TV Bretten bei der Deutschen Meisterschaft Ü53 in Berlin

2Bilder

Die Brettener Senioren Ü53 haben am 19./20.05.2018 an den Deutschen Meisterschaften in Berlin teilgenommen. Leider mussten die Herren ohne ihren Stammzuspieler und mit zwei angeschlagenen Mitspielern in die Hauptstadt reisen. Trotzdem starteten sie erwartungsvoll ins Turnier. Nachdem sie in der ersten Spielrunde als Schiedsgericht aktiv waren, begann anschließend das erste Spiel gegen SVC Nordhausen, Meister Ost. In einem heiß umkämpften Match mussten sich die Brettener dem Gegner trotz starkem Spiel mit 21:25 und 23:25 Punkten knapp geschlagen geben. Weiter ging es gegen den Dürener TV, welcher sich als Meister West qualifiziert hatte. Wie erwartet war dies der stärkste Gegner in der Vorrunde, und so blieb den Senioren mit einem Ergebnis von 16:25 und 10:25 Punkten keine wirkliche Siegeschance. Auch die Verletzung und somit der Ausfall eines Stammspielers erschwerte die Situation. Als Gruppendritter folgte dann die Zwischenrunde gegen TuS Vahrenwald, Meister Nordwest. In einem packenden Spiel gingen die Senioren auch am letzten Spiel des Tages voller Elan zur Sache. Erster Satz, erster Sieg. Mit 25:23 konnte sich der TV Bretten kämpferisch gegen TuS Vahrenwald behaupten und erstmals im Turnierverlauf in Führung gehen. Doch davon ließ sich der Gegner nicht wirklich beeindrucken. Im zweiten Satz hatten die Vahrenwalder die Nase vorn und der Satz ging mit 18:25 verloren. Im Entscheidungssatz wurden die letzten Kräfte des Tages mobilisiert und mit einem Ergebnis von 11:15 brauchte man sich hinter einem stark spielenden Gegner nicht zu verstecken. Somit traten die Herren am Folgetag um Platz 11 gegen den SV Winnenden an. Am Abend ging es zur riesigen Players Party in die E4 Eventlocation direkt am Potsdamer Platz. Da dieses Jahr alle 10 Altersklassen der Männer und Frauen Ihre Meisterschaft in Berlin austrugen war dieses Event ein weiteres Highlight. Am nächsten Tag wurde dann ein echtes Region-Süd-Derby erwartet, denn mit dem SV Winnenden traf der Meister Süd auf den TV Bretten als Vizemeister Süd. Doch leider gehörten die Senioren auch in diesem Match nicht zu den gewinnenden. Mit 20:25 und 14:25 Punkten verabschiedeten sich die Brettener sportlich von der Deutschen Meisterschaft 2018. Es war toll dabei zu sein und trotz der Umstände konnten die Herren mit Ihrer Leistung zufrieden sein. Deutscher Meister 2018 wurde SG Rodheim vor dem 1. VC Norderstedt.

Autor:

TV 1846 Bretten e.V. Volleyball aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen