Alles zum Thema Datenschutz

Beiträge zum Thema Datenschutz

Blaulicht

Landesdatenschützer: Folgen des Online-Angriffs sind enorm 

Baden-Württembergs oberster Datenschützer Stefan Brink hält die Folgen des großen Online-Angriffs auf die Daten von Personen des öffentlichen Lebens für enorm. Stuttgart (dpa/lsw) Baden-Württembergs oberster Datenschützer Stefan Brink hält die Folgen des großen Online-Angriffs auf die Daten von Personen des öffentlichen Lebens für enorm. «Das ist an Brisanz kaum zu überschätzen», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Für die Betroffenen handele es sich um eine extrem schwierige Situation. In...

  • Bretten
  • 05.01.19
Freizeit & Kultur

Datenschutz in Vereinen nach der DSGVO und BDSG Neu

Jeder wusste es (oder doch nicht?), eine neue Datenschutzverordnung wird kommen (oder doch nicht?). Sie wurde Ende Mai Gesetz. In den Vereinen herrschte Unsicherheit, wie damit umzugehen sei. Was darf, was nicht, denn immerhin stehen Bußgelder im Raum. Die Freien Wähler – FWV – stellten deshalb bei der Stadtverwaltung Bretten den Antrag, einen Info-Abend für die Vereine anzubieten, die sich eine teure Rechtsberatung nicht leisten können. Diesem Antrag wurde stattgegeben und mit Hans-Jürgen...

  • Bretten
  • 01.10.18
Politik & Wirtschaft
Laut der DRV-Umfrage nutzen Geschäftsleute ein Drittel der Transferzeiten auf Dienstreisen für ihre Arbeit.
2 Bilder

Organisierte Digitalität und Produktivität sorgen auf Dienstreisen für mehr Effizienz * Blog News-Portal © ▶▶▶

Ob im Auto, mit der Bahn oder im Flugzeug: Auf Geschäftsreise wird gearbeitet – und zwar etwa ein Drittel der Zeit für An- und Abreise und im Hotel. Das ergibt die aktuelle Umfrage der „Chefsache Business Travel 2018“, einer Initiative von Travel Management Companies im Deutschen Reiseverband (DRV). (TRD/MID) Während sich die dienstliche Produktivität und Kommunikation am Steuer zwangsweise aufs Telefonieren beschränkt, werden die technischen Möglichkeiten in Bahn und Flieger intensiv...

  • Region
  • 28.09.18
Politik & Wirtschaft

Datenschutz-Grundverordnung für Handwerksbetriebe: Zehn Fragen und zehn Antworten

Bußgelder, Abmahnungen, Bürokratie? Über die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind derzeit viele Gerüchte im Umlauf. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks gibt Antworten auf zehn häufig gestellte Fragen. 1. Drohen bei Verstößen hohe Bußgelder bis 20 Millionen Euro? Nein. Der Bußgeldkatalog bei Datenschutzverstößen wurde im Zuge der Reform erweitert. Diese Erweiterung verfolgt jedoch ausschließlich den Zweck, global agierende Internetkonzerne angemessen sanktionieren zu können....

  • Region
  • 22.06.18
Politik & Wirtschaft
Frank Zimmer, Experte für Datenschutz

Frank Zimmer: "Datenschutz betrifft jeden"

Am 25. Mai 2018 muss die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) umgesetzt sein. Einige Fragen dazu an Frank Zimmer, Geschäftsführer der effzett und ISIDaS GmbH in Bretten. Warum wurde das Gesetz erlassen? Verabschiedet wurde das Gesetz bereits im Mai 2016, um den große IT-Konzernen (also insbesondere Facebook, Google & Co.) Einhalt zu gebieten und den Menschen die Rechte an ihren Daten und ihrer Privatheit zurückzugeben. Den Unternehmen wurde ein Übergangszeitraum von zwei...

  • Bretten
  • 23.05.18
Politik & Wirtschaft
Viele Firmen, Selbstständige und Vereine schauen dem Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzregeln an diesem Freitag mit Sorge entgegen.

Neue Datenschutzregeln: "Teilweise Panik" bei kleinen Firmen

Viele Firmen, Selbstständige und Vereine schauen dem Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzregeln an diesem Freitag mit Sorge entgegen. Stuttgart (dpa/lsw) Viele Firmen, Selbstständige und Vereine schauen dem Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzregeln an diesem Freitag mit Sorge entgegen. Bei kleinen Unternehmen herrsche teilweise Panik, sagte der Bereichsleiter Recht und Steuern der Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart, Christian Köhn. "Bei uns stehen die Telefone nicht mehr...

  • Bretten
  • 23.05.18
MarktplatzAnzeige

Datenschutz wird immer wichtiger: effzett GmbH

effzett GmbH Bretten (ger) Frank Zimmer ist geschäftsführender Gesellschafter der effzett GmbH, einem IT-Systemhaus mit zehn Mitarbeitern in Bretten, das seit 2004 Firmen und Gewerbetreibende in allen Fragen rund um das Thema EDV berät und betreut. Schon vor einigen Jahren hat er erkannt, dass das Thema Datenschutz immer wichtiger wird, Anfang 2017 wurde er bei der DEKRA zur Fachkraft für Datenschutz zertifiziert. Außerdem gründete er die ISIDaS GmbH, die sich ausschließlich dem Thema...

  • Bretten
  • 22.05.18
Politik & Wirtschaft
Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) stellt auch die Vereine vor neue Aufgaben. Pixabay, skylarvision

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) stellt lokale Vereine vor neue Hürden

Ein außerordentlich bürokratischer Aufwand oder ein bedeutender Gewinn in Sachen Datensicherheit? Diese Frage wirft die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auch bei vielen Vereinen in der Region auf. Region (hk) Ein außerordentlich bürokratischer Aufwand oder ein bedeutender Gewinn in Sachen Datensicherheit? Diese Frage wirft die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf, die mit dem Ende der zweijährigen Übergangsfrist am 25. Mai 2018 zur Anwendung kommt. Die DS-GVO soll die...

  • Bretten
  • 09.05.18
Politik & Wirtschaft
Eine stärkere Videoüberwachung sei für Bretten unnötig. so die FDP.

FDP Bretten: "Vorschlag der aktiven zur Videoüberwachung ist unverhältnismäßig"

(KBr) Zum Vorschlag der „aktiven“, das Sporgassenareal in Bretten stärker mit Videokameras zu überwachen, erklärt der Vorstand des FDP-Stadtverbandes Bretten: Politiker sollten weder in Bund und Land noch in Kommunen den Eindruck erwecken, man könne Verbrechen mithilfe verstärkter Überwachung verhindern. Diebe und Kriminelle verstehen es, unerkannt zu bleiben, so die FDP. Auf überwachten Plätzen und Straßen maskierten sie sich mithilfe von Kapuzen, dunklen Mützen und Jacken und blickten...

  • Bretten
  • 25.06.16