Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
11 Bilder

Feuerwehreinsatz auf Brettener Marktplatz
Morscher Zunftbaum wurde abgebaut

Bretten (hk) Eigentlich war die Feuerwehr Bretten am heutigen Donnerstagmittag, 21, Oktober, auf dem Marktplatz in Bretten angerückt, um dort den Zunftbaum vor Sturmtief "Ignatz" abzusichern. Ein Augenzeuge hatte geschildert, dass sich der Baum durch die starken Windböen bereits gefährlich hin- und her bewegt habe. Doch wie sich dann vor Ort herausstellte, gab es noch ein ganz anderes und viel gravierenderes Problem: Durch Witterungseinflüsse, so der Brettener Ordungsamtsleiter Simon Bolg, der...

  • Bretten
  • 21.10.21
Blaulicht

Verpuffung in Bruchsaler Autowerkstatt
Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt

Bruchsal (dpa/lsw) Bei einer Verpuffung in einer Autowerkstatt in Bruchsal sind zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Mit schweren Verbrennungen seien die beiden jungen Erwachsenen per Rettungshubschrauber in Spezialkliniken geflogen worden, teilte die Stadt Bruchsal mit. Der Verpuffung am Freitagnachmittag war den Angaben zufolge ein Arbeitsunfall vorangegangen. Nähere Einzelheiten teilte die Stadt hierzu nicht mit. Feuerwehr war mit rund 50 Kräften im Einsatz «Bürgermeister Andreas...

  • Bretten
  • 04.09.21
Politik & Wirtschaft
Den Zustand seiner Arbeitskleidung dokumentierte der freiwillige Helfer aus Bretten bei einer Pause.
2 Bilder

26-Jähriger aus Bretten machte sich auf den Weg ins Katastrophengebiet in Rheinland-Pfalz
"Ich glaube es gibt wenig Sinnvolleres"

Bretten (bea) Ein Helfer in der Not ist wichtig. Das dachte sich Maximilian Melter aus Bretten, als er die Fernsehbilder von der Hochwasserkatastrophe entlang der Ahr in Rheinland-Pfalz sah. Daher entschied er sich dazu, als freiwilliger Helfer in das betroffene Gebiet zu fahren und beim Aufräumen den Menschen vor Ort zu helfen. Er selbst möchte jedoch nicht im Vordergrund stehen. Daher soll sein Name in diesem Artikel auch nur ein einziges Mal erwähnt werden. Im Vordergrund soll die Hilfe...

  • Bretten
  • 04.08.21
Blaulicht
Schuttberge in Ahrweiler. Die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Bretten im Einsatz.
5 Bilder

Nach dem Einsatz der Brettener Feuerwehr im Hochwassergebiet berichtet Markus Rittmann von den Erlebnissen
"Vor Ort herrschte eine surreale Endzeitstimmung"

Bretten (bea) Vier Tage lang haben insgesamt zwölf Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Bretten im Hochwassergebiet an der Ahr in Rheinland-Pfalz beim Aufräumen geholfen. "Wir wurden am Freitag angefragt und sind am Samstag gefahren", sagt Markus Rittmann, Zugführer in der Brettener Wehr. Mit dem seitens der Stadt Bretten neu angeschafften Wechselladerfahrzeug und einem Mannschaftstransportwagen seien sechs Helfer am 24. Juli zum Nürburgring aufgebrochen. Da sie an diesem Tag jedoch noch keinem...

  • Bretten
  • 03.08.21
Blaulicht

Anzeige nach Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung
In Rettungsgasse hinter Feuerwehr hergefahren

Kämpfelbach (ots) Am Donnerstag, 22. Juli, brannte ein Mercedes auf der Autobahn 8 kurz vor der Anschlussstelle Pforzheim-West in Richtung Stuttgart vollkommen aus. Dabei war ein Sachschaden von rund 50.000 Euro entstanden, teilt die Polizei mit. Der Fahrer des Mercedes konnte rechtzeitig anhalten und den Wohnanhänger abkoppeln. Ein weiterer Insasse und zwei Hunde kamen unverletzt aus dem Fahrzeug, bevor es vollständig anfing zu brennen. In Rettungsgasse hinter Feuerwehr hergefahren Auf ihrem...

  • Bretten
  • 25.07.21
Politik & Wirtschaft
Landrat Christoph Schnaudigel.

Katastrophenschutzzug und Rettungswagen waren im Einsatz
Landrat dankte Einsatzkräften für Katastrophenhilfe in Rheinland-Pfalz

Kreis Karlsruhe (kn) Vor Eintritt in die Tagesordnung der jüngsten Kreistagssitzung dankte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel allen Einsatzkräften aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe, die länderübergreifend bei der Bekämpfung der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz eingesetzt waren und zwischenzeitlich wieder wohlbehalten zurückgekehrt sind. „Die Freiwilligen Feuerwehren und Rettungsdienste haben ihrem guten Ruf einmal mehr alle Ehre gemacht“, lobte der Landrat und zeigte sich froh, sich...

  • Bretten
  • 24.07.21
Blaulicht
Der Hochwasserzug Enzkreis auf dem Weg nach Rheinland-Pfalz.

Feuerwehren aus dem Enzkreis sind in Richtung Rheinland-Pfalz aufgebrochen
Hochwasserschutzzug aus dem Enzkreis aufgebrochen

Enzkreis (bea) Am Montag, 19. Juli, erklangen um 11.37 Uhr mehrere Sirenen am Kraichgau Center in Bretten. Grund dafür war der Hochwasserschutzzug des Enzkreises, den das Regierungspräsidium Karlsruhe in die Katastrophengebiete in Rheinland-Pfalz entsendet hat, sagt Kreisbrandmeister Carsten Sorg. 23 Kräfte der Feuerwehren Neuenbürg, Ötisheim, Königsbach-Stein und Keltern seien gestern Vormittag um elf Uhr mit acht Fahrzeugen von Kieselbronn zur Zwischenstation in Bruchsal aufgebrochen. Ziel...

  • Bretten
  • 21.07.21
Blaulicht
Benjamin Leicht (1. Reihe, 2. von rechts) und der Hochwasserzug Karlsruhe-Land bei einer kurzen Pause in Kordel in Rheinland-Pfalz.
3 Bilder

Diedelsheimer Feuerwehrmänner halfen bei Hochwasser in Rheinland-Pfalz/Interview mit Zugführer Benjamin Leicht
Berührender Zusammenhalt in der größten Not

Bretten/Rheinland-Pfalz (kn) Die Bilder der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen lassen niemanden unberührt. Letzte Woche haben Starkregen-Ereignisse dort ganze Landkreise unter Wasser gesetzt, Autos und Häuser weggespült und vielen Menschen nicht nur Hab und Gut, sondern auch ihr Leben genommen. Aus ganz Deutschland sind Einsatzkräfte in die betroffenen Gebiete zu Hilfe geeilt, unter ihnen auch Benjamin Leicht. Der 33-Jährige ist Zugführer bei der Freiwilligen...

  • Bretten
  • 21.07.21
Blaulicht
Das Einsatzfahrzeug der Diedelsheimer Wehr muss nach dem Einsatz in Rheinland-Pfalz von Grund auf gereinigt werden.
2 Bilder

Einsatz der Diedelsheimer Feuerwehr ist vorerst beendet
Zurück aus dem Katastrophengebiet

Bretten (bea) Seit Samstagabend sind sie wieder zu Hause. Die sechs Einsatzkräfte der Diedelsheimer Feuerwehrabteilung, die am Donnerstag, 15. Juli, in den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Landkreis Ahrweiler aufgebrochen waren (wir berichteten), kamen gegen 21 Uhr wieder in Diedelsheim an, berichtet Feuerwehrkommandant Oliver Haas. Nach einem kurzen Empfang in Graben-Neudorf war der Einsatz im benachbarten Bundesland für die Helfer vorläufig beendet. Das habe der oberste Einsatzleiter...

  • Bretten
  • 19.07.21
Blaulicht
Ein Einsatzfahrzeug des Hochwasserzugs Karlsruhe Land im Einsatz in der Gemeinde Kordel/Rheinland-Pfalz. Das Bild zeigt das bei der Freiwilligen Feuerwehr Bretten stationierte Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz.
4 Bilder

Hochwasser nach Starkregen in Rheinland-Pfalz
Brettener Feuerwehrkräfte im Katastrophengebiet

Bretten/Rheinland-Pfalz (bea/kn) Als Teil des Hochwasserschutzzugs sind am gestrigen Donnerstag, 15. Juli, sechs Feuerwehrmänner der Abteilung Diedelsheim und zwei Kräfte des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Bretten, jeweils mit einem Einsatzfahrzeug in Richtung Rheinland-Pfalz aufgebrochen. Dort hatte sich bedingt durch Starkregen und dem daraus resultierenden Hochwasser eine Katastrophenlage mit mehreren Todesopfern, schweren Schäden an Straßen und eingestürzten Gebäuden ergeben. Um 1 Uhr in der...

  • Bretten
  • 16.07.21
Freizeit & Kultur
Abteilungskommandant Uwe Gabriel mit seinen Stellvertretern Mark Bayrl und Jonas Böckle (von links)

Jahreshauptversammlung der Ruiter Feuerwehr
Neue Abteilungsführung gewählt

Bretten (kn) Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bretten Abteilung Ruit konnte Abteilungskommandant Uwe Gabriel im Ruiter Feuerwehrhaus neben seinen Stellvertretern einige Gäste wie Ortsvorsteher Aaron Treut, mehrere Ortschaftsräte sowie den stellvertretenden Kommandanten Markus Rittmann willkommen heißen. Die Ruiter Feuerwehrmänner und -frauen waren online zur Veranstaltung zugeschaltet. 2020 gab es 21 Einsätze der Ruiter Wehr In seinem Bericht erläuterte Gabriel, dass die Abteilung...

  • Bretten
  • 08.06.21
Blaulicht
Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Pforzheim sind rund 200.000 Euro Schaden entstanden. Eine Person wurde vorläufig festgenommen.

Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
Aktualisierung: 200.000 Euro Schaden bei Brand in Mehrfamilienhaus in Pforzheim

Pforzheim (ots) Gegen 20.15 Uhr kam es am Freitagabend in der fünften Etage eines Mehrfamilienhauses in der Bleichstraße in Pforzheim aus noch ungeklärter Ursache zu einem Wohnungsbrand. Durch die Feuerwehr Pforzheim konnte der Brand gegen 21 Uhr gelöscht werden. Eine Bewohnerin des Gebäudes wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxitation in ein Krankenhaus eingeliefert. Derzeit sind zwei Wohnungen unbewohnbar, der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf mindestens 200.000 Euro. Eine Person...

  • Bretten
  • 06.06.21
Blaulicht
Die hohen Auszeichnungen der Geehrten der Feuerwehr Bretten.

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bretten erstmals online
Viele Ehrungen bei der Brettener Wehr

Bretten (kn) Erstmals fand die Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bretten in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie online statt. Dabei waren weit über 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen zugeschaltet. Neben seinem Bericht zur Entwicklung der Einsatz- und Mitgliederzahlen sowie zur technischen Ausstattung der Feuerwehr (wir berichteten) konnte Feuerwehrkommandant Oliver Haas auch viele verdiente Mitglieder der Wehr, wenn auch nur virtuell, ehren und auch drei Beförderungen...

  • Bretten
  • 26.04.21
Freizeit & Kultur
Bürgermeister Thomas Nowitzki übergab die neuen Wärmekameras an die Freiwillige Feuerwehr Oberderdingen. (Von links: Abteilungskommandant Großvillars Klaus Bögel, erster stellvertretender Abteilungskommandant Großvillars Marc Silber, Abteilungskommandanten Oberderdingen Tobias Poissl, zweiter stellvertretender Abteilungskommandant Jochen Gilly, Kommandant Thomas Meffle, Bürgermeister Thomas Nowitzki, erster stellvertretender Abteilungskommandant Flehingen Sebastian Heim, Abteilungskommandant Flehingen Marco Dinkel und erster stellvertretender Abteilungskommandant Oberderdingen Markus Weisert)

Fünf neue Kameras für die Feuerwehrabteilungen Oberderdingen, Flehingen und Großvillars
Wärmebildkameras sind nicht mehr wegzudenken

Oberderdingen (kn) Wärmebildkameras unterstützen die Feuerwehr bei der Orientierung in verrauchten Gebäuden und Räumen sowie bei der Suche nach vermissten Personen oder verdeckten Brandnestern. Daher hat die Gemeinde Oberderdingen fünf neue Wärmebildkameras für die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde beschafft. Diese übergab Bürgermeister Thomas Nowitzki nun der Oberderdinger Feuerwehrführung, wie die Gemeinde mitteilt. Normvorgabe wird umgesetzt Bereits seit 20 Jahren war eine Wärmebildkamera...

  • Bretten
  • 23.04.21
Blaulicht
4 Bilder

Gefahrgutzug der Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard wurde angefordert
Chemikalien in Strombergschule in Oberderdingen ausgelaufen

Oberderdingen (kn) Für einen technischen Hilfeleistungs- und Gefahrstoffeinsatz wurde die Feuerwehr Oberderdingen am Freitagmorgen zur Strombergschule in die Aschingerstraße gerufen. Das teilte Michael Wöhrle, Sprecher der Feuerwehr Oberderdingen, mit. Zuvor sei Kommandant Thomas Meffle von Schulmitarbeitern telefonisch darüber informiert worden, dass im Chemiesaal unbekannte Chemikalien und Flüssigkeiten in kleinem Ausmaß ausgelaufen waren. Unbekannte Flüssigkeiten liefen in Auffangwanne Nach...

  • Bretten
  • 17.04.21
Bauen & WohnenAnzeige
Jeder dritte Wohnungsbrand wird Auswertungen zufolge durch elektrische Geräte verursacht. Im Fall der Fälle ist ein schnelles und besonnenes Handeln gefragt. Foto: djd/Waldenburger Versicherung/Getty Images/AndreyPopov
2 Bilder

Defekte Geräte und beschädigte Kabel sind Hauptursache für Wohnungsbrände
Wie sicher ist die Elektrik?

(djd). Bis zu 200.000 Mal pro Jahr müssen die Feuerwehren zu Wohnungsbränden in Deutschland ausrücken. Jedes dritte Feuer wird durch Schäden an der Elektrik verursacht, das bedeutet Platz eins in der Schadensstatistik, mit deutlichem Abstand vor menschlichem Fehlverhalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Kieler Instituts für Schadenverhütung und Schadenforschung. Ein geknicktes Kabel, ein defekter Stecker oder Geräte im Stand-by-Betrieb können zu erheblichen Sachschäden führen....

  • Bretten
  • 12.04.21
Blaulicht
Im Bereich Quilltal kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Brand in einem Gartenhaus, das bei Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand stand. Verletzt wurde niemand.

Sachschaden von rund 30.000 Euro - Ursache könnte Holzofen sein
Gartenhausbrand in Königsbach-Stein

Königsbach-Stein (ots) Ein niedergebranntes Gartenhaus sowie ein geschätzter Sachschaden von rund 30.000 Euro sind die Bilanz eines Feuers am Donnerstagnachmittag in Königsbach. Gegen 15 Uhr eilten Einsatzkräfte von Polizei und Freiwilliger Feuerwehr Königsbach-Stein zu einem Gartengrundstück im Bereich Quilltal. Dort stand das Gartenhaus bei Eintreffen der Streifen bereits im Vollbrand mit hohem Flammenausschlag. Die Feuerwehr hatte sich umgehend an die Löscharbeiten gemacht, dennoch brannte...

  • Bretten
  • 22.01.21
Freizeit & Kultur
Die Silvesternacht ist größtenteils ruhiger verlaufen als in den vorangegangenen Jahren.

Bilanz der Silvesternacht in Bretten und Region
"Genug zu tun, aber weniger los"

Bretten/Region (bea) Die Silvesternacht ist größtenteils ruhiger verlaufen als in den vorangegangenen Jahren. Das bestätigten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Ordnungsamt und den RKH-Kliniken gegenüber der Brettener Woche/kraichgau.news. Roland Fella, der seit drei Jahren die Feinstaubwerte an zwei Stellen in Gondelsheim misst, kann in dieser Hinsicht ebenfalls einen deutlich ruhigeren Jahreswechsel bestätigen. Deutlich geringere Feinstaubwerte Während Fella vor einem Jahr noch...

  • Bretten
  • 05.01.21
Blaulicht
Zwei Kinderwagen brannten im Hausflur der Asyl- und Sozialunterkunft in Graben

Die Polizei sucht nach Zeugen
Zwei Kinderwagen brannten im Hausflur der Asyl- und Sozialunterkunft in Graben

Karlsruhe (ots) Am frühen Dienstagmorgen brannten zwei Kinderwagen im Hausflur der Asyl- und Sozialunterkunft in Graben. Gegen 3.15 Uhr meldete ein Zeuge, dass Rauch aus dem Gebäude dringen würde. Feuerwehr und weitere Rettungskräfte waren schnell vor Ort. Alle Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Feuer konnte nicht auf Gebäude übergreifen Die beiden Kinderwagen konnten abgelöscht und das Gebäude belüftet werden. Nach den ersten Feststellungen der Kriminalpolizei dürfte einer der...

  • Bretten
  • 29.12.20
Blaulicht
Ein Sachschaden von geschätzt 25.000 Euro ist bei einem Feuer in einer Garage in Kraichtal-Landshausen entstanden.

Geschätzter Sachschaden von 25.000 Euro
Feuer in Garage in Kraichtal-Landshausen

Kraichtal-Landshausen (ots) - Vermutlich ein defekter Kühlschrank führte am Freitagnachmittag kurz vor 15 Uhr zu einem Feuer in einer Garage eines in der Hiegerstraße befindlichen Anwesens in Landshausen. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Die hinzugerufene Feuerwehr bekam den Brand in Griff, so dass die dort überbauten Wohnungen unbeschadet blieben und letztlich ein geschätzter Schaden von 25.000 Euro entstand. Wegen der Nutzung eines nahegelegenen Hydranten an der Landesstraße 553 war die...

  • Bretten
  • 18.12.20
Blaulicht

Sechs Fahrzeuge und 25 Feuerwehrmänner im Einsatz
Geburtstagsgrillen auf Balkon löst Großeinsatz aus

Pforzheim (dpa/lsw) Ein Mann hat in Pforzheim mit einer Grillaktion auf seinem Balkon einen Großeinsatz ausgelöst. Nachbarn hatten offene Flammen in dem Wohnblock gemeldet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 45 Jahre alte Bewohner wollte demnach zum Geburtstag seiner Tochter am Samstag auf dem Balkon grillen. Dabei habe er offenbar zu viele Holzscheite aufgelegt. Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 25 Mann aus, die Polizei schickte drei Streifen. Der Mann habe das Feuer...

  • Region
  • 06.12.20
Blaulicht
2 Bilder

Bei Kollision mit Baum gab es zwei Schwerverletzte
Fiat-Fahrer kam in Pfinztal von der Fahrbahn ab

Karlsruhe (ots) Am Freitag gegen 11:45 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 10 zwischen Kleinsteinbach und Söllingen. Ein 51-jähriger Fiat-Fahrer kam aus bislang unklarer Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Aktuell ist von einem internistischen Notfall auszugehen. Der Fahrer sowie seine 49-jährige Beifahrerin zogen sich schwere Verletzungen zu und wurden jeweils in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrer musste am Unfallort reanimiert werden. Der...

  • Region
  • 04.12.20
Blaulicht
In einem Mehrfamilienhaus in der Georg-Wörner-Straße in Bretten ist es am Montag gegen 16.30 Uhr zu einem Küchenbrand gekommen.

Keine Verletzten bei Küchenbrand
Aufmerksame Nachbarn löschen Küchenbrand in Bretten

Bretten (kn) In einem Mehrfamilienhaus in der Georg-Wörner-Straße in Bretten ist es am Montag gegen 16.30 Uhr zu einem Küchenbrand gekommen. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Nach den Angaben der Polizei fiel eine 83-jährige Frau in einen Kurzschlaf, während sie einen Kochtopf auf dem Herd stehen hatte. Erst durch den Alarm der Brandmeldeanlage wurde die Frau dann geweckt und registrierte die Flammen in der Küche. Nachbarn löschten Feuer Zeitgleich wurden die Nachbarn auf den...

  • Bretten
  • 01.12.20
Blaulicht
Ein Traktor ist beim Abbiegen von der Bundesstraße 293 in einen Waldweg umgekippt.
7 Bilder

Nahe Bundesstraße 293 bei Bretten
Traktor kippt beim Abbiegen um

Bretten (kn) Bei einem Traktorunfall nahe der B293 bei Bretten am Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr blieb der Fahrer der landwirtschaftlichen Maschine glücklicherweise unverletzt. Der Traktor war beim Abbiegen von der Bundesstraße zwischen Bretten und Oberderdingen in einen Waldweg Richtung Bauerbach umgekippt und auf der Seite zum Liegen bekommen. Dabei war das Fahrzeug schwer beschädigt worden. Feuerwehr vor Ort Der Fahrer konnte sich selbst befreien und blieb augenscheinlich unverletzt. Am...

  • Bretten
  • 14.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.