  • hochgeladen von Kraichgau News

Rund 100 Teilnehmer haben beim Schießen mit dem Ordonnanzgewehr zwei Tage lang ihr Können unter Beweis gestellt. Spitzenschützen aus Nah und Fern besuchten das hervorragend organisierte und mit sehr guten Preisen ausgestattete Peter- und Paul-Preisschießen.

Dank gebührt hier der Brettener Geschäftswelt für die großzügigen Spenden. Die Siegerehrung wurde von Bürgermeister Michael Nöltner sowie Oberschützenmeister Karlheinz Bock, Hauptschießleiter Markus Roth und dem Sponsor für den LEADER SPORTARMS CUP, Willi Reichert, durchgeführt. Der erste Vorsitzende bedankte sich bei allen Helfern für ihren Beitrag zu einem guten Gelingen der Veranstaltung.
Bürgermeister Nöltner freute sich bei seiner Ansprache über die gute Teilnehmerzahl, die sehr guten Ergebnisse und die hervorragende Organisation des Peter-und-Paul-Preisschießens. Willi Reichert dankte dem KKS Bretten für die Ausrichtung des sportlichen Wettkampfes, der guten Bewirtung und für den reibungslosen Ablauf.

Traumergebnis für Markus Barth

Das Brettener Preisschießen gewann bei den Damen Ingrid Kirchner mit 99,04 Ringen vor Tina Bock 98,06 Ringe und Ursula Pregenzer mit 98,04 Ringen.
In der Schützenklasse belegten die ersten beiden Plätze wie schon im letzten Jahr Markus Barth mit 100,1 (dies ist das absolute Traumergebnis, alle 10er in der Innenzehn) vor Murat Zor mit 100,09 und Thomas Fritz mit 100,06 Ringen
In der Altersklasse siegte Erhard Klett 100,09 vor Bernd Pregenzer mit ebenfalls 100,09 Ringen; Dritter wurde Roland Brecht mit 100,07 Ringen. Bei den Mannschaften siegte SLG Karlsbad vor Rod&Gun Bruchhausen und SC Mühlburg. Bei den Brettener Schützen, welche als Ausrichter nicht gewertet wurden, siegte Gerhard Hauser mit 100,08 Ringen vor Wolfgang Leonhardt mit 100,06 Ringen und Rolf Huber mit 99,4 Ringen.

Markus Barth holte auch LEADER SPORTARMS CUP

Der LEADER SPORTARMS CUP besteht aus mehreren Wettkämpfen. Austragungsorte waren Stebbach, Angelbachtal und auf 100 m Karlsbad. Der letzte und damit entscheidende Wettkampf wurde hier in Bretten ausgetragen. Bei Ringgleichheit wurde der 100m Wettkampf in Angelbachtal als Stechergebnis gewertet. In der Schützenklasse gewann wie schon im letzten Jahr Markus Barth mit 300 Ringen vor Stefan Krämer ebenfalls 300 und dem Drittplatzierten Murat Zor ebenfalls 300 Ringe. Auch in der Altersklasse hatte jeder Sieger die höchst erreichbare Ringzahl von 300 Ringen. Erster Sieger war Erhard Klett vor Horst Willersinn und Roland Brecht. In der Damenklasse siegte Ingrid Kirchner mit 299 vor Ursula Pregenzer mit 295 Ringen und Tina Bock mit 293 Ringen.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.