Mit dem Fahrrad zur Partnerschaftsfeier nach Nadwar

Ankunft am Ortsschild von Neibsheims Partnergemeinde Nadwar (von links): Achim Martin, Thomas Martin und Kunibert Heck.
  • Ankunft am Ortsschild von Neibsheims Partnergemeinde Nadwar (von links): Achim Martin, Thomas Martin und Kunibert Heck.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Die Idee mit dem Fahrrad nach Nadwar, Neibsheims Partnergemeinde, zu radeln, gab es schon länger. Jetzt wurde die Idee in die Tat umgesetzt.

Bretten-Neibsheim (nr) Die Idee mit dem Fahrrad nach Nadwar, Neibsheims Partnergemeinde, zu radeln, gab es eigentlich schon länger. Die Feier zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft in Nadwar war jetzt aber der Auslöser für die drei Neibsheimer, Thomas Martin, Achim Martin und Kunibert Heck, ihre Idee in die Tat umzusetzen.

1400 Kilometer in 14 Tagen

Nach dem Start am Neibsheimer Rathaus erreichten sie nach 1.400 Kilometer und 14 Tagesetappen die Partnergemeinde Nadwar. Während der Tour wurden die Radler öfters nach ihrem Ziel gefragt. Ihre Antwort war stets „auf dem Donauradweg über Wien nach Budapest“. Nur einmal, der Zufall wollte es offensichtlich so, war die Antwort auf die Frage eines jungen Mannes: „Nach Nemesnádudvar“. Der junge Mann bemerkte dann: „Was nach Nadwar? Seid ihr aus Neibse?“ Als sich dann herausstellte, dass der junge Mann aus Nadwar stammt und Jürgen Melcher heißt, war die Überraschung perfekt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.