Kerwe Neibsheim 2019
"Kerwe-Sai" gemeinden Gondelsheim-Ost ein

Das halbe Dorf lauschte in Neibsheim der Rede der "Kerwe-Sai".
18Bilder
  • Das halbe Dorf lauschte in Neibsheim der Rede der "Kerwe-Sai".
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Bretten-Neibsheim (ger) Von Freitagabend bis Montag feierte Neibsheim wieder einmal seine Martini-Kerwe. Am Sonntag nach dem Mittagessen fand sich das halbe Dorf auf dem Neuflizer Platz ein, um der Rede der so genannten „Kerwe-Sai“ zu lauschen. Die jungen Männer und Frauen, die im laufenden Jahr 18 Jahre alt wurden, waren schon das ganze Wochenende präsent, zum Beispiel auch beim Kerwe-Tanz des FC. Der Musikverein hielt die Wartenden mit schmissiger Musik bei Laune, bis man schon von weitem den Kerwe-Wagen nahen hörte. Das Bulldoggespann mit Anhänger lief mit lauter Musik, qualmenden Rauchfackeln und von der Feuerwehr geleitet ein.

Wird Gondelsheim zweigeteilt?

Die „Vorleser“ Jessica Kreischer und David Kampa nahmen auf dem Dachaufbau auf zwei Sofas Platz und ließen die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren. Den endlich wahr gewordenen Baubeginn des Neubaugebiets und die neue Parkverordnung, Kirschenklau und Hausdurchsuchungen, die Schließung der Sparkassenfiliale und die Wahl des neuen Ortsvorstehers beschrieben sie in Reimform. Neben der traditionellen Schmähung der Nachbarorte Büchig und Bauerbach bekamen auch der Vorgänger- und der Nachfolger-Jahrgang ihr Fett ab. Letztere, alles Mädels, hatten sich mit Spruchbändern vis-à-vis auf der Mauer postiert und nahmen die Vorschläge für einen Schlachtruf wie „Mir sin wenig und ham koin Kerle dabei, mir sind die 02er-Kerwesai“ mit müdem Lächeln entgegen. Bei der im nächsten Jahr drohenden Schließung des Bahnübergangs in Gondelsheim mutmaßten die 2001er, handle es sich eigentlich um einen „Goxit“, also um einem freiwilligen Austritt des Ostteils des Nachbarorts. Folgerichtig regten sie an, Gondelsheim-Ost in „Hinterm Neibsema Buckel“ umzubenennen.

Zwischendurch regnete es „Gutslen“ vom Wagen, nach denen sich nicht nur die vielen anwesenden Kinder bückten. Beim Kerwe-Kaffee des Männergesangvereins klang der Nachmittag auf dem Neuflizer Platz aus, während die Kerwe-Sai nach dem Auswärtsspiel der ersten Fußballmannschaft nochmals einen Auftritt im Clubhaus hatten.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen