Saskia Fackel

Beiträge zum Thema Saskia Fackel

Sport
Trainer Robert Nijdam, der mit seinen Werder-Girls eine faustdicke Überraschung in der Neurotthalle schaffte...28:28 hieß es am Ende...ein wertvoller Punkt gegen den dräuenden Abstieg. Im Background Jenice Funke (Nr.31/LA) und Lena Thomas (Nr.7/ Kreis)
FotoArchiv Merkel+Merkel
15 Bilder

Zqweite Damenhandball-Bundesliga / Kurpfalz Bären / Ketsch
Mühsames 28:28 (11:13) der Kurpfalzbären gegen den Abstiegskandidaten Werder Bremen, viertes siegloses Match hinter einander...The FLOW has gone...

Denise Engelke vom frisch jund couragiert aufspielenden SV Werder Bremen, der mit dem allerletzten Aufgebot in die Ketscher Neurotthalle am Samstag gereist war, setzte den Schlusspunkt der ersten Halbzeit und siehe da es stand ein 13:11 für die abstiegsbedrohten Gäste, die Linksaußen Jenice Funke wieder dabei hatten, auf der Neurotthaller-Anzeigentafel. VERSCHLAFENE ERSTE HALBZEIT DER RED LADIES AUS KETSCH Wieder einmal hatte die Ketscher Sieben eine Halbzeit verschlafen, war in der Abwehr zu...

  • Region
  • 22.11.21
Sport
Sophia Sommerrock, die 24jährige kam 2016 von der HSG Pforzheim. Erstliga-Niveau, stets bei den Torschützen dabei. Kann von Mitte Rückraum bis Rechtaußen alles spielen...
FotoArchiv Merkel+Merkel
10 Bilder

Zweite Damenhandball-Bundesliga - Ketsch/Kurpfalz Bären
Sophia Sommerrock - die Allrounderin im Team der Kurpfalz Bären, das Franzi Steil zu Positionsvielfalt coachen will...Erste-Liga-Comeback der Kurpfalz Bärinnen 22/23 ?

Am vielseitigsten ist im Team der Kurpfalz Bären Sophie Sommerrock unterwegs, von der vor der neuen Saison gar nicht klar war, ob sie auch nach dem Abstieg in der Zweiten Liga noch für die Kurpfalz Bären am Ball sein würde.Sie ist es, und das ist gut so. Denn Franzi Steil, die neue Trainerin, mag Spielerinnen, die auf verschiedenen Positioinen einsetzbar sind. So kann Sina Michels auf Rechtsaußen, halbrechts und wenn Not an der Frau ist, auch zentral spielen. Dito Sophia Sommerrock. Lea...

  • Region
  • 03.09.21
Sport
Lara Eckhardt, die aus der Pfalz (Mutterstadt) in die weite Welt, sprich in die Kurpfalz über den Rhein wechseln musste, um Handball-Karriere zu machen, was für die Pfälzerin in Ludwighafen damals nicht möglich gewesen wäre. Die letzten zwei Bundesliga-Jahre überzeugte sie im linken Rückraum und war immer wieder für die meisten Treffer zuständig (ab und an bis zu 10 Trfeffer/ Siebenmeter !) und die einfachen Tore aus dem halblinken Rückraum.
Was die Förderung der Talente angeht, gibt es jetzt ja die Kooperation der Kurpfalz Bären mit der TSG Friesenheim, ein Leistungszentrum Ketsch-Friesenheim wird peu a peu entwickelt. Daran war beim Beginn der Handball-Karriere von Lara Eckhardt nicht zu denken...The Times they are a-changin' (Bob Dylan), manchmal auch zum Guten...
FotoArchiv Merkel+merkel
3 Bilder

Zweite Damenhandball-Bundesliga Saison 21/22
Lara Eckhardt von den Kurpfalz Bärinnen auf dem langen Weg zurück in die Erste Bundesliga

Schon im Testspiel gegen Venlo Handbal am Samstag, wo Lara Eckhardt wie auch die anderen einsatzfähigen Feldspielerinnen (Lea Marmodee, Sophia Sommerrock, Sina Michels, Amelie Möllmann, Lena Feiniler) durchspielen musste, weil die Bank leer war, war zu besichtigen, dass die Halblinke, die in dem Testspiel mit Lena Feiniler (erstes Drittel) und Lea Marmodee (zweites und drittes Drittel) als Linksaußen ein Gespann für den linken Rückraum bildete, bereits wieder in Top-Form und Verfassung ist, 60...

  • Region
  • 24.08.21
Sport
Jule Maidhof in der Ballei nach dem Auswärtssieg versus NSU letzte Saison
FotoArchiv Merkel+Merkel
5 Bilder

Damenhandball-Bundesliga Saison 20/21 Rangliste >> Rechter Rückraum
Beste Spielerin der Damenhandball-Bundesliga-Saison 2020/21 im rechten Rückraum: Julia "Jule" MAIDHOF

Jule Maidhof von der SG BBM Bietigheim löste Laura van der Heijden als beste Rückraumspielerin rechts ab, die in der Saison 19/20  Nummer eins auf dieser Position gewesen war. Es wurden also die Plätze getauscht. Beide verkörpern internationale Klasse. Im Bereich nationaler Klasse folgen Jana Scheib von den Vipern (3.), Irene Espinola Perez von Neckarsulm (4.), Maren Weigel von den TUSSIES Metzingen (5.). Auf einen erfreulichen 12. Platz schaffte es Saskia Fackel von den Ketscher Kurpfalz...

  • Region
  • 12.08.21
Sport
Lara Eckhardt (Nr.96/RL) von den Kurpfalz Bären (rotes Trikot) versus Franziska Fischer von den Meenzer Dynamites, Szene aus der ersten Hälfte.
FotoArchiv Merkel+Merkel
23 Bilder

Damenhandball-Bundesliga Saison 2020/21 // Ketscher Kurpfalz Bären
Kurpfalz Bären verabschieden sich mit Sieg gegen die Meenzer Dynamites aus der Bundesliga

Schlechter hätte das Lokalderby gegen den alten Rivalen Mainz 05 für die Red Ladies aus Ketsch nicht beginnen können. 16 Minuten brauchten die Kurpfalz Bärinnen bis Marlene Herrmann per Siebenmeter den Fluch vertreiben konnte und zum 1:5 versus die Meenzerinnen verkürzte, bei denen sich Julie Jacobs früh als konsequente Siebenmeterschützin erwies (5.+6.Minute) und Aleksandra Dorsz am Kreis schwer zu kontrollieren war. Sie war alleine in der ersten Hälfte fünfmal erfolgreich, zweimal per Empty...

  • Region
  • 24.05.21
Sport
Meret Ossenkopp (15) hat Rebecca Engelhardt (82) nach Pass von Samira Brand (ganz rechts) den Ball abgeluchst und startet einen ihrer zahlreichen Konter. Spezialistin für Empty Goals (3) an diesem Abend in der Neurotthalle.
FotoArchiv Merkel+Merkel
22 Bilder

Damenhandball-Bundesliga Saison 2020/21
Buxtehuder SV mit klarem Arbeitssieg (29:20/ 18:13) am Mittwochabend in der Ketscher Neurotthalle

Der seit Wochen mit argen Verletztungsproblemen konfrontierte Buxtehuder SV bezwang die Ketscher Kurpfalz Bären letzten Endes klar mit 29:20, tat sich aber in der Anfangsphase und nach der Pause gegen die aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft der TSG Ketsch schwer, obwohl die Messe nach einem 18:13 für den BSV in der Pause schon gelesen schien. Von Anfang an profitierten die Spielerinnen von Buxtehude, vor allem die wieselflinke Meret Ossenkopp auf Rechtsaußen, von der sehr offensiven...

  • Region
  • 06.05.21
Sport
Samira Brand (RM/Ketsch) versucht die Regisseurin des VfL Oldenburg, Merle Carstensen, am Durchbruch zu hindern.
FotoArchiv Merkel+Merkel
28 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 20/21
Kurpfalz Bären unterliegen nach großartiger erster Halbzeit (13:11) dem VfL Oldenburg denkbar knapp mit 23:24

Die Kurpfalz Bären starteten ins drittletzte Heimspiel dieser Bundesliga-Saison in der Ketscher Neurotthalle mit Leonie Moormann im Tor, Rebecca Engelhardt auf Linksaußen, Lara Eckhardt im linken Rückraum, mit den beiden Kreisläuferinnen Elena Fabritz und Lena Feiniler, mit Saskia Fackel auf halbrechts, Sophia Sommerrock auf Rechtsaußen und Samira Brand auf der Spielmacherpositon, und zwar in der Offensive. Musste auf Defensive umgeschaltet werden, rotierte Elena Fabritz, die ja lange pausieren...

  • Region
  • 05.04.21
Sport
Maxime Struijs von den Vipern beim nicht verwandelten Siebenmeter in der dritten Minute des Spieles. Rechts Anna-Maria Spielvogel (LA)
FotoArchiv Merkel+Merkel
17 Bilder

Damenhandball-Bundesliga Saison 20/21
Vipers siegen nach klarer Halbzeitführung (15:6) mit Ach und Krach gegen die Kurpfalz Bären (24:22)

Das Spiel zwischen den Ketscher Kurpfalz Bärinnen und den Vipern aus Bad Wildungen schien zur Halbzeit klar entschieden, denn die Vipern hatten sich zwischen der vierzehnten und der einundzwanzigsten Minute mit einem 6:0-Lauf durch jeweils zwei Treffer von Larissa Platen und Miranda Schmidt-Robben sowie Treffern von Marieke Blase und Maxime Struijs auf 10:3 abgesetzt. Bis zur Pausensirene konnten sich die Vipern, die auf eine starke Manuela Brütsch im Kasten bauen konnten, mit neun Treffern...

  • Region
  • 28.03.21
Sport
Sophie Lütke, die Spielmacherin der Hallenserinnen, ist von Samira "Sam" Brand unfair gestoppt worden. Szene aus der zweiten Hälfte.
FotoArchiv Merkel+Merkel
11 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 20/21
Wildcats (SV Union Halle-Neustadt) siegen dank starker erster Hälfte in Ketsch (30:23) gegen die Kurpfalz Bären

In der fünften Minute erzielte Lea Gruber (RR) von den Wildcats bereits das 4:1, was Trainer Adrian Fuladdjusch (Ketsch) dazu veranlasste, eine Auszeit zu nehmen, um die Abwehr zu stabilisieren, die große Lücken aufwies. Aber auch in der Folgezeit waren Pia Dietz am Kreis, Swantje Heimburg auf Rechtsaußen und Regisseurin Sophie Lütke, unterstützt von Helena Mikkelsen (RR), nicht zu stoppen und beim Stand von 4:13 , Swante Heimburg hatte zum 13:4 für Halle eingenetzt, musste Adrian Fuladdjusch...

  • Region
  • 21.02.21
Sport
Irene Espinola Perez (blaues Trikot) versucht sich in der ersten Hälfte versus Lena Feiniler (9), Lea Marmodee (20) und Lara Eckhardt (96) durchzusetzen. Verdeckt Jill Kooij von der NSU.
FotoArchiv Merkel+Merkel
13 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 20/21
NSU siegt auch in der Ketscher Neurotthalle (33:24/ 12:13)

Dass es nicht ganz einfach werden würde gegen die Ketscher Kurpfalz Bärinnen war Trainerin Tanja Logvin (NSU) schon im Vorfeld klar gewesen, die sich natürlich die Videos der Ketscher Heimspiele gegen Leverkusen, Frisch Auf Göppingen, Blomberg-Lippe angesehen hatte, aber dass es ein dermaßen mühsamer Kampf bis zur 40.Minute werden würde, das dann wohl doch nicht. Eine Rolle spielte natürlich auch, dass Sara Senvald (wurde nicht eingesetzt) und Lynn Knippenborg Verletzungsprobleme hatten und...

  • Region
  • 14.02.21
Sport
Lena Feiniler und Lea Marmodee (verdeckt) versuchen Nele Franz in der ersten Hälfte am Durchbruch zu hindern.
Szene aus der ersten Halbzeit.
FotoArchiv Merkel+Merkel
10 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 20/21
Kurpfalz Bären schnuppern versus Blomberg-Lippe bis zur 54.Minute an der Sensation

Nach drei Minuten lag die HSG Blomberg-Lippe mit 3:0 in Front und nachdem Cara Reuthal in der vierten Minute ihren ersten Siebenmeter verworfen hatte, Nele Franz in der siebten Minute per Siebenmeter zum 4:1 eingenetzt hatte, schien alles seinen erwarteten Gang zu gehen... Doch ab der achten Minute drehte sich das Geschehen in die andere Richtung, denn die in der ersten Halbzeit stets mit sieben Feldspielerinnen in der Offensive agierenden Ketscherinnen, in der Defensive mit einem sehr...

  • Region
  • 08.02.21
Sport
So möchten die Kurpfalzbären gerne am heutigen Sonntag gegen 17:30 Uhr in der Meenzer Sporthalle jubeln, nach einem durchaus possiblen Auswärtssieg versus Mainz 05, der den nächsten Sieg, den nächsten mentalen Schub mit sich bringen würde.
FotoArchiv Merkel+Merkel
3 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 20/21
Kurpfalzbären zum Abstiegsduell heute um 16 Uhr in Mainz (Sporthalle Gymnasium Oberstadt) - Sportdeutschland.TV berichtet im Net online

Ab 16 Uhr ist das Abstiegsduell zwischen den Kurpfalzbären und den Meenzer Dynamites live auf Sportdeutschland.TV zu verfolgen. Die Ketscher Handballerinnen sind nach dem verdienten 25:23 gegen Frisch Auf Göppingen vom letzten Samstag im Aufwind und könnten mit einem Auswärtssieg in der Mainzer Sporthalle (Gymnasium Oberstadt) weiteren wertvollen Boden gutmachen und was die Pluspunkte angeht, zu Frisch Auf Göppingen aufschließen. Dass sich reichlich Chancen ergeben werden, zeigt schon die...

  • Region
  • 17.01.21
Sport
Die Kurpfalzbären bedanken sich bei den Trommlern, der anwesenden Presse, Sportdeutschland TV
FotoArchiv Merkel+Merkel
30 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 20/21
Kurpfalzbären brechen den Bann

Im dreizehnten Spiel der Runde am vierzehnten Spieltag gelang den Kurpfalzbären mit einem durchaus verdienten 25:23 der erste Sieg in dieser Corona-Bundesliga-Saison versus Frisch Auf Göppingen. In der Halle war dank der mitfiebernden und anfeuernden Teams auf den Bänken und dank der Ketscher Trommler auf der kleinen Tribüne durchaus Stimmung, dem Abstiegskampf gemäß. Ketsch hatte den wesentlich besseren Start und lag in der zehnten Minute nach einem Cara-Reuthal-Siebenmeter mit 5:2 in Front....

  • Region
  • 12.01.21
Sport
Johanna Wiethoff (66) von den Ketscher Kurpfalzbärinnen nach einer ihrer tollen Paraden versus die Werkselfen aus Leverkusen. Große Hoffnung versus FRISCH AUF Göppingen am Samstag...
FotoArchiv Merkel+Merkel
6 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 20/21
FRISCH AUF Göppingen am Samstag um 18 Uhr zum heißen Abstiegsduell bei den Ketscher Kurpfalzbärinnen

https://www.frischauf-frauen.de/ Am Samstag (9.1.2021, 18 Uhr) gastiert Frisch Auf bei den Ketscher Kurpfalzbären in der Bärenhöhle, der Neurotthalle. Auch Bärenhölle genannt. https://www.frischauf-frauen.de/blog-posts/frisch-auf-weiter-in-der-abwartsspirale Ein Sieg ist nach der neunten Niederlage in Folge (Cup-Wettbewerb including) Pflicht, aber nicht selbstverständlich nach dem schwachen Auftritt gegen die "Giftschlangen" aus Bad Wildungen, insbesondere in den letzten 20 Minuten, die ein...

  • Region
  • 08.01.21
Sport
Willkommen in der Neurotthalle=Bärenhöhle=Bärenhölle, wo die Bären, die Kurpfalzbären/innen nach dem ausgefallenen Match versus Buxtehude, Mittwoch 30.1.20, die Corona-Tests waren nicht rechtzeitig beim entsprechenden Labor in Berlin..., den nächsten Anlauf nahmen, die ersten Bundesliga-Points unter Dach und Fach zu bringen, was beinahe gelungen wäre, denn die ersten zwanzig Minuten waren excellent und die beste Performance bisher, aber eben nur die ersten zwanzig Minuten...
FotoArchiv Merkel+Merkel
14 Bilder

Damenhandball Bundesliga Saison 20/21
Bayer Leverkusen muss in Ketsch 60 Minuten kämpfen, um letztendlich verdient 24:21 (12:8) zu gewinnen

60 Minuten harter Kampf nach großen anfänglichen Schwierigkeiten gegen eine 3-2-1 - Defense der Kurpfalzbärinnen und eine 7:0 - Offensive, bei Feldverweis Ketschens eine 6:0 - Defense von Anfang an, bedeuteten ein sehr schweres Spiel und da phasenweise sogar in Frau(en)-Deckung von den Bärinnen übergegangen wurde, Sophia Sommerrock, Samira Brand, Lara Eckhardt, Lena Feiniler und Rebecca Engelhardt waren da oft press an ihrer Frau, dauerte es zwanzig Minuten, bis Bayer 04 Leverkusen das Spiel...

  • Region
  • 05.01.21
Sport
Saskia Fackel, Sophia Sommerrock, Lena Feiniler und Samira Brand (von links im schwarzen Trikot) verteidigen gegen die Luchse aus Rosengarten einen Freiwurf
FotoArchiv Merkel+Merkel
6 Bilder

Handball Bundesliga Frauen / Saison 2020/21 / Ketsch
Kurpfalzbären verlieren 24 Sekunden vor Schluss gegen Rosengarten durch einen Treffer der Juniorennationalspielerin Maj Nielsen 21:22

Bis zum Schluss durften die Ketscher Kurpfalzbärinnen auf wenigstens einen Punkt hoffen, denn in der 58. Minute hatten sie nach wechselhafter und hektischer zweiten Hälfte, in der Rosengarten ein wenig den Überblick und die Kontinuität der ersten Hälfte verloren hatte, die überragende Regisseurin Kim Berndt (5/1) musste zwischendurch auch mal durchschnaufen, den Ausgleich zum 21:21 erzielt. Jetzt war plötzlich wieder alles possibel, der Ausgleich, der Sieg gar, weil Rosengarten in der zweiten...

  • Region
  • 31.12.20
Sport
Saskia Fackel von den Ketscher Kurpfalz Bären, die mit 4 Treffern dazu beitrug, dass das Match gegen die Bad Widlunger Vipers bis zum Schluss sehr eng blieb...
FotoArchiv Merkel+Merkel
2 Bilder

Handball Bundesliga Frauen / Saison 2020/21
Kurpfalz Bärinnen verlieren denkbar knapp bei den Vipers (30:32, 14:15), Alina Otto erzielt erst 12 Sekunden vor Schluss das entscheidende 32:30

Auch im neunten Match blieben die Kurpfalz Bärinnen aus Ketsch in Bad Wildungen (Vipern) punkt-und sieglos. Alina Otto erzielte 12 Sekunden vor Schluss das entscheidende Tor, nach einem No-Look-Pass der überragenden Jana Scheib, die nicht nur mit diesem Pass auf Zuruf, sondern auch mit 8 Feldtoren, die überragende Akteurin auf der Wildunger Platte in der Ense-Halle  war. Ketsch blieb stets eng dran, ging sogar in der 47.Minute in Führung (24:23) und glich in der 56. nochmals zum 29:29 aus. Ein...

  • Region
  • 18.11.20
Sport
Sarah van Gulik (26) von den Flames stemmt sich dem Angriff von Saskia Fackel (22) von den Ketscher Kurpfalz Bärinnen entgegen...hinter ihr ihre kongeniale Mitspielerin und Mit-Regisseurin Lisa Friedberger...
FotoArchiv Merkel+Merkel
9 Bilder

Handball Bundesliga Frauen / Saison 2020/21
Kurpfalz Bärinnen unterliegen nach grandiosem Fight in der Crunchtime den Flames aus Bensheim in der leeren Neurotthalle in Ketsch mit 26:29 (12:14)

Fantastischer Kampf der Kurpfalz Bärinnen am späten Sonntagnachmittag vor 0 Zuschauern in der Neurotthalle versus die FLAMES aus Bensheim-Auerbach Von der ersten Minute an hielten die Ketscherinnen volle Kanne gegen die Flames aus Bensheim dagegen und ließen das Team von Heike Ahlgrimm nie mehr als 2 Goals davonziehen. Aggressiv in der Defense und vorne sehr, sehr entschlossen, kämpften sie sich immer wieder heran, wenn die Flames dabei schienen, geführt von den Mittelfeldstrateginnen Lisa...

  • Region
  • 02.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.