Umwelt

Beiträge zum Thema Umwelt

Freizeit & Kultur

Weniger Müll, höhere Gebühr

Die Menschen in Baden-Württemberg machen immer weniger Müll, müssen dafür aber immer mehr zahlen. Stuttgart (dpa/lsw) Die Menschen in Baden-Württemberg machen immer weniger Müll, müssen dafür aber immer mehr zahlen. Auch in der Abfallbilanz 2016, die Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) am Montag, 30. Juli, vorstellte, setzt sich dieser Trend der vergangenen Jahre fort. In Mannheim höchstes Müllaufkommen Während das Haus- und Sperrmüllaufkommen landesweit auf einen Rekordwert von...

  • Bretten
  • 31.07.17
Soziales & BildungAnzeige
Lena Gaczensky erlernt den Beruf einer Pflanzentechnologin im Leibnizinstiut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung in Gatersleben.
2 Bilder

Pflanzentechnologin: Aus Liebe zum Getreidekorn

(akz-o) Im Gewächshaus, auf dem Feld und im Labor: Die angehende Pflanzentechnologin Lena Gaczensky lernt an einem Forschungsinstitut den Anbau und die Züchtung neuer Kulturpflanzen. Mit einem kleinen Beet hat alles angefangen. Kartoffeln, Tomaten und Salat pflanzte Lena Gaczensky als Kind im Garten ihrer Eltern. Ihr Interesse für die Biologie nahm hier seinen Anfang, berichtet sie. „Mein Opa war Landwirt. Deshalb habe ich einen guten Einblick in das Landwirtschaftliche“, sagt die heute...

  • Bretten
  • 09.01.17
Politik & Wirtschaft

Grüne rufen zu weiterer kritischer Beobachtung des Zementwerks Wössingen auf

Der neue Inhaber des Wössinger Zementwerks, die Opterra Wössingen GmbH, hatte im September 2015 eine Anhebung der Grenzwerte für Kohlenmonoxid (CO) und den gesamten organischen Kohlenstoffs (TOC) beim Regierungspräsidium Karlsruhe beantragt. Hierbei sollte zum Beispiel der Grenzwert für Kohlenmonoxid (Halbstunden-Mittelwert) auf das Zweiundzwanzigfache erhöht werden. Interessanterweise lagen diese beantragten Werte für Kohlenmonoxid sogar noch um zehn Prozent und für den gesamten organischen...

  • Region
  • 17.06.16
Soziales & Bildung
Stolze Nistkastenbauer: die erste Klasse der Grundschule Neibsheim
2 Bilder

Neibsheimer Erstklässler bauen Nistkästen für Piepmätze

BRETTEN-NEIBSHEIM Die erste Klasse der Pfarrer-Wolfram-Hartmann-Grundschule Neibsheim bekam Besuch von Theresa Feierabend von der Erdgas Südwest GmbH. Mit der Initiative ProNatur unterstützt Erdgas Südwest zahlreiche Aktionen rund um den Umweltschutz. Die Schüler erfuhren, dass Vögel wichtige Helfer in der Natur sind, da sie Blüten bestäuben, Samen verbreiten und sich unter anderem von Schädlingen ernähren. Nistkästen sind einfache Möglichkeiten, um den Vögeln verlorengegangene Lebensräume...

  • Bretten
  • 28.04.16
Bauen & WohnenAnzeige
Entscheidung für Generationen: Wärmedämmsysteme können problemlos über 50 Jahre und länger ihre Funktion erfüllen. Das haben verschiedene Studien ergeben.Foto: djd/FV WDVS/R. Berg
2 Bilder

Hält über Jahrzehnte

Dämmung: Studien bestätigen die lange Lebensdauer bei professioneller Ausführung (djd). Immobilienbesitzer sind es gewohnt, in langen Zeiträumen zu denken: Wer heute baut oder ein Bestandsgebäude erwirbt, hat dabei in aller Regel auch die nachfolgenden Generationen im Blick. „Alle Entscheidungen von der Lage und Größe der Immobilie bis hin zu dessen technischer Ausstattung haben Auswirkungen über viele Jahrzehnte und wollen daher gründlich durchdacht sein“, so Fachjournalist Martin Schmidt...

  • Bretten
  • 27.04.16
Soziales & BildungAnzeige
Heute gibt es zahlreiche Faktoren, die Kindergarten- und Schulbedarf als ökologisch und gesundheitsverträglich ausweisen.
Foto:

Öko kann so einfach sein

Nachhaltig einkaufen im Online-Shop - zum Beispiel Schulbedarf (rgz-p) Umweltschutz, soziale Verantwortung und ethischer, bewusster Konsum - all diese Themen sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen und werden von immer mehr Verbrauchern "gelebt". Produkte, die den Menschen und nicht den Profit in den Mittelpunkt stellen, besetzen keine Nische mehr, sondern sind mittlerweile in jedem Supermarkt erhältlich. Aber noch immer tun sich viele Verbraucher schwer, bei der Fülle an...

  • Bretten
  • 26.04.16
Politik & Wirtschaft
Schautafel zur Photovoltaik im Zoo Karlsruhe.

Klimaneutral: Zoo erreicht Zwischenziel

Bis 2050 will der Karlsruher Zoo klimaneutral werden. Das erste von drei Maßnahmenpaketen wurde nun weitestgehend umgesetzt. Gefördert wurde das Paket mit 350.000 Euro aus dem Karlsruher Klimaschutzfond. Karlsruhe (pm) Ein klimaneutraler Zoo ist eine große Herausforderung, da für die diversen Einrichtungen des Tierparks viel Energie notwendig ist. Dennoch ist der Zoo Karlsruhe im Jahr 2014 angetreten, dieses Ziel zu erreichen. Bewältigt werden soll das Vorhaben durch verschiedene...

  • Bretten
  • 15.04.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.