Frontalzusammenstoß auf der K3568 in Bretten
Zwei Frauen und drei Kinder teils schwer verletzt

4Bilder
  • Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24
  • hochgeladen von Havva Keskin

Bretten (kn) Zwei Frauen sowie drei Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 3568 am Abzweig nach Salzhofen in Bretten teils schwer verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes waren die zwei Autofahrerinnen im Alter von 30 und 57 Jahren am Mittwoch, 13. Januar, hintereinander von Sprantal kommend in Richtung Bretten unterwegs.

Wohl keine Lebensgefahr bei den Unfallopfern

Auf Höhe der Straßenmeisterei am Abzweig nach Salzhofen beabsichtigte die 57-jährige Fahrerin nach links abzubiegen. Im selben Moment wollte die 30-Jährige offenbar überholen und es kam zur Kollision, in deren Folge beide Fahrzeuge in einen angrenzenden Graben fuhren. Im Auto der jüngeren Frau befanden sich den ersten Erkenntnissen nach, ihre drei Kinder. Diese wurden, wie auch die 30-Jährige und die 57-Jährige, teils schwer verletzt. Lebensgefahr besteht aber offenbar bei keinem der Unfallopfer, erklärte die Polizei.

Viele Einsatzkräfte am Unfallort

Aufgrund der Schwere des Unfalls waren insgesamt vier Rettungswagen und die Besatzungen dreier Rettungshubschrauber sowie zwei Notärzte im Einsatz. Auch die Feuerwehr aus Bretten war mit rund 15 Kräften vor Ort. Der Gesamtschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen