Deutsche Telekom

Beiträge zum Thema Deutsche Telekom

Politik & Wirtschaft

BBV-Kunden in Bretten klagten über Aussetzer bei der Internetverbindung
Störungen im Netz wurden behoben

Bretten (hk) Viele Brettener Haushalte, vor allem aus den Stadtteilen Diedelsheim, Rinklingen und Ruit hatten am Mittwoch, 24. Februar, unter anderem in der Facebook-Gruppe „Brettener Forum“ verstärkt über einen Ausfall der Internetverbindung geklagt. Eine erste Recherche ergab, dass nur Kunden der Breitbandversorgung Rhein-Neckar (BBV) betroffen waren. Während die Deutsche Telekom informierte, dass im System keine Störung vorgefunden worden sei, bestätigte ein Pressesprecher der BBV bereits am...

  • Bretten
  • 25.02.21
Politik & Wirtschaft
Seit anderthalb Wochen ohne Festnetzanschluss: Im Kieselbronner Rathaus wird momentan mit E-Mail und Privathandys improvisiert.

Infolge eines Sturmschadens sind in Kieselbronn seit anderthalb Wochen mehrere Telefonleitungen tot
Kein Anschluss unter der Rathausnummer

KIESELBRONN (ch) „Bei Euch ist die ganze Zeit belegt, was ist da los?“ Solche und ähnliche Beschwerden von Kieselbronner Bürgerinnen und Bürgern, die vergeblich versucht haben, ihr Rathaus telefonisch zu erreichen, bekommt der Kieselbronner Kämmerer Wolfgang Grun in letzter Zeit öfters zu hören. Seit zehn Tagen ist das Festnetz der Gemeindeverwaltung praktisch außer Betrieb. Rathaus tappt im Dunkeln Es fing an am Montag, 10. Februar, als ohne Vorwarnung zwei der vier Telefonleitungen im Rathaus...

  • Region
  • 20.02.20
Politik & Wirtschaft

Startschuss für schnelleres Internet in Maulbronn: Mit 250 Megabit auf der Datenautobahn

Am Freitag, 16. November, gibt Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle zusammen mit Telekom-Regionalmanager Klaus Vogel den Startschuss für schnelleres Internet in der Klosterstadt. MAULBRONN (pm/ch)) Am Freitag, 16. November, um 10 Uhr gibt Maulbronns Bürgermeister Andreas Felchle zusammen mit Telekom-Regionalmanager Klaus Vogel den Startschuss für schnelleres Internet in der Klosterstadt. Mehr Spielraum für digitale Anwendungen Jetzt können die ersten rund 2.000 Haushalte in Maulbronn noch...

  • Region
  • 13.11.18
Politik & Wirtschaft
Symbolischer Schnitt: Bürgermeister Karl-Heinz Burgey (Dritter von links) und Dr. Thomas Dopfer (Vierter von links) bei der Freigabe des erschlossenen Gewerbegebiets Hafnersgrund in Wössingen. Foto: ch
26 Bilder

Wössinger Gewerbegebiet Hafnersgrund für Bebauung freigegeben: "Ein Gewinn für die Gemeinde"

Nach rund 13 Monaten Bauzeit ist am Montag, 10. September, das fertig erschlossene Gewerbegebiet Hafnersgrund im Teilort Wössingen für die Bebauung frei gegeben worden. WALZBACHTAL-WÖSSINGEN (ch) Nach rund 13 Monaten Bauzeit ist am Montag, 10. September, das fertig erschlossene Gewerbegebiet Hafnersgrund im Teilort Wössingen für die Bebauung frei gegeben worden. Bürgermeister Karl-Heinz Burgey sprach von einem „großen Erfolg“ und einem “Gewinn für die Gemeinde“. Achtjährige Vorgeschichte Bei...

  • Region
  • 12.09.18
Marktplatz

Schnelles Internet in Sternenfels: Ab sofort von über 1.000 Haushalten nutzbar

Rund 1.030 Haushalte in Sternenfels können jetzt schneller im Internet surfen. Wie die Gemeinde Sternenfels mitteilt, sind jetzt Bandbreiten bis zu 100 MBit/s verfügbar. STERNENFELS (pm) Rund 1.030 Haushalte in Sternenfels können jetzt schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde...

  • Region
  • 24.04.18
Politik & Wirtschaft

Schnelles Internet in Sternenfels muss noch warten: Versorgungsfirma bedauert Zulieferprobleme bei Verteilerkästen

Die erwartete Inbetriebnahme eines schnelleren Breitbandnetzes in Sternenfels verzögert sich. Nach einer Mitteilung der Gemeindeverwaltung bedauert die Versorgungsfirma Deutsche Telekom den Zeitverzug. STERNENFELS (ch) Die erwartete Inbetriebnahme eines schnelleren Breitbandnetzes in Sternenfels verzögert sich. Nach einer Mitteilung der Gemeindeverwaltung bedauert die Versorgungsfirma Deutsche Telekom den Zeitverzug. Auf Nachfrage nennt der zuständige Vertriebsmitarbeiter der Deutschen Telekom,...

  • Region
  • 28.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.