SV Gölshausen 1947 gewinnt gegen den FC Flehingen II mit 3:2

Trotz Gelb/Roter-Karte gewinnt der SV Gölshausen 1947 gegen die ebenbürtige Flehinger Mannschaft.

15. Spieltag, 22. November 2015, Gölshausen. Nach dem Spiel gegen Bretten stand im Heimspiel mit dem FC Flehingen II das nächste Lokalderby gegen den FC Flehingen an.

Schon in der zweiten Minute gab Flehingen den ersten Warnschuss ab, doch der ging am langen Pfosten vorbei. Nach acht Minuten hätte Kristian-Marko Klaric fast das erste Tor erzielt, sein herrlicher Schuss prallte von der Unterkante der Latte in das Feld zurück.

In der 20. Minute fiel das 0:1 für Flehingen durch Stefan Schleicher, als er zuerst den Torwart anschoss und dann im Nachschuss den Ball in das leere Tor einschob. In der 29. Minute fiel das 1:1 nach einem Steilpass von Darwin Richard Scott Pinto auf Özcan Cavus. Dieser setzte sich über links durch und Kristian-Marko Klaric schoss den zu kurz abgewehrten Ball aus sieben Metern sicher ins Tor.

Kurz vor der Pause hatte Sebastian Weniger die Führung auf dem Fuß, als er einen Eckball aus sieben Metern knapp über das Tor schoss. Gleich nach der Pause spielte Domenico Muto einen Steilpass auf halbrechts zu Özcan Cavus, dieser lief allein auf das Tor zu und schob den Ball in die Maschen. Gleich darauf hätte er fast das nächste Tor erzielt, als er die komplette Flehinger Abwehr ausspielte, aber an Torwart Frank Burghart scheiterte.

Der SVG wurde nun spielerisch stärker, er bestimmte über weite Strecken das Geschehen. Nach einer Unsicherheit in der SVG-Abwehr erzielte erneut Stefan Schleicher aus halblinker Position in der 63. Spielminute den 2:2-Ausgleich. In der 79. Minute gab es einen Freistoß für Gölshausen. Giovanni Barresi schoss aus 30 Metern auf das Tor. Diesen Schuss konnte Torhüter Frank Burghart noch abwehren, doch den Abpraller drückte Ekrem Toprak über die Linie zum 3:2.

Nach einer Unsportlichkeit wurde Thomas Abele in der 84. Minute mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. In der 88. Minute hätte Stefan Schleicher aus Abseitsstellung noch fast den Ausgleich erzielt. In einem ausgeglichenen Spiel siegte der SVG etwas glücklich, denn Flehingen war ein gleichwertiger Gegner.

Der SVG II ging mit 0:0 in die Pause, in Halbzeit zwei wurde die Überlegenheit vom SV Gochsheim belohnt. Er gewann mit 1:3.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen