Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

Festkonzert des Männergesangvereins „Freundschaft“ Diedelsheim
Musik als Sprache der Seele

150 Jahre Männergesangverein „Freundschaft“ Diedelsheim – Festkonzert in der Brettener Stiftskirche.
2Bilder
  • 150 Jahre Männergesangverein „Freundschaft“ Diedelsheim – Festkonzert in der Brettener Stiftskirche.
  • Foto: MGV/HK
  • hochgeladen von Christian Schweizer
Jetzt Leserreporter werden

Bretten-Diedelsheim (es) „Der Zweck des Vereins ist: Pflege des geistlichen Liedes sowie anderer Gesänge, welche veredelnd auf Herz und Gemüth einwirken.“ So bestimmt es der Paragraph eins der Satzung des Männergesangvereins (MGV) „Freundschaft“ Diedelsheim bei seiner Gründung vor 150 Jahren. An diese Festsetzung hielt sich der MGV mit seinem Festkonzert im 150. Jahr seines Bestehens und präsentierte eine fein abgestimmte Mischung von geistlichen und weltlichen Liedern.

Zurückhaltende Gestik und sicheres Gespür

Chorleiterin Bettina Gerlach dirigierte die 51 Sänger mit zurückhaltender Gestik und sicherem Gespür für Rhythmik und Intonation durch anspruchsvolle 17 Programmpunkte. Der Vortrag der Sänger der „Freundschaft“ wurde von dem virtuosen Orgelspiel von Organist Friedrich Gerber ergänzt, der im Mittelteil des Konzerts alle Anwesenden zum gemeinsamen Lied „Nun danket alle Gott“ an der  Stiftskirchen-Orgel begleitete, bevor er mit dem „Marche triomphale“ von Sigfrid Karg-Ebert einen eigenen instrumentalen Höhepunkt des Abends darbot.

Musik als Sprache der Seele

In die Chor-Darbietungen des Männerchores waren die meisterlichen Gesangsleistungen der Sopranistin Anne Streich eingebunden, die mit dem „Ave Maria“ von Franz Schubert oder dem Lied „Think of me“ aus dem Musical „Das Phantom der Oper“ von Andrew Lloyd Webber die Herzen der Anwesenden in die Musik eintauchen ließ. Der vierstimmige a cappella Männerchor und der helle Sopran der Solistin vereinten sich harmonisch in „La vergine degli angeli“ aus Verdis „Die Macht des Schicksals“ zu einer von einem Laienchor in dieser Weise selten gehörten, herrlichen musikalischen Verbindung, die die Besucherinnen und Besucher erfühlen ließ, dass Musik die Sprache der Seele ist. Großen Anteil an der musikalischen Qualität hatte der Pianist Fabian Huissel am Flügel, der die Tasten seines Instruments nicht nur bediente, sondern seinem Instrument die Töne durch behutsame Finger- und Handbewegungen geradezu entlockte und ins Kirchenschiff entschweben ließ. 

Viel Dank für Verantwortliche und Mitwirkende

Mit Dank wurde im Anschluss an das Konzert auch nicht gespart: Die Chorsänger dankten ihrem Vorsitzenden Wolfgang Horn für sein unermüdliches Wirken im Jubiläumsjahr, der diesen Dank aufrichtig an seine Sänger für ihre Geduld und Probenteilnahme zurückgab. Beide gemeinsam dankten ihrer Chorleiterin Bettina Gerlach für ihr vorbildliches Dirigat sowie der Solistin Anne Streich, dem Pianisten Fabian Huissel und dem heimischen Organisten Friedrich Gerber.

150 Jahre Männergesangverein „Freundschaft“ Diedelsheim – Festkonzert in der Brettener Stiftskirche.
150 Jahre Männergesangverein „Freundschaft“ Diedelsheim – Festkonzert in der Brettener Stiftskirche.
Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Sonderthemen

Weindorf Kürnbach

Themenseite zum Kürnbacher Weindorf am 20. und 21. Mai 2022.

Sportfest Neibsheim

Themenseite zum Sportfest beim FC Neibsheim vom 20. bis 22. Mai.

Himmelfahrtslauf Wössingen

Themenseite zum Himmelfahrtslauf des TV Wössingen mit Jubiläums- und Festwochende ab 26. Mai.

Jetzt Leserreporter werden
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.