Neue Feuerwehrschule wird feierlich übergeben

In Bruchsal wird die neue Feuerwehrschule eröffnet.
  • In Bruchsal wird die neue Feuerwehrschule eröffnet.
  • Foto: Pixabay, ASSY
  • hochgeladen von Christian Schweizer

In Bruchsal wird heute, 25. Juli, die neue Feuerwehrschule des Landes Baden-Württemberg übergeben.

Bruchsal (dpa/lsw) - In Bruchsal wird heute, 25. Juli, die neue Feuerwehrschule des Landes Baden-Württemberg übergeben. Die rund 39 Millionen Euro teure Anlage wird nach fast dreijähriger Bauzeit schon seit Ende April voll genutzt. Pro Jahr sollen dort 6500 Feuerwehrleute aus- und weitergebildet werden in Lehrgängen.

Schulungsräume, Übungsanlagen und über 210 Gästezimmer

Die neue Schule, für die die ursprünglichen zwei Standorte zusammengelegt wurden, richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Feuerwehrleute sowie Werksfeuerwehren. Sie verfügt neben Schulungsräumen und Übungsanlagen auch über 210 Gästezimmer, in denen die Lehrgangsteilnehmer untergebracht werden können. An der Feier nehmen Innenminister Thomas Strobl (CDU) sowie Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) teil.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.