Auftakt des Mobilitätsforums Walzbachtal kam gut an
Walzbachtal macht mobil

Gute Resonanz: Zur Auftaktveranstaltung des Walzbachtaler Mobilitätsforums in der Wössinger Böhnlichhalle kamen über 150 Interessierte.
2Bilder
  • Gute Resonanz: Zur Auftaktveranstaltung des Walzbachtaler Mobilitätsforums in der Wössinger Böhnlichhalle kamen über 150 Interessierte.
  • Foto: Gemeinde Walzbachtal
  • hochgeladen von Chris Heinemann

WALZBACHTAL (am) Über 150 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung der Gemeindeverwaltung Walzbachtal gefolgt und haben sich am Abend des 21. Januar auf den Weg in die Böhnlichhalle Wössingen gemacht: Um 18.30 Uhr begann dort die Auftaktveranstaltung des Mobilitätsforums Walzbachtal.

Dialog mit der Einwohnerschaft

Den Startschuss gab Bürgermeister Timur Özcan, gerade einmal 100 Tage im Amt, indem er sich einen Dialog zum Thema Mobilität auf Augenhöhe mit der Einwohnerschaft von Walzbachtal wünschte. In einem kurzweiligen und humorvollen Vortrag zum durchaus ernsten Thema „Mobilität der Zukunft“ stimmte Professor Christoph Hupfer, Professor für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik an der Hochschule Karlsruhe, die Anwesenden in das Thema ein. Anschließend stellte Birgit Schwegle von der Energie- und Umweltagentur des Landkreises Karlsruhe die umfangreichen Möglichkeiten der Unterstützung für Walzbachtal durch den Landkreis und andere Partner vor.

Mehr als 300 Ideen gesammelt

Der wichtigste Teil des Abends aber war der Workshopteil: In drei Runden konnten sich die Bürgerinnen und Bürger an acht Tischen zu Ideen rund um die Mobilität in der Gemeinde austauschen. Dabei waren Wunschideen ebenso willkommen wie konkrete praxisnahe Maßnahmenvorschläge oder auch kritische Stimmen. In einer sehr angeregten und konstruktiven Atmosphäre kamen so in kaum mehr als einer Stunde mehr als 300 Kärtchen mit Einzelideen zusammen, die sich freilich teilweise überschnitten oder auch doppelten. In der Abschlussrunde wurden dann eine gute Handvoll konkreter Maßnahmenvorschläge und mehr als 30 Maßnahmenideen in die engere Wahl genommen.

Nächste Veranstaltung noch im ersten Halbjahr

Alle Ideen werden nun vom Lenkungskreis gesichtet, dokumentiert und für die nächste Veranstaltung, die noch im ersten Halbjahr 2020 stattfinden soll, aufbereitet. Geplant ist dann die Konkretisierung aller realistischen Ansätze und die Umsetzung möglichst vieler vorgeschlagener Maßnahmen innerhalb eines so entstehenden Mobilitätskonzepts. Für alle Fragen und Anregungen zum Mobilitätsforum hat die Gemeinde die E-Mail-Adresse mobilitaetsforum@walzbachtal.de eingerichtet.

Gute Resonanz: Zur Auftaktveranstaltung des Walzbachtaler Mobilitätsforums in der Wössinger Böhnlichhalle kamen über 150 Interessierte.
Mobilität neu gedacht: Das bereits vor zwei Jahren gestartete Projekt RegioMove in Karlsruhe hat eine Vernetzung der verschiedenen Verkehrsformen zum Ziel.
Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen