Peter-und-Paul-Sonntag 2017: Trommeln bei der Bürgerwehr Heydolfesheim

18Bilder

(ch) Eine Insel der Ruhe inmitten des beginnenden Trubels auf dem Seedamm bildete am Sonntagvormittag das Lager der Bürgerwehr Heydolfesheim.

Eingerahmt von bunten Fahnen und beschattet von einer großen Zeltplane, genossen die über 30 Aktiven nahe dem Brettener Rathaus ihr reichhaltiges Frühstücksbüffet. Und nahmen sich dabei viel Zeit, um mit dem unerwarteten Besucher zu plaudern.

Eine der ältesten Gruppen auf dem Fest

Obwohl nicht aus Bretten, ist die Bürgerwehr Heydolfesheim nach Aussage ihres Sprechers Herbert Winter eine der ältesten Gruppen auf dem Peter- und Paulfest. Sie wurde 1982 vom aus Heidelsheim stammenden Brettener Alt-OB Paul Metzger ins Leben gerufen, der dort noch heute den Titel eines Ehrenschultheiß bekleidet. Mit von der Partie waren auch der neue Nachtwächter Julius Metzger und die neue Türmerin Petra Heermann.

Instandhaltung der Heidelsheimer Gemäuer

Die insgesamt 65 Mitglieder zählende Gruppe widmet sich übers Jahr vor allem der ehrenamtlichen Instandhaltung der alten Gemäuer ihres Heimatorts, zuletzt der Stadtmauer am Stadttor. Das erklärt den Satz von Herbert Winter: „Bei uns ist jeder Handwerker.“ Auch wenn nicht alle aus handwerklichen Berufen kommen. Eine Besonderheit ist, dass die Gruppe kein eingetragener Verein, sondern von der Stadt Bruchsal „bestallt“ ist, wie Winter sagte.

Nächster Auftritt beim Reichsstadtfest

Dann war es Zeit für die erste Trommelübung, bevor die Gruppe am nachmittäglichen Festumzug teilnahm. Auf den nächsten Auftritt der Gruppe nach dem Peter- und Paulfest braucht man übrigens nicht lange zu warten: Vom 15. bis 17. Juli ist die Bürgerwehr Heydolfesheim auf dem von ihr begründeten Reichstadtfest in Heidelsheim wieder zu erleben.

Alle Fotos: ch

Mehr vom diesjährigen Peter- und-Paul-Fest lesen Sie auf unserer <a target="_blank" rel="nofollow" href="http://kraichgau.news/themen/peter-und-paul-fest.html">Themenseite</a>

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.