Vogelexkursion vom NABU Bretten
Flauschige Einblicke in die Kinderstube

Frühaufsteher mit ornithologischem Fachwissen.
2Bilder
  • Frühaufsteher mit ornithologischem Fachwissen.
  • Foto: Norbert Fleischer
  • hochgeladen von Christian Schweizer
Jetzt Leserreporter werden

Bretten (kn) Nach zweijähriger Unterbrechung bot Eberhard Körner vom NABU Bretten jüngst wieder eine Vogelexkursion an. Bei schönstem Frühlingswetter brach um sieben Uhr eine sehr interessierte Gruppe zu einer kleinen aber abwechslungsreichen Runde um und über den Bohnenberg bei Knittlingen auf. Abwechslungsreich waren dementsprechend auch die zu beobachtenden Vogelarten, was die kleine Auswahl der attraktivsten Arten wie Dorn- und Klappergrasmücke, Feldlerche, Goldammer, Neuntöter, Sumpfohrsänger, Gartenrotschwanz, Nachtigall, Mauersegler und Pirol belegt.

Blick in die Kinderstube

Vom Bohnenberg aus konnte dank eines stark vergrößernden Spektivs (Fernrohr) sozusagen mitten in die Kinderstube von Graureiher und Schwarzmilan geschaut werden, beide Arten brüten direkt am Weissachsee. Besonders schön waren die zwei noch flauschigen, aber auch schon recht aktiven jungen Schwarzmilane, die eifrig von ihren Eltern gefüttert wurden.

Während sich manche Sänger leider nicht blicken ließen, erfreuten Neuntöter, Goldammer, Gartenrotschwanz und Turmfalke durch eine fast schon unglaubliche Ausdauer. Dass sich Vögel aus nächster Nähe minutenlang den intensiven und zahlreichen Blicken stellen, ist schon sehr außergewöhnlich und wurde von den Beobachtenden dankbar angenommen.

Frühaufsteher mit ornithologischem Fachwissen.
Kann sich sehen (und hören) lassen: Neuntöter Männchen im Morgenlicht.
Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.