Alles zum Thema Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

Soziales & Bildung
Barbara Becker, Beisitzerin Gymnasien im Bezirksvorstand Nordbaden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sowie stellvertretende Vorsitzende GEW Landesfachgruppe Gymnasien

Lehrergewerkschaft zum Start des schriftlichen Abiturs
"Zu wenig Lehrerstunden für die neue Oberstufe"

REGION (kn) Anlässlich des Beginns der schriftlichen Abiturprüfungen in Baden-Württemberg hat die Lehrergewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) deutliche Kritik an den Regelungen für die neue gymnasiale Oberstufe geübt. Erfolgreiche Studienvorbereitung infrage gestellt In einer Mitteilung von Barbara Becker, Beisitzerin Gymnasien im Bezirksvorstand Nordbaden der GEW, heißt es: "Geprüft werden wie gewohnt die verpflichtenden Kurse und auch die Fächer, die die Schüler/innen nach...

  • Region
  • 02.05.19
Politik & Wirtschaft
Kinderhaus Im Brückle: In den Zuschüssen für die Brettener Kindergartenträger erblickt Kämmerer Wolfgang Pux - neben den beschlossenen zusätzlichen Personalstellen - eine der Hauptursachen für neuen Kreditbedarf. Foto: ch

Schuldenabbau stockt: Trotz Kritik votiert Brettener Gemeinderatsmehrheit für Eckwertebeschluss

Der seit 2011 in Bretten verfolgte Kurs eines konsequenten Schuldenabbaus könnte im kommenden Haushaltsjahr erstmals ins Stocken geraten. Darauf hat die Stadtverwaltung den Brettener Gemeinderat am Dienstagabend vorsorglich eingestimmt. Trotz einiger kritischer Stellungnahmen aus den Fraktionen stimmte das Gremium am Ende mit überwältigender Mehrheit für die im sogenannten Eckwertebeschluss vorgesehene Netto-Neuverschuldung in Höhe von 3,5 Millionen Euro. BRETTEN (ch) Der seit 2011 in...

  • Bretten
  • 26.09.18
Politik & Wirtschaft

Die Zukunft von Elektroautos in Gefahr

Seit Jahren haben sich insbesondere die deutschen Autohersteller gegen die Entwicklung von Elektromobilität gestellt. Sie Folgen sind leider nun deutlich spürbar. Es werden wenig attraktive Modelle zu völlig überteuerten Preisen angeboten. Die Verkaufszahlen hier extrem schlecht. Die Industrie hat hier wieder versucht ein Förderprogramm vom Staat zu erhalten. Über 12 Jahre hatte die Autohersteller Zeit mehr in den Schritt Unabhängig von Kraftstoffen zu gehen. Deutsche Autobauer in der...

  • Region
  • 05.07.18
Politik & Wirtschaft
Vollendete Tatsachen: Die Billig-Tankstelle von Kaufland auf der Diedelsheimer Höhe ist bereits Geschichte.
2 Bilder

VBU-Vize kritisiert Aus für Kaufland-Billig-Tankstelle: Zukunft des innerstädtischen Kaufland-Areals weiter unklar

Knapp neun Monate nach Bekanntgabe der Schließung des Kaufland-Standorts an der Brettener Melanchthonstraße ziehen sich die Gespräche zwischen der Stadt Bretten und dem Einzelhandelskonzern über die künftige Nutzung hin. Derweil hat Kaufland seine Billig-Tankstelle am Standort Diedelsheimer Höhe unlängst geschlossen. BRETTEN (ch) Knapp neun Monate nach Bekanntgabe der Schließung des Kaufland-Standorts an der Brettener Melanchthonstraße ziehen sich die Gespräche zwischen der Stadt Bretten und...

  • Bretten
  • 11.04.18
Politik & Wirtschaft
Erdarbeiten für Suez-Neubau: Bagger bereiten derzeit das Gelände in Ölbronn für die neue Abfallsortieranlage vor.
2 Bilder

Baubeginn für Abfallsortieranlage: Das Projekt der Firma Suez hat Befürworter und Kritiker

Und nun rollen sie doch, die Bagger und Großmaschinen. Trotz heftiger Kritik aus dem Gemeinderat in Ölbronn hat der Bau der neuen Sortieranlage für Leichtverpackungen der Firma Suez begonnen. ÖLBRONN-DÜRRN (cha) Und nun rollen sie doch, die Bagger und Großmaschinen. Trotz heftiger Kritik aus dem Gemeinderat in Ölbronn hat der Bau der neuen Sortieranlage für Leichtverpackungen der Firma Suez begonnen. Aufgrund des Verpackungsgesetzes ab 2019 sind höhere Recyclingquoten erforderlich, die die...

  • Region
  • 28.03.18
Politik & Wirtschaft

Die „GroKo“ und Bretten – Diskussionsrunde der Brettener LINKEN

Ganz bewußt am Tag der Wiederwahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin führte der Ortsverband Bretten der LINKEN einen politischen Stammtisch durch, in dessen Mittelpunkt die Frage stand, was von der erneuten Großen Koalition zu erwarten sei. BRETTEN (pm) Ganz bewußt am Tag der Wiederwahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin führte der Ortsverband Bretten der LINKEN einen politischen Stammtisch durch, in dessen Mittelpunkt die Frage stand, was von der erneuten Großen Koalition zu erwarten...

  • Bretten
  • 19.03.18
Freizeit & Kultur

Das war 2017: Die Region feierte 500 Jahre Reformation

Weithin sichtbares Zeichen des Reformationsjubiläums in Bretten waren die Bildnisse der Reformatoren Luther und Melanchthon, die im Rahmen der Open-Air-Installation des Fotokünstlers Thomas Rebel von Stiftskirche und Pfeiferturm grüßten. KRAICHGAU (ch) Weithin sichtbares Zeichen des Reformationsjubiläums in Bretten waren die Bildnisse der Reformatoren Luther und Melanchthon, die im Rahmen der Open-Air-Installation des Fotokünstlers Thomas Rebel von Stiftskirche und Pfeiferturm...

  • Bretten
  • 27.12.17
Politik & Wirtschaft
Attraktive Innenstadt: Die neue Stadtmarketingfachkraft soll dafür sorgen, dass es öfter so voll ist wie beim Lichterfest.

VBU bescheinigt Stadtmarketing holprigen Start: Oberbürgermeister Martin Wolff antwortet auf Kritik

Wie offiziell angekündigt, hat vor drei Wochen die lang ersehnte neue Fachkraft für Stadtmarketing im Amt für Wirtschaftsförderung und Liegenschaften der Brettener Stadtverwaltung ihre Stelle angetreten. Inzwischen war Nathalie Dörl-Heby auch schon in der Innenstadt unterwegs und hat in den Geschäften Fragebögen verteilt. Doch offensichtlich sind ihre ersten Schritte beim organisierten Einzelhandel nicht gut angekommen. BRETTEN (ch)  Wie offiziell angekündigt, hat vor drei Wochen die lang...

  • Bretten
  • 23.11.17
Politik & Wirtschaft
Markus Rupp, Bürgermeister von Gondelsheim

„Nicht mein Wunschkind“: Bürgermeister Rupp über gemeindeübergreifenden Hochwasserschutz

(ch) Der Gondelsheimer Rathauschef nimmt für sich in Anspruch, schon im September 2013 als Erster die Überwindung der bis dahin praktizierten behelfsmäßigen Form des Hochwassermanagements entlang der Saalbachschiene angemahnt zu haben. „Wir haben uns damals noch per Handy gegenseitig die Hochwasserstände mitgeteilt“, schüttelt Rupp rückblickend den Kopf. Umso schärfer fiel vor nicht allzu langer Zeit seine Kritik an dem seiner Meinung nach viel zu schleppenden Tempo beim Aufbau eines...

  • Region
  • 04.05.17