Sieg und Niederlage

Die Männermannschaft des TV Bretten trat am zweiten Spieltag derFaustball- Verbandsliga Baden zunächst auf den TSV Rintheim. In einem ausgeglichen Spiel ging der TVB am Ende überraschend als Verlierer vom Platz. Auch gegen die ESG Karlsruhe konnte das Team keine gute Leistung abrufen und verlor erneut in zwei Sätzen. Dadurch steht man nun bei 8:8 Punkten und rutschte ins Mittelfeld der Tabelle ab.

Bretten. (GG) Bretten begann mit Frieder Vollmer und Philipp Brüggemann im Angriff. Die Mannschaft verschlief aber den Spielbeginn und lag mit 2:7 zurück. Die relativ junge Mannschaft mit Fabian Knapp, Marcel Gieringer und Benjamin Eiberger in der Abwehr stabilisierte sich zwar wieder, und auch die Einwechslung von Volker van Dawen tat der Mannschaft gut. Der Aufschwung kam aber zu spät und der erste Satz ging knapp mit 9:11 verloren. Im zweiten Durchgang lief es zunächst deutlich besser für den TVB. Nach einem Doppelfehler von Volker van Dawen gab man die Führung aber wieder ab und verlor am Ende erneut knapp mit 9:11.
Im zweiten Spiel startete Jonas Hausner für Benjamin Eiberger in der Abwehr. Bretten kam gut in die Partie und lag zwischenzeitlich mit 7:4 in Führung. Der Angriff des TVB machte jedoch wieder unnötige Eigenfehler, wodurch der Satz noch mit 9:11 abgegeben wurde. Im zweiten Satz lief dann fast nichts mehr zusammen. Philipp Brüggemann konnte mehrere gegnerische Angriffsbälle nicht verteidigen und auch die Einwechslung von Jonas Hausner sollte am Ergebnis nichts mehr ändern.
So ging der auch der letzte Satz wieder einmal mit 9:11 an den Gegner und der enttäuschende Spieltag wurde mit zwei knappen Niederlagen beendet.
Am kommenden Sonntag findet der erste Heimspieltag der Verbandsliga auf dem TV-Platz statt.

Autor:

Gabriele Meyer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen