Änderung in der Vorstandsschaft beim RSC Bretten: Trial-Asse neu im Club

Ehrung zum Abschied: (von links) Der 1. Vorsitzende des RSC Bretten, Gernot Hörner, überreicht dem scheidenden Kassier Helmut Müller die Ehrennadel.
2Bilder
  • Ehrung zum Abschied: (von links) Der 1. Vorsitzende des RSC Bretten, Gernot Hörner, überreicht dem scheidenden Kassier Helmut Müller die Ehrennadel.
  • Foto: RSC Bretten
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Im voll besetzten Saal der Gaststätte Simmelturm konnte der Vorsitzende des Radsportclubs Bretten (RSC), Gernot Hörner, neben vielen Mitgliedern auch die amtierende Trialweltmeisterin der Juniorinnen, Nina Reichenbach, den mehrfachen deutschen Trialmeister und Fünften der Weltmeisterschaft, Jonas Friedrich sowie den Trialfachwart des Badischen Radsportverbandes, Markus Friedrich, als neue Mitglieder begrüßen.

Bretten (pm) Im voll besetzten Saal der Gaststätte Simmelturm konnte der Vorsitzende des Radsportclubs Bretten (RSC), Gernot Hörner, neben vielen Mitgliedern auch die amtierende Trialweltmeisterin der Juniorinnen, Nina Reichenbach, den mehrfachen deutschen Trialmeister und Fünften der Weltmeisterschaft, Jonas Friedrich sowie den Trialfachwart des Badischen Radsportverbandes, Markus Friedrich, als neue Mitglieder begrüßen.

Die meisten Mitglieder seit 30 Jahren

Neben Reichenbach und Friedrich sind im vergangenen Jahr weitere 23 Personen dem Verein beigetreten. „Damit hat der Verein seine größte Mitgliederstärke seit der Vereinsgründung vor über 30 Jahren erreicht“, verkündete Hörner stolz. Breit gefächert ist inzwischen das Angebot an sportlichen Möglichkeiten. Von den Trendsportarten Mountainbiking und Downhill bis hin zu den Jedermann-Ausfahrten der AOK-Radler ist beim RSC alles möglich.

Bikepark und Trialparcours

Damit die "Downhiller" ihren Sport nicht mehr unkontrolliert im Gelände ausüben müssen, baut der RSC in Zusammenarbeit mit der Stadt Bretten gegenwärtig einen Bikepark. Auch die Trialgruppe ist baulich aktiv. Um international mithalten zu können, legt Familie Friedrich auf eigenem Gelände einen Trialparcours an.

Überschuss trotz rückläufigem Vermögen

Kassier Helmut Müller verwies in seinem Bericht auf einen leichten Rückgang des Vereinsvermögens, erläuterte aber, dass dies mit der Anschaffung von Vereinskleidung im Wert von über 5.000 Euro zusammenhänge. „Die noch im Bestand liegenden Trikots, Radhosen und so weiter sind in ihrem Wert nicht auf der Einnahmenseite verbucht“, so der Kassier. Trotz der enormen Investitionen in Kleidung und in den neuen Bikepark wurde das das Vereinsjahr mit einem kleinen Überschuss abgeschlossen.

Sportliche und soziale Ausbildung

Recht umfangreich gestalteten sich die Berichte aus den einzelnen Sparten. Besonders angetan waren die Anwesenden von der Jugendarbeit und dem Können der Trials. Anhand zahlreicher Bilder vermittelte Jugendwart Markus Rothfritz einen Einblick in seine Arbeit. Neben der sportlichen Weiterentwicklung lege er auch großen Wert auf die Ausbildung sozialer Kompetenzen. „Wenn man über einen längeren Zeitraum zusammen ist, so wie wir bei unserem Trainingscamp, ist dies besonders wichtig“, argumentierte der Jugendwart.

Staunen über Trial-Meister

Staunend und mit einem Raunen verfolgten die Anwesenden das in einem Video gezeigte Können von Friedrich und Reichenbach bei der Trialweltmeisterschaft in Peking. Nur auf dem Hinterrad balancierend und dabei von Hindernis zu Hindernis springend, erschien den meisten als utopisch. Ergänzend fügten die beiden Akteure hinzu, ihren Sport schon seit frühester Kindheit auszuüben. „Ohne dieses langjährige Training wären solche Leistungen nicht möglich“, betonten Beide.

Badische Spitzenradler

Die Mountainbike-Gruppe wird auch von Jahr zu Jahr größer. „Bei uns steht einfach die Freude am Radfahren in der Natur im Vordergrund“, erklärte Christian Seidler und bewies das mit zahlreichen Bildern. „Auch bei den Rennradlern ist der Spaß die Hauptsache“, eröffnete Gernot seinen Bericht. Die Gruppe ist mit über 50.000 Kilometern die meisten Radkilometer aller badischen Vereine gefahren. Noch in der Entwicklungsphase befindet sich die Downhillgruppe. Sie ist derzeit vorwiegend damit beschäftigt, sich mit dem Bikepark optimale Trainingsmöglichkeiten zu schaffen. Bereits in die Saison gestartet sind die AOK-Radler.

Thomas Föll neuer Stellvertreter

Mit Spannung wurde der Tagesordnungspunkt Wahlen erwartet, da einige Vorstandsämter neu zu besetzen waren. Allerdings verliefen die Wahlen problemlos. Für den ausscheidenden stellvertretenden Vorsitzenden Ralf Hauber konnte mit Thomas Föll schon frühzeitig ein Nachfolger gefunden werden. Als Nachfolger für den beliebten Kassier Helmut Müller konnte Matthias Klein gewonnen werden. Einen Wechsel gab es auch bei den Beisitzern. Für Marco Noci wurde Sascha Schulz zum ersten Beisitzer gewählt. Bestätigt als Kassenprüfer wurde Gerhard Sauter.

Ehrung für scheidende Vorstandsmitglieder

Ohne Diskussion wurde die angekündigte Satzungsänderung genehmigt. Die Änderung im Wortlaut eines Satzungsparagraphen war aufgrund eines Einwands durch die Finanzbehörden notwendig geworden. Für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Helmut Müller, Ralf Hauber und Marco Noci hatte der Vorsitzende noch eine Überraschung parat. Sie wurden mit der Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet.

Ehrung zum Abschied: (von links) Der 1. Vorsitzende des RSC Bretten, Gernot Hörner, überreicht dem scheidenden Kassier Helmut Müller die Ehrennadel.
Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen