1250 Jahre Diedelsheim: Postkutschenfahrten, Klassenfotos, ungarische Tänze und eine Festmeile

Mit dem Ochsengespann über die Festmeile in Diedelsheim.
110Bilder
  • Mit dem Ochsengespann über die Festmeile in Diedelsheim.
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Diedelsheim feiert sein Jubiläum mit Attraktionen für Groß und Klein.

Diedelsheim (ger) Nach dem gelungenen Festakt am Freitagabend ging es am Samstag und Sonntag bunt und vielseitig weiter in Diedelsheim, das wie die Kernstadt Bretten auch 2017 sein 1250jähriges Jubiläum feiert. Am Samstag spielten sich die Feierlichkeiten im und um das Dorfgemeinschaftshaus ab. Vom Morgen bis in den Nachmittag gab es ein bunten Programm mit dem Chor der Grundschule, den Burgwaldmusikanten, der Trommlergruppe der Pestalozzischule, den Kindern des Kindergartens St. Stephanus und der Tanzgruppe der ungarischen Partnergemeinde Hidas. Eine besondere Attraktion war eine Rundfahrt durch den Stadtteil mit einer Postkutsche, gezogen von zwei stattlichen Schwarzwälder Kaltblütern. Freudige Ausrufe gab es auch immer wieder, wenn in der Ausstellung jemand sich selbst, einen Freund oder eine gute Bekannte auf den alten Klassen- und Kindergartenfotos entdeckte.

Große Festmeile am Sonntag

Am Sonntag war dann buchstäblich das ganze Dorf auf den Beinen. Zwischen Feuerwehr und Spitalhof reihte sich eine Attraktion an die andere. Nahezu alle Diedelsheimer Vereine und Gruppierungen trugen zum abwechslungsreichen Programm bei. Da konnten die Besucher alte Handwerkskünste bestaunen und teils selbst mit Hand anlegen oder eine Runde mit dem Ochsengespann drehen. Für Kinder gab es einen Stationenlauf mit Krabbeltunnel, Pferdchensprung, Hindernislauf und mehr. Der Obst- und Gartenbauverein bot Apfelsaftpressen an, die Kleintierzüchter zeigten neben Kaninchen herzallerliebste gelbe Gänseküken. Liebhaber alter Fahrzeuge kamen bei der Ausstellung des Sternfahrervereins und der Alteisen-Biker auf ihre Kosten. Für das leibliche Wohl sorgten unter anderem die Feuerwehr und der Tennisclub.

"Alle mit Eifer dabei!"

Ortsvorsteher Martin Kern und Oberbürgermeister Martin Wolff zeigten sich beim gemeinsamen Rundgang gleichermaßen begeistert über die Vielfalt. Kern lobte die engagierte Beteiligung der Vereine und Gruppierungen: "Alle sind mit Eifer dabei. Das schweißt unser ganzes Dorf noch mehr zusammen." "Aber wichtig ist auch der Kopf, der die Ideen hat und alle verbindet", ergänzte Wolff. Der Erlös des Wochenendes kommt den Schulen und Kindergärten Diedelsheims zugute.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.