Erlebe Bretten

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bretten erstmals online
Gesunkene Einsatz- und steigende Mitgliederzahlen

Feuerwehrkommandant Oliver Haas war diesmal online präsent.
4Bilder
  • Feuerwehrkommandant Oliver Haas war diesmal online präsent.
  • Foto: Stadt Bretten, Feuerwehr Bretten
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten (kn) „Die Pandemie zwingt die Feuerwehren neue Wege zu beschreiten“, sagte Feuerwehrkommandant Oliver Haas bei der Eröffnung der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bretten. Und die neuen Wege waren auch gleich zu sehen, denn die Versammlung fand erstmals online statt - weit über 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren zugeschaltet. Lediglich ein kleiner Teilnehmerkreis hatte sich in der Aula des Sportzentrums im Grüner in Bretten versammelt. So konnte Haas neben Oberbürgermeister Martin Wolff, Bürgermeister Michael Nöltner, Kreisbrandmeister Jürgen Bordt, dem Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Eckard Helms auch seine Stellvertreter und verdiente Feuerwehrkameraden begrüßen.

Impfungen als einziger Weg zur Normalität

In seinem Bericht ging Haas auf die Jahre 2019 und 2020 ein. Insgesamt konnten in den beiden Jahren 34 neue Mitglieder gewonnen worden – darunter 16 Quereinsteiger. Insgesamt verrichteten 40 weibliche Mitglieder Dienst innerhalb der zehn Einsatzabteilungen. Der Ausbildungsstand der Feuerwehr Bretten sei auf einem sehr hohen Niveau stabil – die Einsatzfähigkeit und Tauglichkeit der Atemschutzgeräteträger sei trotz der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden widrigen Übungsumständen gesteigert worden, erklärte Haas weiter und bedankte sich bei den Einsatzabteilungen für das Durchhaltevermögen, die Disziplin und die Ausdauer. Er hoffe sehr auf eine baldige Besserung der Lage und sehe die nun beginnenden Impfungen als einziges Mittel, um wieder Richtung Alltag zurückzukehren. 

Einsatzzahlen sind gesunken

Die Einsatzzahlen der Freiwilligen Feuerwehr Bretten sind indes von 490 Einsätzen in 2019 auf 356 Einsätze in 2020 gesunken. Der Rückgang, so Haas, sei einerseits der Pandemie, andererseits aber auch der Arbeit des vorbeugenden Brandschutzes geschuldet – habe es doch vor einigen Jahren noch überwiegend Brandmeldealarme aufgrund technischer Probleme oder schlecht gewarteter Anlagen gegeben.

Große Investitionen in die Feuerwehr

Kommandant Haas dankte auch der Verwaltungsspitze und dem Gemeinderat für die gute Zusammenarbeit. Die Wehr habe in den letzten Jahren ihren eingeschlagenen Weg weiterführen können. So seien nicht nur eine Drehleiter, ein LF 10 (Löschgruppenfahrzeug), zwei Wechselladerfahrzeuge, drei Abrollbehälter, ein Teleskoplader und ein MTW beschafft, sondern auch viele Umbauten sowie Ergänzungen bei Ausrüstungsgegenständen vorgenommen worden. In seinem kurzen Ausblick konnte Haas weitere Anschaffungen und Investitionen wie ein weiteres LF 10, weitere Abrollbehälter, die Anschaffung weiterer Ausrüstungsgegenstände sowie Neubauten von Feuerwehrhäusern verkünden.

Sehnsucht nach Gemeinschaft

Aufgrund des veränderten Formats der Jahreshauptversammlung berichtete Kommandant Haas auch im Auftrag von Altersobmann Helmut Scheuble von den pandemiebedingt sehr eingeschränkten Aktivitäten der Alters- und Ehrenabteilung. Scheuble versuche, den Kontakt unter den rund 80 Alterskameraden aufrechtzuerhalten und hoffe ebenfalls auf eine baldige Besserung der Situation.
Den Kinder- und Jugendgruppen der Feuerwehr Bretten erging es in den letzten Monaten ähnlich wie den Senioren. Die 186 Kinder und Jugendlichen sehnten sich sehr nach der Gemeinschaft in der Gruppe, so Haas. Er dankte für das Engagement und auch hier für das Durchhaltevermögen der Kinder und Jugendlichen, seien diese doch die „Lebensversicherung“ der Feuerwehren.

Leichle und Krüger zu stellvertretenden Kommandanten gewählt

Kassier Frank Stoll ging in seinem Kassenbericht auf die Finanzen der Feuerwehr ein. Dass die Kasse einwandfrei geführt wird, bestätigten die beiden langjährigen Kassenprüfer Klaus-Martin Foos und Ulrich Weil.  Zum Ende der Tagesordnung standen die Wahlen von zwei der drei stellvertretenden Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Bretten an. In der ersten Wahl setzte sich der bisherige Amtsinhaber Karlheinz Leichle im zweiten Wahlgang gegen drei weitere Kandidaten durch und wurde durch die Versammlung für die folgenden Jahre wiedergewählt. Bei der Wahl eines weiteren stellvertretenden Kommandanten konnte sich Christian Krüger eine deutliche Mehrheit sichern und setzte sich bereits im ersten Wahlgang gegen ebenfalls drei weitere Kandidaten durch. Bei der Wahl der Kassenprüfer wurden Martin Traut und Axel Roth neu in das Amt gewählt. Sie lösen die langjährigen Kassenprüfer Klaus-Martin Foos und Ulrich Weil ab, die beide nicht mehr für das Amt kandidierten.

Dank an Feuerwehr Oberderdingen

Kommandant Haas bedankte sich zum Schluss noch für das Durchhaltevermögen und die Teilnahme an der Online-Veranstaltung. Ebenso sprach er den Helfern einen großen Dank aus, insbesondere Benjamin Ohnheiser und Markus Weisert von der Freiwilligen Feuerwehr Oberderdingen, diese waren für die Technik und die Übertragung der Veranstaltung zuständig. Das komplette Equipment wurde von der Feuerwehr Oberderdingen zur Verfügung gestellt. Für das Live-Voting und die Überwachung der Teams-Sitzung war Markus Rittmann verantwortlich.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen