Anzeige

Freie FSJ-Plätze für 2020 im evangelischen Hohberghaus Bretten
Jetzt bewerben für ein Freiwilliges Soziales Jahr

2Bilder

BRETTEN (kn) Wie geht es nach dem Schulabschluss weiter? Höchste Zeit, Pläne zu schmieden. Wer in die Zukunftsbranche Gesundheit und Soziales einsteigen möchte, aber noch nicht ganz sicher ist, wie das künftige Berufsleben aussehen soll, kann im Hohberghaus Bretten ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren. Ebenfalls genau das Richtige ist ein FSJ, um praktische Erfahrungen für eine anschließende Ausbildung zu sammeln.

Soziale Kompetenzen erweitern

Das FSJ im Hohberghaus, der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung des Badischen Landesvereins für Innere Mission, können die Freiwilligen zwischen sechs und 18 Monaten absolvieren. Es ist ein Angebot für alle jungen Menschen zwischen 18 und 27 Jahren - für Ältere gibt es den Bundesfreiwilligendienst. Während des FSJ können die Freiwilligen persönliche und soziale Kompetenzen erweitern und wichtige Lebens- und Berufserfahrung sammeln. Sie sind sozialversichert und erhalten Geld- und Sachleistungen, diese werden auf Rentenanwartschaften angerechnet.

Noch mehr Betätigungsfelder

Übrigens: Neben der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bieten sich im Badischen Landesverein für Innere Mission auch noch andere Felder für FSJ´ler: Sie können mit älteren, hilfsbedürftigen Menschen in einem Alten- und Pflegeheim in Karlsruhe oder mit Menschen mit Behinderung im Martinshaus Berghausen arbeiten. Mehr Informationen zum FSJ, zu den Einrichtungen oder auch zu den Ausbildungsmöglichkeiten beim Badischen Landesverein gibt es online unter www.badischer-landesverein.de oder telefonisch unter Tel. 0721/120844-34.

Mehr über Ausbildung und Beruf finden Sie auf unserer Themenseite

FSJ´ler im Hohberghaus Bretten arbeiten mit Kindern und Jugendlichen und fördern deren Stärken.
Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen