Erlebe Bretten
Anzeige

Praxistipp Fugensand
Störendes Unkraut sanft vermeiden

txn. Gepflasterte Flächen werten den Garten auf. Spezieller Fugensand hält Unkraut fern und verhindert, dass sich Ameisen in den Zwischenräumen einnisten. Foto: Saint-Gobain Weber/txn
  • txn. Gepflasterte Flächen werten den Garten auf. Spezieller Fugensand hält Unkraut fern und verhindert, dass sich Ameisen in den Zwischenräumen einnisten. Foto: Saint-Gobain Weber/txn
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

txn. Gepflasterte Flächen am Haus bieten eine ansprechende Optik und strukturieren den Garten in einzelne Funktionsbereiche. Ob Terrasse, Treppenaufgang oder Weg: Oft werden Natur- oder Kunststeine eingesetzt, um Flächen optisch hervorzuheben. Allerdings dauert es meist nicht lange, bis Unkraut aus den Fugen sprießt, das regelmäßig entfernt werden muss – eine meist unbeliebte Arbeit. Auch für die, die nicht gleich die chemische Keule schwingen möchten, gibt es eine Lösung: wasserabweisender Fugensand. Saint-Gobain Weber beispielsweise bietet den „Fugensand unkrautfrei“ als Sackware im Baumarkt an. Der Spezialsand erschwert das Eindringen von Wasser in die Fugen und wirkt so dem Entstehen von Unkraut entgegen. Auch Ameisen haben schlechte Chancen, sich in den Fugen einzunisten. Zudem enthält der Sand keine Salze, die bei Natursteinplatten zu hässlichen Flecken und Rändern führen können. Die Anwendung ist so einfach wie effektiv: • Bei einer bestehenden Pflasterfläche den alten Fugeninhalt zunächst restlos entfernen. • Dann den Fugensand einfach auf die trockene Pflasterfläche streuen und mit einem Besen diagonal zur Fuge einkehren. Bei neu verlegten Pflasterungen die Fläche durch einen Rüttler mit Gummiplatte verdichten. Danach erneut Fugensand auftragen, um die Fehlstellen vollständig aufzufüllen. Überschüssigen Sand am Ende abfegen. So einfach kann es sein und mühsames Unkrautjäten ist danach überflüssig. Die gesparte Zeit wird entspannt im Garten verbracht.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen