Alles zum Thema Bundesverkehrswegeplan

Beiträge zum Thema Bundesverkehrswegeplan

Politik & Wirtschaft
FDP-Bundestagsabgeordneter Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land/Mitte) setzt sich massiv für die Verwirklichung der im Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgeführten Verkehrsprojekte in der Region Karlsruhe und in Baden-Württemberg ein. Das Foto zeigt ihm bei einem Baustellenbesuch auf der Bundesstraße B10 im Februar 2018 bei Göppingen. (Foto: TJ)

Bretten, Jöhlingen und Berghausen: FDP will Umgehungsstraßen zur Baureife führen

Jung: Wichtige Verkehrs-Infrastrukturprojekte in der Region Karlsruhe müssen mit mehr Planungskapazitäten zur Baureife geführt werden Zu der Verkehrskonferenz (20.3.2018) des baden-württembergischen Verkehrsministeriums zur Umsetzung des Bundesverkehrswegeplans 2030 (Straßenbau) in Baden-Württemberg erklärt der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land): „Ich freue mich sehr, dass unser regionaler Einsatz für eine Achsenplanung Bruchsal - Bretten - Bauschlott (Neulingen) -...

  • Bretten
  • 21.03.18
Politik & Wirtschaft
Beim Aktionstag „Infrastruktur“ der Freien Demokraten besuchten FDP-Landtagsabgeordneter Jürgen Keck (Konstanz) und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land) Graben-Neudorf, Bruchsal, Bretten, Jöhlingen (Walzbachtal), Berghausen (Pfinztal) und Mutschelbach (Karlsbad), um sich über unzureichenden Bahn- und Autobahnlärmschutz und die im Bundesverkehrswegeplan 2030 angedachten und von der FDP geforderten Umgehungsstraßen zu informieren. (Fotos: CB)
6 Bilder

Region Karlsruhe steuert auf einen Verkehrsinfarkt zu

Freie Demokraten fordern moderne Verkehrs-Infrastruktur: Region Karlsruhe steuert auf einen Verkehrsinfarkt zu Bretten/Region Karlsruhe. Die Freien Demokraten im Landkreis sind weiter aktiv für eine bessere Infrastruktur im Verkehrsbereich in der Region Karlsruhe. „Die Probleme in Wörth nach dem Eisenbahn-Unfall und weiteren Unfällen auf der B10 in Richtung Karlsruhe am 8. Mai haben gezeigt, dass wir dringend die Zweite Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth brauchen“, sagte...

  • Bretten
  • 09.05.17
Politik & Wirtschaft
Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung fordert von der schwarz-grünen Landesregierung einen genauen Plan für die Umsetzung der Verkehrsprojekte aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030 für die Region Karlsruhe. (Foto: FDP)

Freie Demokraten fordern Umsetzungsplan für Verkehrsprojekte in der Region Karlsruhe

Bretten/Walzbachtal. Die Freien Demokraten machen weiter Druck für eine bessere Infrastruktur in der Region Karlsruhe. „Wir fordern die baden-württembergische Landesregierung auf, in Abstimmung mit der Bundesregierung einen detaillierten Plan vorzulegen, wie und wann die im Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgeführten Verkehrs-Infrastrukturprojekte geplant und gebaut werden sollen“, sagte Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung Mitte Dezember 2016 bei einer...

  • Bretten
  • 14.12.16
Politik & Wirtschaft
FDP-Verkehrsexperte und Bundestagskandidat Dr. Christian Jung Ende September 2016 bei einer Veranstaltung der Freien Demokraten in Neulingen-Bauschlott. Im Hintergrund ist FDP-Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Erik Schweickert zu sehen. (Foto: SO)

Freie Demokraten: Brettener Südwestumfahrung wichtiger denn je

Stellungnahme zu verschiedenen aktuellen Berichten zu den Umgehungsstraßen der B35/B294 rund um Bretten vom 20.10.2016 FDP-Regionalverbandsmitglied und Bundestagskandidat Dr. Christian Jung: „Wir freuen uns als Freie Demokraten in der Region und in Bretten, dass sich nach zwei Jahren intensiver Diskussion nun auch die Brettener CDU in die Debatte für eine bessere Verkehrs-Infrastruktur einschaltet. Die von vielen Personen in der Vergangenheit ins Spiel gebrachten Südwestumfahrungs-Pläne...

  • Bretten
  • 22.10.16
Politik & Wirtschaft

Achtspuriger Ausbau der A5 und vierspuriger Ausbau der B36 gefordert

FDP-Bundestagskandidat Christian Jung bei den JuLis / Kritik an Regierungspräsidentin Nicolette Kressl Bretten (PM/KBr.). Die hiesigen Liberalen drängen auf einen raschen und nachhaltigen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in der gesamten Region Karlsruhe. „Damit es nicht permanent wegen Baustellen und Unfällen und aufgrund des ohnehin steigenden Verkehrsaufkommens zu einem Chaos kommt, brauchen wir eine große Lösung und gemeinsame Konzepte in der gesamten Region“, sagte FDP-Bundestagskandidat...

  • Bretten
  • 18.10.16
Politik & Wirtschaft
Bei der Veranstaltung der Freien Demokraten in Neulingen-Bauschlott konnten u.a. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick (Bruchsal) und Oberbürgermeister Martin Wolff (Bretten) begrüßt werden. (Fotos: Simon Ohlig)
3 Bilder

„Es droht ein massives Verkehrschaos“

Veranstaltung der Freien Demokraten zur B35/B294 / Grün-schwarze Landesregierung muss Initiative zeigen Bretten/Neulingen. Die Freien Demokraten in der Region engagieren sich weiterhin massiv für einen Ausbau der Verkehrs-Infrastruktur auf der Achse Bruchsal – Bretten – Bauschlott/Neulingen – Pforzheim (B35/B294). Dies wurde bei einer Veranstaltung der FDP zum Bundesverkehrswegeplan 2030 mit rund 90 Zuhörern Ende September 2016 in Bauschlott deutlich. Dabei referierten...

  • Bretten
  • 06.10.16
Politik & Wirtschaft
5 Bilder

FDP-Veranstaltung zur Achsenplanung B35/B294

Impressionen von der Veranstaltung (30.9.2016) der Freien Demokraten zur Achsenplanung Bruchsal - Bretten - Bauschlott - Pforzheim (B35/B294) im völlig überfüllten Gasthaus "Adler" in Bauschlott mit FDP-Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Erik Schweickert und FDP-Regionalverbandsmitglied und Bundestagskandidat Dr. Christian Jung. Auch Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick (Bruchsal), Oberbürgermeister Martin Wolff (Bretten) und Michael Schmidt (Neulingen) waren unter den knapp 90 Besuchern....

  • Bretten
  • 02.10.16
Politik & Wirtschaft
Einigten sich auf ein gemeinsames Vorgehen in Sachen Bundesverkehrswegeplan (von links): Bürgermeister Michael Schmidt, Neulingen, Bürgermeister Ulrich Hintermayer, Kraichtal, Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, Bruchsal, sowie Oberbürgermeister Martin Wolff, Bretten, Bürgermeister Tony Löffler, Ubstadt-Weiher, und Bürgermeister Andreas Glaser, Bruchsal.

Bundesverkehrswegeplan: Treffen von betroffenen Kommunen

Kommunen zwischen Bruchsal und Bauschlott trafen sich erstmals zum regionalen Austausch über den Bundesverkehrswegeplan 2030. Bretten (pm/swiz) Der Bundesverkehrswegeplan 2030 hat schon für viel Unruhe und zum Teil heftige Diskussionen gesorgt. Streitthema in der Region war vor allem die Trassenplanung für die so genannte Ost-Umfahrung in Bruchsal (wir berichteten). Gespräche über alle Ortsumfahrungen Erstmals haben sich nun die Oberbürgermeister und Bürgermeister von Bruchsal, Bretten,...

  • Bretten
  • 23.09.16
Politik & Wirtschaft
Die Bagger sollen nun verbindlich für die Umfahrungen Bruchsal und Bretten rollen.

B 35-Ostumfahrung: Brettener OB will „Gespräche intensivieren“

Der Deutsche Bundestag hat den Bundesverkehrswegeplan 2030 offiziell beschlossen. Die Umfahrungen Bretten und Bruchsal sind dabei im vordringlichen Bedarf geblieben. Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff fordert nun „gemeinsame Lösungen“ zu entwickeln. Bretten/Bruchsal (swiz/pm) Die Diskussionen um die Auswirkungen einer Bruchsaler Umfahrung auf die Brettener Verkehrsbelastung haben in den letzten Tagen immer wieder die Berichte in den lokalen Medien bestimmt. Nun hat der Deutsche...

  • Bretten
  • 05.08.16
Politik & Wirtschaft
Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff kritisiert das Vorgehen Bruchsals als "rücksichtslos".
2 Bilder

Wolff kritisiert Bruchsaler Entscheidung zu B 35-Ostumfahrung scharf

Im Bruchsaler Gemeinderat wurde gestern die im Bundesverkehrswegeplan 2030 eingeplante B 35-Ostumfahrung abgelehnt. Die Alternativroute sorgt nun für großen Ärger im Brettener Rathaus und im Stadtteil Büchig. Bretten/Bruchsal (swiz) Es war eine deutliche Stellung, die der Gemeinderat Bruchsal am Dienstag, 26. Juli, bezogen hat. Mit einer großen Mehrheit hat der Rat die geplante B 35-Ostumfahrung abgelehnt. Wie die Umgehungsstraße in Bretten ist auch die Bruchsaler Ost-Spange im...

  • Bretten
  • 28.07.16
Politik & Wirtschaft
Kommt die Südwesttangente für Bretten? Das Projekt ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 enthalten.

Diskussion: Südwestumgehung für Bretten

Der FDP-Stadtverband Bretten will mit den Bürgern über die „Südwesttagente für Bretten“ diskutieren. Das Projekt ist in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans 2030 aufgenommen worden. Bretten (pm) Die Südwesttangente für Bretten ist in der Melanchton-Stadt schon länger ein viel diskutiertes Thema. Genährt wurden diese Diskussionen nun durch die Aufnahme der Baumaßnahme in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans 2030. Der FDP-Stadtverband Bretten will nun bei...

  • Bretten
  • 06.05.16
Politik & Wirtschaft
Der Bundesverkehrswegeplan 2030 enthält alle Infrastrukturprojekte des Landkreis Karlsruhe.

Umgehung: Östringen schafft Sprung in Verkehrswegeplan

Die Ortsumgehung Östringen ist nach langen Diskussionen nun doch im neuen Bundesverkehrswegeplan 2030 enthalten. Bürgermeister Felix Geider hofft jetzt auf eine tatsächliche Umsetzung des Konzepts. Östringen/Landkreis Karlsruhe (cris) Es sind gute Nachrichten für die Stadt Östringen. „Nach intensiven Gesprächen zwischen der Stadt, dem Landkreis und dem Bundesverkehrsministerium wurde die B 292 Ortsumgehung Östringen nun doch noch in den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030...

  • Bretten
  • 08.04.16