Freie Demokraten fordern Umsetzungsplan für Verkehrsprojekte in der Region Karlsruhe

Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung fordert von der schwarz-grünen Landesregierung einen genauen Plan für die Umsetzung der Verkehrsprojekte aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030 für die Region Karlsruhe. (Foto: FDP)
  • Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung fordert von der schwarz-grünen Landesregierung einen genauen Plan für die Umsetzung der Verkehrsprojekte aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030 für die Region Karlsruhe. (Foto: FDP)
  • hochgeladen von Freie Demokraten FDP / Region Bretten

Bretten/Walzbachtal. Die Freien Demokraten machen weiter Druck für eine bessere Infrastruktur in der Region Karlsruhe. „Wir fordern die baden-württembergische Landesregierung auf, in Abstimmung mit der Bundesregierung einen detaillierten Plan vorzulegen, wie und wann die im Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgeführten Verkehrs-Infrastrukturprojekte geplant und gebaut werden sollen“, sagte Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung Mitte Dezember 2016 bei einer Veranstaltung der Liberalen in Malsch (Landkreis Karlsruhe). Dabei müsse konkret ersichtlich sein, welche der bereits planfestgestellten Projekte sofort realisiert werden könnten. „In diesem Zusammenhang erwarten wir bei der Umsetzung der finanzierten Maßnahmen mehr und einen deutlich sichtbareren Einsatz und Engagement des baden-württembergischen Verkehrsministeriums“, sagte Jung weiter. Denn nach Mitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe (Abteilung 4) gebe es zurzeit Probleme bei der personellen Ausstattung der Planungsbehörden und bei Ingenieursleistungen. Die Freien Demokraten setzen sich auf vielfältige Weise seit Jahren für eine strukturierte und durchdachte Optimierung der Infrastruktur beispielsweise auf der Achse Bruchsal – Bretten – Bauschlott/Neulingen – Pforzheim (B35/B294), im Raum Pfinztal/Walzbachtal (B10/B293) oder für den Bau der Zweiten Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth mit Anschluss an die B36 ein. Der „50. Geburtstag“ der Inbetriebnahme der Rheinbrücke Maxau am kommenden Freitag (16.12.2016) sei Mahnung und Auftrag zugleich, eine moderne und durchdachte Infrastruktur in der Region Karlsruhe zu schaffen.

Autor:

Freie Demokraten FDP / Region Bretten aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen