Heilbronn: Tote Fische gefunden - Chemiker untersuchen Wasserproben 

Nach dem Fund zahlreicher verendeter Fische und Wasservögel am kleinen Flüsschen Schozach bei Heilbronn sind nun auch vor der Mündung zum Neckar tote Fische entdeckt worden. 
  • Nach dem Fund zahlreicher verendeter Fische und Wasservögel am kleinen Flüsschen Schozach bei Heilbronn sind nun auch vor der Mündung zum Neckar tote Fische entdeckt worden. 
  • Foto: Symbolbild: Pixabay, Bru-nO
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Nach dem Fund zahlreicher verendeter Fische und Wasservögel am kleinen Flüsschen Schozach bei Heilbronn sind nun auch vor der Mündung zum Neckar tote Fische entdeckt worden. 

Ilsfeld (dpa/lsw) Nach dem Fund zahlreicher verendeter Fische und Wasservögel am kleinen Flüsschen Schozach bei Heilbronn sind nun auch vor der Mündung zum Neckar tote Fische entdeckt worden. Ob sie dorthin gespült wurden oder sich die Ursache für das Tiersterben ausgeweitet haben könnte, sei unklar, teilte ein Sprecher der Polizei am Freitag mit. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein giftiger Stoff ins Gewässer gelangt war. Art und Herkunft waren noch unbekannt. Die Polizei hat Wasserproben zur chemischen Untersuchung an Institute geschickt.

Auch ein totes Reh

Nach Polizeiangaben waren offensichtlich sämtliche Fische und Wasservögel in dem Teilstück der Schozach unterhalb von Ilsfeld verendet. Auch ein totes Reh in der Nähe des Flüsschens wurde demnach gemeldet.

Trinkwasser nicht betroffen

Das Trinkwasser soll von der Verunreinigung nicht betroffen sein. Die Polizei warnt jedoch davor, aus dem Fluss Wasser zu entnehmen. Kinder sollten nicht an dem Gewässer spielen und Hunde nicht daraus trinken.

80 Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizeispezialisten hatten am Donnerstag, 4. April, versucht, ein Ausweiten des Tiersterbens zu verhindern. Wie die Arbeit weitergeführt wird, sollen laut Polizei Experten entscheiden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.