Corona Impfung

Beiträge zum Thema Corona Impfung

Politik & Wirtschaft
Wegen der nachlassenden Impfbereitschaft und der Gefahr durch die Delta-Variante will das baden-württembergische Gesundheitsministerium Impfstoffe gezielter an die Menschen bringen.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Impfmüdigkeit: Lucha will nichts unversucht lassen

Stuttgart (dpa/lsw) Wegen der nachlassenden Impfbereitschaft und der Gefahr durch die Delta-Variante will das baden-württembergische Gesundheitsministerium Impfstoffe gezielter an die Menschen bringen. "Wir werden nichts unversucht lassen, um die Impfquote zu erhöhen", sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) am Freitag, 16. Juli, anlässlich eines digitalen Impfgipfels in Stuttgart. Impfungen ohne Termin Impfungen ohne Termin und lokale Impfaktionen sollen das Problem lösen, wie aus einer...

  • Region
  • 16.07.21
Politik & Wirtschaft
Weil zu wenig mRNA-Impfstoffe verfügbar sind, können Termine zur Corona-Zweitimpfung in den baden-württembergischen Impfzentren erst vom 19. Juli an vorgezogen werden.

Corona in Baden-Württemberg
Zweitimpfung: Umbuchung erst bei Termin ab 19. Juli möglich

Stuttgart (dpa/lsw) Weil zu wenig mRNA-Impfstoffe verfügbar sind, können Termine zur Corona-Zweitimpfung in den baden-württembergischen Impfzentren erst vom 19. Juli an vorgezogen werden. Termine für eine zweite Spritze mit den Impfstoffen von Astrazeneca, Biontech oder Moderna, die in der Zeit bis einschließlich 18. Juli liegen, können nicht umgebucht werden, wie das Gesundheitsministerium in Stuttgart am Dienstag mitteilte. Den Termin zur Zweitimpfung kann man allerdings jetzt auch in einem...

  • Bretten
  • 07.07.21
Soziales & Bildung
In vielen Impfzentren in Baden-Württemberg stehen in den kommenden Tagen und Wochen wieder mehr Impftermine zur Verfügung.

Wer noch Termine sucht, hat jetzt gute Chancen
Wieder mehr Impftermine im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw)  In vielen Impfzentren in Baden-Württemberg stehen in den kommenden Tagen und Wochen wieder mehr Impftermine zur Verfügung. Im Juli erhält Baden-Württemberg wöchentlich rund 105.000 Impfdosen des Herstellers Astrazeneca, von denen ein Großteil für Erstimpfungen verwendet werden kann, wie das Gesundheitsministerium am Freitag mitteilte. Zudem nehme die Zahl an Zweitimpfungen in den kommenden Wochen deutlich ab. Astazeneca gleicht Ausfälle von Biontech/Pfizer aus In den...

  • Region
  • 26.06.21
Soziales & Bildung
Die Gemeinde Gondelsheim bietet im Juni zwei Impf-Termine mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson an.

Im alten Feuerwehrhaus am 16. und am 23. Juni
Weitere Corona-Impfungen für alle Erwachsenen in Gondelsheim

Gondelsheim (kn) "Gondelsheim nimmt den Gesundheitsschutz der Menschen im Ort in Pandemie-Zeiten sehr ernst", heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde. Davon zeugten zwei weitere Impfangebote im Juni. Im bereits vor Wochen zum Test- und Impfzentrum umfunktionierten Alten Feuerwehrhaus finden beide Impfungen statt, am Mittwoch, 16. Juni, ab 16 Uhr für Gondelsheimer Einwohner bis 40 Jahre und am Mittwoch, 23. Juni, ab 15 Uhr für Einwohner über 40 Jahre. Eine vorherige Terminvereinbarung ist...

  • Region
  • 14.06.21
Blaulicht
In den Impfzentren des Landes kann sich ab kommender Woche jeder gegen Corona impfen lassen.

Land hebt ab Montag Priorisierung in den Impfzentren auf

Stuttgart (dpa/lsw)  In den Impfzentren des Landes kann sich ab kommender Woche jeder gegen Corona impfen lassen. Baden-Württemberg hebt die bisherige Impfpriorisierung ab dem 7. Juni auch in den Impfzentren auf, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Mittwoch in Stuttgart bekanntgab. Auch Betriebsärzte beginnen mit Impfungen Das Land folgt damit der Linie des Bundes, der zuvor die vollständige Aufhebung der Impfpriorisierung zum 7. Juni angekündigt hatte. In den Praxen ist dies...

  • Region
  • 03.06.21
Soziales & Bildung
Die Mobilen Impfteams der Kreisimpfzentren in Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld können jetzt auch auf ein spezielles Fahrzeug zurückgreifen, in dem Impfungen vorgenommen werden können.

Bisher 14.000 Impfungen durch Mobile Impfteams
Landkreis setzt künftig spezielles Impfmobil ein

Region (kn) Um Menschen zu erreichen, die gar nicht oder nur mit großen Umständen an die Kreisimpfzentren kommen können, wurden an den Zentralen- und Kreisimpfzentren von Beginn an mobile Einsatzteams stationiert. Jedes Team setzt sich aus einem Arzt, einer oder zwei medizinischen Fachkräften und einer Person für die Dokumentation zusammen. Zunächst nahmen sie an allen Pflegeheimen und Seniorenzentren vor. Impfungen in verschiedenen Einrichtungen mit vielen Menschen Als diese Aufgabe erledigt...

  • Region
  • 15.05.21
Blaulicht
Mit Stand 11. Mai sind in Karlsruhe knapp 200.000 Impfungen verabreicht worden.

Insgesamt knapp 200.000 Impfungen in Karlsruhe
In den Impfzentren stehen vor allem Zweitimpfungen an

Karlsruhe (kn) Mit Stand 11. Mai sind in Karlsruhe knapp 200.000 Impfungen (199.100 Impfungen) verabreicht worden - davon 123.048 im Zentralen Impfzentrum in der Messe Rheinstetten, 41.461 im Kreisimpfzentrum in der Schwarzwaldhalle und 34.591 über die Mobilen Impfteams. 144.605 Menschen haben ihre Erstimpfung erhalten, 54.495 bereits ihre Zweitimpfung. Vor allem Zweitimpfungen stehen an Abhängig von der Impfstofflieferung stellen die Impfzentren jeweils am Mittwoch und Samstag zwischen 10 und...

  • Region
  • 14.05.21
Soziales & Bildung
Das Impfkontingent für die Impfaktion in Bretten in der kommenden Woche ist ausgeschöpft.

In Bretten
600 Impfberechtigte sind für eine Covid-19 Schutzimpfung angemeldet

Bretten (kn) Das Impfkontingent für die Impfaktion in Bretten in der kommenden Woche ist ausgeschöpft, teilt die Stadt mit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kulturamtes der Stadt Bretten haben seit Dienstag 600 Anmeldungen für eine Covid-19 Schutzimpfung entgegengenommen. Kurzfristig angesetzte Aktion Oberbürgermeister Martin Wolff und Bürgermeister Michael Nöltner zeigten sich mit dem Ergebnis hochzufrieden: „Es war eine Herausforderung für uns, in nur einer Woche die Menschen auf die...

  • Bretten
  • 02.05.21
Politik & Wirtschaft
Die Ausweitung der Impfungen auf die Arztpraxen erweist sich als echter Impfturbo, teilt die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg mit.

"Impfturbo" dank Impfungen in Hausarztpraxen
Arztpraxen haben bereits mehr als eine halbe Million Patient*innen geimpft

Stuttgart (kn) Die Ausweitung der Impfungen auf die Arztpraxen erweist sich als echter Impfturbo, teilt die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg mit. „Am Mittwoch dieser Woche haben wir in unseren Praxen die Grenze von einer halben Million Impfungen seit Ostern überschritten. Inzwischen beteiligen sich mehr als 5.200 Praxen an der Impfkampagne“, freute sich der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg Dr. Johannes Fechner am Freitag. „Das...

  • Region
  • 30.04.21
Politik & Wirtschaft
Unter 60-Jährige, die aufgrund ihrer Impfberechtigung bereits eine Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten haben, können nach der neuen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) die Zweitimpfung nach neun oder zwölf Wochen mit einem so genannten mRNA-Impfstoff erhalten.

Coronavirus in Baden-Württemberg
Astrazeneca: Zweitimpfung für unter 60-Jährige mit anderem Impfstoff

Region (kn) Unter 60-Jährige, die aufgrund ihrer Impfberechtigung bereits eine Erstimpfung mit Astrazeneca erhalten haben, können nach der neuen Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) die Zweitimpfung nach neun oder zwölf Wochen mit einem so genannten mRNA-Impfstoff erhalten. Das hat aktuell die Landesregierung mitgeteilt. Damit bleiben alle bereits gebuchten Astrazeneca-Zweitimpftermine gültig. Unter 60-Jährige werden im Impfzentrum bei der Zweitimpfung auf einen vorhandenen...

  • Region
  • 15.04.21
Blaulicht
Nachdem Impfungen bisher lediglich in den Impfzentren und durch mobile Impfteams in Pflegeeinrichtungen möglich waren, wird es nun Anfang April auch die Möglichkeit geben, sich in Bretten impfen zu lassen.

Anfang April im Brettener Hallensportzentrum möglich
Covid-19 Schutzimpfung für Menschen ab 80 Jahre

Bretten (kn) Nachdem Impfungen bisher lediglich in den Impfzentren und durch mobile Impfteams in Pflegeeinrichtungen möglich waren, wird es nun Anfang April auch die Möglichkeit geben, sich in Bretten impfen zu lassen. Die Impfungen werden an zwei Tagen Anfang April im Brettener Hallensportzentrum (Max-Planck-Str. 3, 75015 Bretten) durchgeführt. Hierzu werden gerade alle rund 2.000 berechtigten Bürgerinnen und Bürger in Bretten angeschrieben. Vor-Ort-Impfungen in Hallensportzentrum "Im Grüner"...

  • Bretten
  • 12.03.21
Politik & Wirtschaft
Cathrin Wöhrle, Bürgermeisterin von Zaisenhausen, hat mit ihrer Gemeinde Erfahrungen für die Vor-Ort-Impfungen gesammelt.
2 Bilder

Kommunen können beim Landkreis mobile Impfteams ordern
Impfungen kommen zu den Menschen

Zaisenhausen/Gondelsheim (ger) Die Impfungen gegen Covid-19 kommen in Deutschland noch immer eher schleppend voran. Einen Weg, dies zu beschleunigen, gehen nun Gemeinden im Landkreis Karlsruhe. Zaisenhausen hat als Pilotkommune damit begonnen. Die 1.800 Einwohner-Gemeinde hat am Montag, 1. März, alle Über-80-Jährige zu einem Impftermin ins Feuerwehrgerätehaus geladen. In der Woche zuvor hatte Landrat Christoph Schnaudigel in einer Online-Sitzung diese Möglichkeit vorgestellt, berichtet die...

  • Region
  • 08.03.21
Politik & Wirtschaft

Hotline überlastet
Impftermine weiter mit Hindernissen

Stuttgart (dpa/lsw) Die neu strukturierte Vergabe von Corona-Impfterminen in Baden-Württemberg ist holprig angelaufen. Wie ein Sprecher des Sozialministeriums am Dienstag sagte, hatten am Montag etwa 305.000 Menschen versucht die Hotline 116 117 anzurufen. Rund 20.300 Anrufer seien durchgekommen - entweder sofort oder innerhalb der extra auf fünf Minuten begrenzten Wartezeit. Für alle anderen ertönte ein Besetztzeichen. «Der erste Montag war ein Ausnahmetag mit einer großen Bugwelle an...

  • Bretten
  • 09.02.21
Blaulicht
Trotz der Lieferverzögerungen bei den Impfstoff-Lieferungen des Pharmakonzerns Pfizer gehen die 50 Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg heute Morgen an den Start.

Viel weniger Termine wegen Impfstoff-Engpass
Kreisimpfzentren gehen an den Start

Stuttgart (dpa/lsw)  Trotz der Lieferverzögerungen bei den Impfstoff-Lieferungen des Pharmakonzerns Pfizer gehen die 50 Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg heute Morgen an den Start. Allerdings kann an allen Standorten nur mit angezogener Handbremse geimpft werden. Denn es wird deutlich weniger Impfstoff geliefert als ursprünglich erhofft und eingeplant. Der Impfstoffproduzent Pfizer hatte wegen der Erweiterung seiner Kapazitäten im zentralen Werk in Belgien angekündigt, die Lieferungen des...

  • Region
  • 22.01.21
Politik & Wirtschaft

Auftakt für Kommunale Impfzentren Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld am 22. Januar
Die ersten 800 Termine waren nach 60 Minuten vergeben

Bruchsal-Heidelsheim/Sulzfeld (kn) Landesweit gehen am morgigen 22. Januar die Kommunalen Impfzentren (KIZ) an den Start. Für die beiden vom Landkreis Karlsruhe betriebenen KIZ in Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld konnten Berechtigte - das sind vor allem Personen über 80 Jahre - am 19. Januar um 8 Uhr erstmals Termine buchen. Für die ersten acht Betriebstage der KIZ bis 9. Februar konnten 800 Termine vereinbart werden. Sie waren innerhalb einer Stunde vergeben, so das Landratsamt Karlsruhe in...

  • Region
  • 21.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.