Karlsruhe: 40-Jährigem wird durch Arbeitsunfall ein Arm abgetrennt

Einem 40-Jährigen ist bei einem Arbeitsunfall in Karlsruhe ein Arm abgetrennt worden.

Karlsruhe (dpa/lsw) Wie die Polizei am Dienstag, 12. Juni, mitteilte, war der Mann am Montag mit Reinigungsarbeiten am Förderband einer Wiegemaschine an einer Baustelle beschäftigt gewesen. Er geriet demnach mit dem rechten Arm auf das Förderband, wodurch dieser eingezogen wurde.

40-Jähriger hielt wohl Sicherheitsvorschriften nicht ein

Der Mann wurde zunächst mit lebensgefährlichen Verletztungen ins Krankenhaus gebracht, sein Zustand ist den Angaben zufolge inzwischen aber stabil. Ob er Arm amputiert werden musste, konnte eine Polizeisprecherin nicht sagen. Nach ersten Ermittlungen ist es möglich, dass der 40-Jährige die Sicherheitsvorschriften nicht einhielt.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen