Homogener Chorklang: Workshop des Chorverbands Kraichgau

3Bilder

Das Thema "homogener Chorklang" stand im Mittelpunkt eines Workshops mit dem Musikalischen Direktor des Badischen Chorverbands, Matthias Böhringer, im Dorfgemeinschaftshaus in Diedelsheim.

BRETTEN (pm) Homogener Chorklang ist die Grundvoraussetzung für guten Chorgesang - in vielen Impulsen und Gedanken brachte Matthias Böhringer dieses Thema in einem Workshop rund 80 Sängerinngen und Sängern aus dem Chorverband Kraichgau näher. Auch Chorleiterinnen und Chorleiter waren zu diesem Coaching eingeladen, ist es doch besonders wichtig, dass diese Themen in den wöchentlichen Proben den Sangesbegeisterten immer wieder nahegebracht werden, damit sie in Fleisch und Blut übergehen.

Den Alltagsstress ablegen

Dem Musikalischen Direktor des Badischen Chorverbandes liegt ein homogener Chorklang besonders am Herzen, da vor allem dieser die Qualität eines gesungen Stückes ausmacht. Einsingen, Intonation, Rhythmus und Sprachbehandlung waren die Überbegriffe des vier-stündigen Workshops. Sicherlich ist es zwischenzeitlich in jedem Chor üblich, sich körperlich und durch stimmliche Übungen vor einer Singstunde aufzuwärmen. Aber warum klopfe ich mir den Körper ab? Warum ist ein ausgeglichener Stand wichtig? Nur ein entspannter Körper in Balance, ein freier, von Sorgen unbelasteter Geist kann die Stimme gut klingen lassen. Es heißt also, erst einmal den Alltagsstress abzulegen und beim Gesang anzukommen.

Theorie am eigenen Körper ausprobiert

Chorgesang ist Teamwork. So ergeben viele gute Solisten noch lange keinen guten Chor. Vokalfärbung, gemeinsamer Puls und Klangfluss, Phrasierungen, Balance der Lautstärke zwischen den Stimmen, gemeinsame Absprache und Betonung, seien nur einige Stichwörter. Ausprobiert wurde die Theorie am eigenen Körper. Kurze Abschnitte aus bekannten Gesangstücken wurden klanglich mit dem Erlernten zusammengesetzt. Was war das für ein Unterschied!

2018 weitere Fortbildungen geplant

Der MGV Diedelsheim hatte seinen Probenraum im Dorfgemeinschaftshaus für diesen Nachmittag zur Verfügung gestellt und bewirtete die Teilnehmer in den Pausen mit Kaffee und Kuchen. Motiviert und mit neuen Erkenntnissen kehrten die Teilnehmer in ihre Heimatchöre zurück. Der Chorverband Kraichgau hat für das Jahr 2018 eine ganze Reihe Sängerfortbildungen vorgesehen.

Fotos: Ute Antoni

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.