Zehn Jungmusiker des MV Kürnbach bestehen das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze und Silber

Die Absolventen des Jungmusiker- Leistungsabzeichens in Silber: Olivia Treffinger, Michael Kubik, Larena Kubik, Sina Kern, Alisa Kornherr und Daniel Rieschl.
  • Die Absolventen des Jungmusiker- Leistungsabzeichens in Silber: Olivia Treffinger, Michael Kubik, Larena Kubik, Sina Kern, Alisa Kornherr und Daniel Rieschl.
  • Foto: MV Kürnbach
  • hochgeladen von Kraichgau News

Vier Jungmusiker der Shorties und sechs Jungmusiker der Jugendkapelle Kürnbach bereiteten sich die letzten Monate auf das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze und Silber vor.

Mitte November trafen sich 60 Jungmusiker aus dem Gebiet des Blasmusikverband Karlsruhe in der Musikschule Neureut. Neun Dozenten prüften die Jungmusiker in den verschiedenen Teilen. Bronze teilt sich auf in Musiktheorie, Rhythmik und Gehörbildung, und die Praxis. Silber ist schon eine Stufe höher, hier kommt noch Übern und Lernen, und Blasmusikgeschichte dazu.

Viele Eltern und Verwandte bei der Urkundenverleihung

Die Kürnbacher wurden in der Praxis von den Lehrern der JMS Bretten und Kürnbacher Ausbildern vorbereitet. Die Theorie in Bronze wurde bei den Shorties von Luisa Klein und Julian Schmidt vermittelt, in Silber bei der Jugendkapelle von Brigitte Nies und Janine Lang. Bei der Übergabe der Urkunden konnte der Lehrgangsleiter Mathias Dürr viele Eltern, Verwandte und Vereinsangehörige begrüßen und die Nadeln übergeben. Präsident Michael Weber gratulierte allen Teil-nehmern und übergab die Urkunden.

Die erfolgreichen Absolventen

Die Prüfungen zum Jungmusiker-Leistungsabzeichen (JMLA) in Bronze haben bestanden: Sarah Greiner, Leo Bauer, Janina Schüler und Hanna Heinle. Das JMLA in Silber haben erhalten: Olivia Treffinger, Michael Kubik, Larena Kubik, Sina Kern, Alisa Kornherr und Daniel Rieschl.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen