Impfen

Beiträge zum Thema Impfen

Politik & Wirtschaft
Einen erfreulichen Anstieg bei Zweit- und Booster-Impfungen zeigt ein Vergleich der Impfquoten in Senioreneinrichtungen zwischen Januar und März dieses Jahres.

Einrichtungsbezogene Impfpflicht
Rund tausend Meldungen sind beim Gesundheitsamt eingegangen

Enzkreis (kn) Seit dem 15. März gilt die im Paragraph 20a Infektionsschutzgesetz geregelte Impfpflicht für Menschen, die in Pflege-Einrichtungen und im medizinischen Bereich tätig sind. Ab diesem Tag müssen alle Kliniken, Heime und Einrichtungen, Praxen und ambulante Dienste die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Gesundheitsamt melden, die nicht geimpft sind oder bei denen es Unklarheiten zum Impf- oder Genesen-Status gibt. Zwei Wochen danach zieht das Amt nun eine erste Bilanz. „Wir haben...

  • Region
  • 05.04.22
Politik & Wirtschaft

Ein Stützpunkt pro Stadt- und Landkreis
Land fährt Corona-Impfangebot ab April massiv herunter

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg fährt sein Impfangebot zum 1. April wegen fehlender Nachfrage massiv herunter. Zunächst soll es nur noch ein mobiles Impfteam und einen Stützpunkt pro Stadt- und Landkreis geben. Nach den Fraktionen von Grünen und CDU stimmte auch die Regierung dem Vorschlag des Sozialministeriums am Donnerstag zu. Bisher hatte es etwa 350 mobile Teams und 135 Impfstützpunkte gegeben, die vom Land finanziert wurden. Die Koalition ist überzeugt, dass es mit der verbleibenden...

  • Bretten
  • 24.03.22
Politik & Wirtschaft

192.000 Dosen werden ausgeliefert
Impfstoff von Novavax in Baden-Württemberg angekommen

Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württemberg hat am Freitag die erste Lieferung des neuen Impfstoffs der US-Firma Novavax vom Bund erhalten. Die 192.000 Dosen würden ab Dienstag an die Stadt- und Landkreise ausgeliefert, teilte das Gesundheitsministerium in Stuttgart mit. Diese legen eigenständig fest, ab wann damit geimpft wird. «Wir gehen davon aus, dass dies teilweise noch am Tag der Lieferung erfolgt», sagte eine Sprecherin des Ministeriums. Spätestens von kommendem Freitag an soll es landesweit...

  • Bretten
  • 25.02.22
Politik & Wirtschaft
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung war am 22.1.2022 zu Gast bei einer Online-Mitgliederversammlung der Walzbachtaler FDP.

MdL Christian Jung bei FDP Walzbachtal
„Coronapolitik muss nachvollziehbar und rechtskonform sein!“

Walzbachtal. Die Mitglieder der Freien Demokraten aus Jöhlingen und Wössingen trafen sich Ende Januar 2022 online zu einer Mitgliederversammlung unter Leitung von Vorsitzenden und Gemeinderat Sascha Fanz. Dieser konnte unter anderem den FDP-Landtagsabgeordneten Christian Jung (Wahlkreis Bretten), der auch für die Gemeinde Walzbachtal zuständig ist, und FDP-Kreisvorsitzenden Heiko Zahn begrüßen. Christian Jung berichtete über seine Arbeit im Landtag. In der FDP/DVP-Landtagsfraktion ist er...

  • Bretten
  • 23.01.22
Blaulicht

Kleiner Pieks, große Wirkung
Impfaktionen in der Gemeinde Oberderdingen sind gestartet

Oberderdingen (kn) Bereits im Dezember vergangenen Jahres gab es die ersten Impfaktionen in der Gemeinde Oberderdingen. Dabei hätten insgesamt 700 Impftermine zur Verfügung gestanden, teilt die Gemeinde in einer Pressemitteilung mit. Geimpft hätten an zwei Freitagen ein mobiles Impfteam, das über den Landkreis Karlsruhe vom Rhein-Neckar-Kreis nun regelmäßig freitags in die Gemeinde kommt, sowie an zwei Samstagen in Oberderdingen und der Region wohnhafte Ärzte. Weitere Impftermine für Januar...

  • Bretten
  • 16.01.22
Politik & Wirtschaft

Zurückhaltung von Eltern wird geringer
Gefahr sozialer Ausgrenzung als Grund für Kinder-Impfungen

Stuttgart (dpa/lsw) Vor der Öffnung von Schulen und Kitas in diesem Jahr haben sich viele Eltern im Südwesten wegen der Gefahr von sozialer Ausgrenzung für eine Corona-Impfung ihrer Kinder entschieden. Viele Eltern würden derzeit berichten, ihr Kind solle geimpft werden, um die Gefahr einer Ausgrenzung vom sozialen Leben zu verhindern, sagte der Kinderarzt Roland Fressle, Landesvorsitzender des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Baden-Württemberg. Das solle aus Sicht vieler...

  • Bretten
  • 08.01.22
Blaulicht

Impfangebot in Kieselbronn
BioNTech-Impfstoff für Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab fünf Jahren

Kieselbronn (kn) Die Gemeinschaftspraxis Dr. Peter Engeser/Joshua Glassman bietet am Samstag, 15. Januar, im Zeitraum von 9 bis etwa 15 Uhr neben der Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung von Erwachsenen die Möglichkeit, Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren bei einer Aktion in der Kieselbronner Turn- und Festhalle, Hauptstraße 65, mit einem speziellen Impfstoff des Herstellers BioNTech zu impfen. Das teilte die Gemeinde Kieselbronn mit. Ebenso können sich Jugendliche im Alter von zwölf bis 18...

  • Bretten
  • 08.01.22
Politik & Wirtschaft

Ergänzung zum Impfangebot des Landkreises
Impfaktionen in den RKH Kliniken

Region (kn) Den Einwohnerinnen und Einwohnern Impfungen zu ermöglichen, hat im Landkreis Karlsruhe weiterhin hohe Priorität. Daher gibt es in den RKH-Kliniken des Landkreises erneut Impfaktionen. Auch in den vier Impfstützpunkten Bruchsal, Bretten, Graben-Neudorf und Ettlingen sind noch zahlreiche Termine buchbar. In der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal stehen am Samstag, 8. Januar, qualifizierte Impfteams bereit, in der Rechbergklinik Bretten ist das eine Woche später am Samstag, 15. Januar,...

  • Bretten
  • 07.01.22
Politik & Wirtschaft

Entscheidung über Impfpflicht im kommenden Jahr
Kubicki verteidigt Äußerungen nach Kretschmann-Kritik

Berlin/Stuttgart (dpa) FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat seine Äußerungen zu einer möglichen Corona-Impfpflicht gegen die scharfe Kritik des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) verteidigt. «Die Menschenwürdegarantie unserer Verfassung gilt auch für Ungeimpfte», sagte Kubicki den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montag). «Dass dieses unverrückbare Wesenselement unseres Gemeinwesens nun zum Teil infrage gestellt wird, halte ich für hochgradig besorgniserregend»,...

  • Bretten
  • 27.12.21
Politik & Wirtschaft

Weihnachtliche Impfaktion in Walzbachtal

Walzbachtal (kn) Die Gemeinde Walzbachtal lässt in ihren Bemühungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie auch an den Weihnachtsfeiertagen nicht nach. So findet am Sonntag, 26. Dezember, dem zweiten Weihnachtsfeiertag, von 9 bis 15 Uhr eine weitere Impfaktion im Bürgertreff im Haus am Gängle in Jöhlingen statt. Ein Mobiles Impfteam des Landkreises nimmt Impfungen mit BioNTech (für unter 30-Jährige), Moderna (für über 30-Jährige) oder Johnson & Johnson (nur Erstimpfung) (je nach Verfügbarkeit) vor....

  • Region
  • 21.12.21
Politik & Wirtschaft

Im Landkreis Karlsruhe wird auch über die Feiertage geimpft

Region (kn) Der Jahreswechsel gilt als ruhigere Zeit. Beim Impfen soll jedoch trotz Weihnachten und Neujahr keine Pause entstehen. Dafür sind die Impfteams landkreisweit im Einsatz und in den Impfstützpunkten Bruchsal, Bretten und Ettlingen wird auch an den Feiertagen nach Heiligabend und Silvester geimpft. Die Dringlichkeit, Impfkapazitäten aufrecht zu erhalten und damit allen Einwohnerinnen und Einwohnern ein Impfangebot machen zu können, ist durch die neue Virusvariante Omikron noch einmal...

  • Bretten
  • 20.12.21
Soziales & Bildung

Regelmäßig Termine für alle
Mobiles Impfteam unterwegs in Kraichtal

Kraichtal (kn) Das Mobile Impfteam des Landkreises war am 2. Dezember in Münzesheim und am 11. Dezember in Unteröwisheim. Insgesamt konnten 222 Personen geimpft werden, die meisten von ihnen waren über 80 Jahre alt. Am 12. Dezember konnten in Kooperation mit dem örtlichen DRK weitere 70 Personen der Altersklasse Ü70 geimpft werden. Bürgermeister Tobias Borho zeigte sich zufrieden mit der Annahme der rasch ausgebuchten Angebote. „Wir haben im Vorfeld die Zielgruppe Ü70 angeschrieben und Termine...

  • Region
  • 20.12.21
Politik & Wirtschaft
Jetzt boostern: Nach 5-6 Monaten sollte der Impfschutz aufgefrischt werden.
2 Bilder

Welcher Impfstoff wird geimpft?
Booster-Impfung bereits nach weniger als sechs Monaten möglich

Region (enz) „Wohnortnahe Impfangebote“ sind das Ziel des kreisweiten Impfkonzepts von Enzkreis, Pforzheim und den Städten und Gemeinden. Besonders gefragt sind derzeit die Auffrisch-Impfungen, die sogenannten „Booster“. Welche Impfstoffe kommen derzeit zum Einsatz und wie lauten die Empfehlungen? Das Landratsamt antwortet auf häufig gestellte Fragen. Welche Impfstoffe stehen derzeit zur Verfügung? Aktuell werden die mRNA-Seren von Moderna (Name: Spikevax) und Biontech (Name: Comirnaty)...

  • Region
  • 14.12.21
Politik & Wirtschaft
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung bei einer Sitzung des Landtags von Baden-Württemberg, 2021.

Das 2G+ Regelchaos muss sofort beendet werden!
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung ist über unkoordinierte Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung und von Grünen-Sozialminister Manfred Lucha besorgt

Bretten/Stutensee. „Das 2G+ Regelchaos in Baden-Württemberg muss sofort beendet werden“, sagte FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung (Wahlkreis Bretten) am Sonntag (5.12.2021) nach verschiedenen Rücksprachen mit Kollegen aus der FDP/DVP-Landtagsfraktion wie der innenpolitischen Sprecherin Julia Goll MdL. „Ich bin über die unkoordinierte Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung und von Grünen-Sozialminister Manfred Lucha in den vergangenen Tagen sehr besorgt und halte diese für eine bodenlose...

  • Bretten
  • 05.12.21
Politik & Wirtschaft
Bei einer Mitgliederversammlung der FDP Karlsruhe-Land in einer großen Firmenhalle in Bretten unter strengen Corona-Bedingungen informierte am Samstag (4.12.2021) der nominierte Bildungs-Staatssekretär Dr. Jens Brandenburg MdB (2.v.l., Wahlkreis Rhein-Neckar) die Liberalen über die Ergebnisse des Ampel-Koalitionsvertrages. Mit dabei waren u.a. auch FDP-Kreisvorsitzender Heiko Zahn (l.), FDP-Landtagsabgeordneter Dr. Christian Jung (2.v.r./Wahlkreis Bretten) und FDP-Landtagsabgeordnete Alena Trauschel (r.).

FDP sieht bildungspolitischen Aufbruch
Nominierter Bildungs-Staatssekretär Jens Brandenburg zu Besuch beim FDP-Kreisverband Karlsruhe-Land

Bretten/Landkreis Karlsruhe. Bei einer Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahlen unter strengen Corona-Bedingungen in einer Brettener Firmenhalle war am Samstag auch der nominierte Bildungs-Staatssekretär Dr. Jens Brandenburg MdB (Wahlkreis Rhein-Neckar) zu Gast bei den Kreis-Liberalen. Brandenburg wird in Zukunft auch der Bundestags-Betreuungsabgeordnete der FDP für den Landkreis Karlsruhe sein, in welchem die Liberalen seit 2021 mit Alena Trauschel (Wahlkreis Ettlingen) und Dr. Christian...

  • Bretten
  • 04.12.21
Politik & Wirtschaft
„Gemeinsam gegen Corona“: Landrat Bastian Rosenau und Erste Landesbeamtin Dr. Hilde Neidhardt haben sich mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Enzkreis-Kommunen bei einem virtuellen runden Tisch auf ein kreisweites Impfkonzept verständigt.

„Gemeinsam gegen Corona“
Kreisweites Impfkonzept von Enzkreis und Kreiskommunen

Enzkreis (kn) „Gemeinsam machen wir das“, sagte Landrat Bastian Rosenau mit Blick auf den Ausbau der Impfangebote in der Region. Den Menschen möglichst wohnortnahe Impfangebote zu machen sei Ziel des kreisweiten Impfkonzeptes, das der Enzkreis mit den Städten und Gemeinden auf den Weg gebracht habe. Das teilte das Landratsamt Enzkreis mit. Demnach sollen neben der Ärztlichen Impfambulanz in der Bahnhofstraße in Pforzheim, die schon seit Mitte Oktober läuft, und dem Impfstützpunkt in der...

  • Bretten
  • 01.12.21
Blaulicht

Online-Terminvergabe bleibt offen
Impfaktion am 4. Dezember in Walzbachtal ausgebucht

Walzbachtal (kn) Die Impfaktion der Gemeinde Walzbachtal zusammen mit den Walzbachtaler Ärzten Praxis Dr. Schwenke & Dr. Norrmann sowie Praxis Dr. Nees mit Ärztin Florine Groß am 4. Dezember erfreute sich sehr großer Beliebtheit, teilt die Verwaltung Walzbachtal mit. Alle 500 möglichen Impftermine seien innerhalb von wenigen Stunden ausgebucht gewesen. Dabei wurden die Online-Buchung und die Telefon-Hotline der Gemeindeverwaltung rege genutzt. Online-Terminvergabe bleibt offen Da es durchaus...

  • Bretten
  • 30.11.21
Politik & Wirtschaft
Christian Jung MdL fordert eine Impfgarantie

Corona-Pandemie eindämmen
Land soll durch Impfgarantie jedem ein konkretes Impfangebot anbieten

Bretten/Stutensee. Für die Freien Demokraten im Landtag von Baden-Württemberg ist es von großer Bedeutung, dass die grün-schwarze Landesregierung nun durch eine Corona-Impfgarantie zeitnah jedem Menschen ein konkretes Impfangebot anbietet. „Noch immer ist die Quote der 2-fach geimpften Personen viel zu niedrig und es bestehen Engpässe bei den so genannten Booster-Impfungen - insgesamt ist die Impfsituation und Impforganisation in Baden-Württemberg und dem Landkreis Karlsruhe unzureichend“,...

  • Bretten
  • 24.11.21
Politik & Wirtschaft
FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung und Bürgermeister Christian Eheim am 17.11.2021 im Impfstützpunkt in Graben-Neudorf.

Mehr Unterstützung vom Land für Impfstützpunkte gefordert

FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung und Graben-Neudorfer Bürgermeister Christian Eheim drängen auf strukturierteres Vorgehen Graben-Neudorf/Bretten. FDP-Landtagsabgeordneter Christian Jung (Wahlkreis Bretten) hat am Mittwoch (17.11.2021) den neuen Impfstützpunkt in Graben-Neudorf (Landkreis Karlsruhe) besucht. Zusammen mit dem Graben-Neudorfer Bürgermeister Christian Eheim (SPD) drängt er nun auf mehr Unterstützung vom Land für die Impfstützpunkte und ein strukturierteres Vorgehen. „Wir...

  • Bretten
  • 18.11.21
Politik & Wirtschaft

Mobile Impfteams in Gemeinden unterwegs
Erneute Ausweitung der Impfangebote im Enzkreis

Pforzheim/Enzkreis (enz) In den nächsten Tagen und Wochen wird das Impfangebot in der Region konsequent weiter ausgebaut; das teilt das Landratsamt mit, bei dem auch das für die Stadt Pforzheim und den Enzkreis zuständige Gesundheitsamt angesiedelt ist. Zum einen wird ab nächster Woche ein zusätzliches Mobiles Impfteam (MIT) des Landes vom Standort Karlsruhe in der Region unterwegs sein; am 23. November fährt es zunächst zwei Alten- und Pflegeheime in Pforzheim an, bevor es dann am 24. November...

  • Region
  • 17.11.21
Politik & Wirtschaft

Alarmstufe der Corona-Verordnung gilt ab sofort
Rathaus bleibt offen

Bretten (bea) Seit diesem Mittwoch gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe der Corona-Verordnung. Für alle Nichtgeimpften sind weitere Beschränkungen im öffentlichen Leben eingetreten, Veranstaltungen werden aufgrund der Hospitalisierungsinzidenz abgesagt. Rathaus bleibt vorerst für jeden Bürger zugänglich So könnte der Neujahrsempfang der Stadt entfallen. Doch das Rathaus der Melanchthonstadt bleibe vorerst weiterhin für jeden Bürger geöffnet, sagt Oberbürgermeister Martin Wolff. Auch der...

  • Bretten
  • 17.11.21
Wellness & LifestyleAnzeige
Gürtelrose. Quelle: Coloures-Pic AdobeStock
7 Bilder

Expert*innen informierten zu: Gürtelrose
Wenn das Windpockenvirus wieder erwacht

Eine Gürtelrose geht einher mit bläschenförmigem, juckendem Hautausschlag und kann starke Nervenschmerzen verursachen. Dauern die Schmerzen auch nach Abklingen des Hautausschlags an – oft über Wochen, Monate oder gar Jahre – hat sich eine Post-Zoster-Neuralgie entwickelt, die einer gezielten Therapie bedarf. Die Ursache der Gürtelrose sind Herpes-zoster-Viren, die meist schon in der Kindheit mit einer Windpockenerkrankung in den Körper gelangt sind und dort Jahrzehnte überdauern, bis eine...

  • Bretten
  • 18.10.21
Wellness & LifestyleAnzeige
6 Bilder

Wenn das Windpockenvirus wieder erwacht
Gürtelrose - Schmerzen und Folgen verhindern

Sie beginnt meist mit Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit, manchmal auch leichtem Fieber, doch nach zwei bis drei Tagen kommen die Nervenschmerzen. Dort, wo sich bald darauf die ersten Bläschen zeigen, die der Krankheit ihren Namen gaben: die Gürtelrose, medizinisch als Herpes zoster bezeichnet. Die juckenden Bläschen legen sich häufig halbseitig wie ein Band um den Körper, meist am Rumpf oder im Lendenbereich. Sie und die begleitenden Nervenschmerzen machen die Gürtelrose zu einer äußerst...

  • Bretten
  • 13.10.21
Politik & Wirtschaft

Unternehmen will sich auf Entwicklung eines weiteren Impfstoffs konzentrieren
Curevac zieht Impfstoffkandidaten zurück

Tübingen (dpa) Das Biotechunternehmen Curevac zieht seinen ersten Impfstoffkandidaten aus dem Zulassungsverfahren bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) zurück. Wie das Unternehmen am Dienstag in Tübingen mitteilte, war man davon ausgegangen, dass eine Zulassung bei der EMA frühestens im zweiten Quartal 2022 erfolgt wäre. Einen förmlichen Zulassungsantrag für den Impfstoffkandidaten CVnCoV gab es nicht, CVnCoV befand sich noch im sogenannten rollierenden Verfahren für eine Zulassung....

  • Region
  • 12.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.