Notfall

Beiträge zum Thema Notfall

Blaulicht

Baden-Württemberg
Mehr Badetote als im Vorjahr

Stuttgart (dpa/lsw) Die Zahl der Todesfälle durch Ertrinken in Baden-Württemberg ist leicht angestiegen. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres starben mindestens 23 Menschen beim Baden, wie die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Das sind zwei mehr als im Vorjahreszeitraum. Bundesweit hingegen sind die Zahlen rückläufig. In Deutschland kamen mindestens 192 Menschen beim Baden ums Leben. Das sind 63 weniger als im Vorjahreszeitraum. «Der...

  • Region
  • 06.08.20
Blaulicht

Dramatische Szenen in Heilbronn
Mann will sich und sein Kleinkind mit Schere töten

Heilbronn (dpa/lsw) Ein Mann hat in einer Heilbronner Klinik gedroht, sich und sein Kind umzubringen und einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, war der 32-Jährige am Dienstag mit seinem zwei Jahre alten Sohn zur Untersuchung in die Klinik gebracht worden. Die Polizei hatte zuvor Hinweise auf eine Misshandlung des Kindes erhalten. Kind in Obhut des Jugendamtes Während der Untersuchung ergriff der Mann eine Schere, schnitt sich...

  • Region
  • 08.07.20
Blaulicht

Drama um Jugendlichen
13-Jähriger stirbt an Ecstasy-Tablette

Tübingen (dpa/lsw) Ein 13-Jähriger ist in einer Tübinger Klinik gestorben, nachdem er eine Ecstasy-Tablette geschluckt hatte. Gegen einen 15-Jährigen, der ihm die Pille gegeben haben soll, werde ermittelt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Der Beschuldigte bestreite die Vorwürfe bisher. Der 13-Jährige war am Sonntagabend mit zwei Freunden in Münsingen (Landkreis Reutlingen) unterwegs gewesen, als er kollabierte. Die beiden Freunde alarmierten die Rettungskräfte. Der...

  • Region
  • 10.06.20
Blaulicht

Ungewöhnlicher Vorfall in Graben-Neudorf
Reh springt durch Scheibe eines Wohnzimmerfensters

Graben-Neudorf (dpa/lsw) Ein Reh ist durch die Scheibe eines Wohnzimmerfensters in Graben-Neudorf (Kreis Karlsruhe) gesprungen und dabei offenbar weitgehend unverletzt geblieben. Der Vorfall ereignete sich am Freitagmorgen, wie die Polizei mitteilte. Schaden in Höhe von 4000 Euro Das Tier habe die Wohnzimmereinrichtung verwüstet und sei durch das Fenster wieder verschwunden. Auf der Flucht rammte das Reh ein geparktes Auto und beschädigte es. Ein Jäger habe anschließend nach dem Tier...

  • Region
  • 23.05.20
Blaulicht

Weltkriegsbombe auf künftigem Gartenschau-Areal entschärft

Neuenburg am Rhein (dpa/lsw) Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2022 in Neuenburg am Rhein haben Experten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Das Gebiet wurde dafür in einem Umkreis von 500 Metern rund um den Fundort geräumt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ungefähr 1800 Bewohner mussten ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Die 500 Kilogramm schwere Bombe war bei Bauarbeiten für die Gartenschau entdeckt worden. Das Autobahndreieck Neuenburg wurde den Angaben nach...

  • Region
  • 26.04.20
Blaulicht

Erweiterung der Kapazität von der Notfallversorgung
DRK-Kreisverband nimmt sechs neue Rettungswagen in Betrieb

Karlsruhe (kn) Mit Freude konnte der DRK-Kreisverband Karlsruhe am 30. März sechs neue Rettungswagen bei der Firma System Strobel in Aalen abholen. Vor allem in der aktuellen Zeit der Pandemie erkennt man die enorme Wichtigkeit der Infrastruktur im Gesundheitswesen. Dabei ist die Notfallversorgung durch den Rettungsdienst nicht zu unterschätzen. Engpass kann vermieden werden Um in Minutenschnelle der Bevölkerung helfen zu können, setzt allein das Rote Kreuz im Stadt- und Landkreis Karlsruhe...

  • Bretten
  • 01.04.20
Notdienste

Notdienste vom 26. März bis 1. April

Bitte beanspruchen Sie die Notdienste nur in wirklich dringenden Fällen. Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Der diensthabende Notarzt ist unter der Telefonnummer 116117 zu erreichen (Rechbergklinik, Edisonstr. 10, Bretten) Bereitschaft ist werktags Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr, Mittwoch 13.00 bis 23.00 Uhr. Samstag, Sonntag, Feiertage 8.00 Uhr bis 23.00 Uhr. Die Praxis ist für Rollstuhlfahrer geeignet Zahnärzte: Folgende Orte gehören zu diesem...

  • Region
  • 25.03.20
Blaulicht

Stundenlanger Großeinsatz
Pforzheimer Einkaufszentren evakuiert

Pforzheim (dpa/lsw) In Pforzheim sind am Samstag gleich zwei Einkaufszentren evakuiert worden. Das erste wurde am Mittag geräumt, nachdem ein Mann mit seinem Geländewagen in die Tiefgarage gefahren war und den Motor nicht abstellen konnte. Der Motor lief weiter im mittleren Drehzahlbereich. Erst der Feuerwehr gelang es, den Defekt zu beheben. Kohlenmonoxid in der Luft Durch den laufenden Motor war so viel Kohlenmonoxid in der Luft, dass das gesamte Einkaufszentrum geräumt werden musste....

  • Region
  • 16.02.20
Blaulicht

Nach Stromschlag auf Güterzug
Polizei will Zeugen befragen

Bruchsal (dpa/lsw) Nachdem ein 16-Jähriger auf einen Güterzug geklettert ist und durch einen Stromschlag lebensgefährlich verletzt wurde (wir berichteten), will die Polizei seine Begleiter befragen. Sechs Jugendliche hatten sich am Mittwochabend am Unfallort in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) aufgehalten - Mädchen und Jungs. Um den Vorfall zu rekonstruieren, sollen die Zeugen im Lauf der nächsten Woche befragt werden - nachdem sie Gelegenheit hatten, das Geschehen zu verarbeiten, wie eine...

  • Region
  • 25.10.19
Blaulicht

Feuerwehr übt Bergung von Kunstwerken

Stuttgart (dpa/lsw) - Was tun, wenn es im Museum brennt? Das Vorgehen in so einem Ernstfall haben Feuerwehrleute und Museumsmitarbeiter am Montag in der Staatsgalerie Stuttgart geübt. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Kunstwerke geborgen werden. «Das war kein alltäglicher Einsatz für die Feuerwehrleute», sagte André Oldenburg von der Stuttgarter Feuerwehr. Im Ernstfall wird sich zuletzt um die Kunst gekümmert «Bei uns können Sie nicht einfach was von der Wand reißen», sagte die Sprecherin...

  • Region
  • 21.10.19
Blaulicht

Jäger akzeptiert Strafbefehl nach Schuss auf Tochter

Karlsruhe/Ettlingen (dpa/lsw) Sieben Monate nach dem tödlichen Schuss eines Jägers auf seine Tochter ist der Fall juristisch abgeschlossen. Der Mann habe einen Strafbefehl über 90 Tagessätze wegen fahrlässiger Tötung akzeptiert, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Karlsruhe am Freitag. Zuerst hatten «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» darüber berichtet. Bei dem Unglück im Januar hatte sich ein Schuss aus dem Gewehr des damals 56-Jährigen gelöst, als er gerade aus der...

  • Region
  • 31.08.19
Blaulicht

Zwei Männer sterben im Schlaf in parkendem Auto

Stuttgart (dpa/lsw) Zwei junge Männer sind bei einem Unglück in Stuttgart im Schlaf in ihrem geparkten Auto gestorben. Todesursache waren nach Angaben der Polizei vom Dienstag Einatmen von Benzin, das aus einem undichten Kanister im Kofferraum entwichen war. Durch die hohe toxische Konzentration in der Atemluft erlitten beide Männer Vergiftungen. Ein Zeuge hatte am Sonntagabend die Polizei alarmiert, weil er zwei Menschen reglos in einem Wagen gesehen hatte, das auf einem Parkplatz abgestellt...

  • Region
  • 27.08.19
Freizeit & Kultur

Nach Havarie
Holzachterbahn im Europa-Park wieder in Betrieb

Rust (dpa/lsw) Einen Tag nach dem Zwangsstopp einer Holzachterbahn im Europa-Park in Rust bei Freiburg wegen einer gerissenen Kette ist die Bahn am Mittwoch wieder in Betrieb gegangen. Rund 24 Stunden nach der Havarie seien die ersten Fahrgäste transportiert worden, sagte ein Sprecher des Parks. Die Bahn laufe nun reibungslos. Mitarbeiter hatten den Angaben zufolge die ganze Nacht gearbeitet, um die Panne zu beheben. Am Dienstag war an der Bahn eine Kette gerissen. Die 24 Fahrgäste eines...

  • Region
  • 21.08.19
Freizeit & Kultur

Holzachterbahn im Europa-Park wegen Kette gestoppt

Rust (dpa/lsw) Wegen einer gerissenen Kette ist eine Holzachterbahn im Europa-Park in Rust bei Freiburg gestoppt worden. Die 24 Fahrgäste hätten bei dem Vorfall am Dienstag aussteigen können. Der Zug habe sich in Bodennähe befunden, verletzt wurde niemand, wie eine Sprecherin des Freizeitparks mitteilte. Grund für das Reißen der sogenannten Lift-Kette sei Verschleiß. Achterbahn wurde 2012 eröffnet Am Nachmittag wurde die Kette ausgetauscht, mit der die Bahn hochgezogen wird. Der Betrieb der...

  • Region
  • 20.08.19
Politik & Wirtschaft
Am Samstag, 2. März, findet von 11 bis 16 Uhr in der neuen Rechbergklinik Bretten ein Tag der offenen Tür für die gesamte Bevölkerung statt.
  2 Bilder

Bretten: Tag der offenen Tür in der neuen Rechbergklinik am 2. März

Am Samstag, 2. März, findet von 11 bis 16 Uhr in der neuen Rechbergklinik Bretten ein Tag der offenen Tür für die gesamte Bevölkerung statt. Bretten (kn) Nach vier Jahren Bauzeit und einer Investition von 50 Millionen Euro ist die neue Rechbergklinik in Bretten nun fertig gestellt. Die Bevölkerung in der Region ist daher am 2. März eingeladen, sich beim Tag der offenen Tür noch vor der Inbetriebnahme selbst ein Bild von der neuen Rechbergklinik zu machen. Hinter die Kulissen schauen Dabei...

  • Bretten
  • 21.02.19
Soziales & Bildung
Ute und Frank Bornhäußer sind ehrenamtliche Helfer der örtlichen Rotkreuz-Bereitschaft.
  2 Bilder

In Bretten Zuhause: Wer hilft, bevor der Rettungsdienst da ist?

Familie Bornhäußer aus Rinklingen engagiert sich in der Notfallhilfe. Bretten (hk) Es sind drei wichtige Minuten, vielleicht sogar die wichtigsten Minuten im Leben eines Menschen, der einen schwerwiegenden Unfall erleidet oder sich in einer Notlage befindet: Je nach Notfall (Herzinfarkt, Lungenembolie, Herz-Kreislauf-Stillstand) können bereits wenige Minuten lebensrettend sein. Nach nur etwa drei Minuten ohne Sauerstoff trägt das Gehirn bleibende Schäden davon, ab vier Minuten sinken die...

  • Bretten
  • 06.02.19
Blaulicht

Spaziergänger halten Sexpuppe ohne Kopf für Leiche

Eine unachtsam entsorgte Sexpuppe ohne Kopf hat zwei Spaziergänger in einem Waldstück bei Dettenhausen (Landkreis Tübingen) in Aufregung versetzt. Dettenhausen (dpa/lsw) - Eine unachtsam entsorgte Sexpuppe ohne Kopf hat zwei Spaziergänger in einem Waldstück bei Dettenhausen (Landkreis Tübingen) in Aufregung versetzt. Das Ehepaar habe am Sonntagmittag «mit Entsetzen» einen leblosen Körper gemeldet, teilte das Polizeipräsidium Reutlingen am Montag mit. Unklar, warum der Kopf fehlte Er habe...

  • Bretten
  • 24.12.18
Wellness & Lifestyle

Rettungsdienste erreichen Gemeinden oft zu spät

Bei medizinischen Notfällen sind nach einer Analyse des Südwestrundfunks (SWR) Hunderte Gemeinden in Baden-Württemberg unterversorgt. Baden-Baden (dpa/lsw) «Zu oft braucht der Rettungswagen zu lange zum Einsatzort», teilte der Sender am Montag mit. Nach gesetzlichen Vorgaben soll ein Rettungswagen in Baden-Württemberg innerhalb von 15 Minuten am Notfallort eintreffen. Der Untersuchung zufolge brauchten Rettungsdienste im Jahr 2017 jedoch in 762 von 1098 untersuchten Gemeinden in...

  • Bretten
  • 17.12.18
Blaulicht

Jugendlicher bei Wanderung von Felsbrocken erdrückt

Ein 15 Jahre alter Deutscher ist bei einer Bergwanderung mit seiner Familie im Pinzgau bei Salzburg ums Leben gekommen. Uttendorf (dpa/lsw) Ein 15 Jahre alter Deutscher ist bei einer Bergwanderung mit seiner Familie im Pinzgau bei Salzburg ums Leben gekommen. Wie die Polizei am späten Mittwochabend mitteilte, wurde er von einem Felsbrocken erdrückt. Der Jugendliche trat demnach beim Abstieg vom Medelzkopf auf einen lockeren Felsen, der durch das Gewicht des Jungen kippte. 15 Meter in die...

  • Bretten
  • 06.09.18
Blaulicht

55-Jähriger ertrinkt beim Schnorcheln im Erlichsee

Ein 55 Jahre alter Mann ist am Donnerstag, 16. August, beim Schnorcheln im Erlichsee in Oberhausen-Rheinhausen ertrunken. Oberhausen-Rheinhausen (ots) Bei einem Badeunfall am Erlichsee in Oberhausen-Rheinhausen kam am Donnerstagabend, 16. August, für einen 55-Jährigen jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch am Unglücksort. Um kurz nach 18.30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Oberhausen-Rheinhausen und Philippsburg mit dem Einsatzschlagwort "Person im Wasser" an den Erlichsee...

  • Bretten
  • 17.08.18
Blaulicht

Mann will Rhein durchschwimmen und stirbt

Schon wieder ein tödlicher Badeunfall im Rhein: Ein 38-Jähriger hat versucht, den Strom zu durchschwimmen, und ist dabei ums Leben gekommen. Murg (dpa/lsw) Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Freitag von der Schweizer Seite gestartet. In der Mitte des Flusses bei Murg (Kreis Waldshut) verließ ihn demnach wohl die Kraft und er drohte, unterzugehen. Mehrere Jugendliche auf deutscher Seite eilten ihm zur Hilfe. Der Schweizer wurde zunächst wiederbelebt. «Offenbar hatte er seine...

  • Bretten
  • 28.07.18
Politik & Wirtschaft
Notdienst-Liste an der Brettener Marktapotheke: Wenn keine der vier Brettener Apotheken Notdienst hat, müssen die Patienten unter Umständen sehr weit fahren. Foto: ch

Apotheken-Notdienst: Im Ernstfall hilft nur der Notarzt

Wer in Bretten und der Region nachts oder an einem Feiertag dringend ein Medikament benötigt, muss unter Umständen weit fahren. Problematisch wird es, wenn jemand nicht selbst fahren kann oder darf – und obendrein niemand findet, der die Arznei besorgt. Dem ergeht es womöglich wie einer Brettener Patientin. BRETTEN/BRUCHSAL (ch) Es geschah mitten in der Nacht vor einem Feiertag. Ute B. (Name von der Redaktion geändert) brauchte plötzlich dringend ein Medikament. Die Brettenerin litt unter...

  • Bretten
  • 05.07.18
Blaulicht
Gut drei Monate nach der Verbrühung eines Mädchens in einem „Hexenkessel“ bei einem Fastnachtsumzug in Eppingen hat die Polizei ihre Ermittlungen beendet.

Polizei schließt „Hexenkessel“-Ermittlungen ab

Gut drei Monate nach der Verbrühung eines Mädchens in einem „Hexenkessel“ bei einem Fastnachtsumzug in Eppingen (wir berichteten) hat die Polizei ihre Ermittlungen beendet. Eppingen (dpa/lsw) „Die Akten wurden an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet“, sagte ein Sprecher am Dienstag. Gegen 19 Mitglieder der „Hexengruppe“ aus Kraichtal (Kreis Karlsruhe), die an dem Vorfall Anfang Februar beteiligt war (wir berichteten), liegen demnach Anzeigen vor. „Es geht um schwere Körperverletzung und...

  • Region
  • 23.05.18
Blaulicht

Kinder auf Luftmatratze lösen Großeinsatz aus

Drei Kinder auf einer Luftmatratze haben bei Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) einen Großeinsatz ausgelöst. Rheinstetten (dpa/lsw) Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte eine Gruppe Kinder zusammen mit einer Mutter am Epplesee gebadet. Drei Elfjährige gingen mit einer Luftmatratze ins Wasser - und trieben damit auf den See hinaus. Kurze Zeit später verlor die Matratze jedoch Luft. Die Mutter am Ufer und die anderen Kinder riefen daraufhin die Feuerwehr, bei der nach eigenen Angaben das...

  • Region
  • 20.05.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.