„Hüst und Hott“ bei der Meisterschaft im Holzrücken

2Bilder

Knittlingen (kn) Ganz schön spannend ging es her, als am 28. Juli wieder viele bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft im Holzrücken mit ihrem Pferd ihr Können unter Beweis stellten. Die der Waldarbeit nachempfundene Aufgaben setzten den einen oder anderen Teilnehmer nicht nur unter zeitlichen, aber auch unter erheblichen Leistungsdruck, da es dieses Mal Hindernisse im Parcours gab. Besonders schwierig zu bewältigen war die aus einem Holzstamm bestehende Schranke. Diese musste das Pferd mit viel Feingefühl und Vorsichtigkeit öffnen, und zwar ohne, dass die darauf platzierten Tennisbälle runterfielen. Dieses Hindernis zeigte, wie wichtig das Vertrauen zwischen Mensch und Pferd ist.

Wettbewerb in drei Durchläufen

Ein eingespieltes Team zu sein ist überhaupt ganz wichtig beim Holzrücken. Der Holzrücker muss sein Pferd kennen, wissen, wie es in bestimmten Situationen reagiert und zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Kommandos geben. Denn nur so ist garantiert, dass es auch eine erfolgreiche und auf Vertrauen beruhte Zusammenarbeit ist. Insgesamt gab es drei Durchläufe (Einsteiger, Profis, Tagesturnier-Teilnehmer). Alle mussten den gleichen Parcours bewältigen, jedoch hatten die Einsteiger 19, die Profis und Teilnehmer der Tageswertung nur 17 Minuten Zeit. Details über die Platzierungen gibt es auf rfv-knittlingen-kleinvillars.de.

Furhmannstag in Oberacker

Der Reit- und Fahrverein Knittlingen hat zudem für den kleinen und großen Hunger wieder einiges an Bewirtung vorbereitet. Von Pommes zu Currywurst über Steakweck, Rollbraten und Salatteller bis hin zu Kaffee und Kuchen war vollends für das leibliche Wohl gesorgt. Übrigens: Am 31. August und 1. September findet der Fuhrmannstag in Gutenzell statt. Auf dem Programm stehen der Endlauf der Baden-Württembergischen Meisterschaft und der erste Lauf der zweispännigen Baden-Württembergischen Meisterschaft. Am 29. September findet dann der Fuhrmannstag in Oberacker statt, wo Zuschauerinnen und Zuschauer beim zweiten Lauf der Baden-Württembergischen Meisterschaft der Zweispänner mitfiebern können.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.