VfB Bretten: Volker Bertheau beendet Torwartkarriere

Die Spielbereichsleiter Wolfgang Hermann und Roland Pascher sowie Vorstand Dennis Berger tragen Volker Bertheau bei seiner Verabschiedung auf Händen. 

  • Die Spielbereichsleiter Wolfgang Hermann und Roland Pascher sowie Vorstand Dennis Berger tragen Volker Bertheau bei seiner Verabschiedung auf Händen.
    
  • Foto: kri
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Nach vierzehn Jahren aktiver Karriere beim VfB Bretten beendet Torwart Volker Bertheau seine Torwartlaufbahn.

Bretten (kri) Vor dem letzten Spiel, das dem VfB Bretten die Meisterschaft und den Aufstieg brachte, wurde der langjährige Torwart Volker Bertheau, Spitzname "Zerberus", verabschiedet. Er war nicht nur in seiner aktiven Zeit eine Stütze der ersten Mannschaft, sondern durchlief auch alle Jugendmannschaften seines Heimatvereines. Ganz besonders bedankte sich der VfB für seine Bereitschaft dem Verein auch in schweren Tagen die Treue zu halten, was in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich sei.

Neben seinem Posten zwischen den Pfosten im Tor des VfB war er auch als Trainer bei den Jugendmannschaften aktiv und erfolgreich. Mit der B-Jugend schaffte er 2012 den Aufstieg in die Landesliga und erreichte 2014 sensationell den Aufstieg der A-Junioren in die Verbandsliga. Daneben war er noch als Torwarttrainer für den Nachwuchs tätig. Zum Ende seiner Karriere agierte er auch noch als Co-Trainer bei Kris Georgiev und führte das Team mit ihm zur Meisterschaft und zum Aufstieg.Als Familienvater tritt er nun etwas kürzer und wird noch in der AH-Abteilung des VfB gegen den Ball treten. Auch Jonas Essig wurde vor dem Spiel verabschiedet. Er war vor einem Jahr aus Kürnbach zum VfB gekommen und kehrt nun wieder zu seinem Heimatverein zurück.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen