Rundfahrten und Löschversuche: Auch die Feuerwehr präsentiert sich auf der Messe Bretten

Immer eine Attraktion: Brettens ältestes Feuerwehrauto kann auf der Messe wieder von Jung und Alt bestaunt werden.
2Bilder
  • Immer eine Attraktion: Brettens ältestes Feuerwehrauto kann auf der Messe wieder von Jung und Alt bestaunt werden.
  • Foto: Feuerwehr Bretten
  • hochgeladen von Chris Heinemann

(pm) Auch im Jahr des Brettener Stadtjubiläums ist die freiwillige Feuerwehr bei der Messe Bretten dabei.

Im Freigelände vor den Hallen präsentiert sich die Feuerwehr und sorgt für Action bei Groß und Klein. Neben einer Ausstellung moderner Feuerwehrfahrzeuge wie der Drehleiter oder einem Löschfahrzeug wird das erste Brettener Feuerwehrauto aus dem Baujahr 1934 gezeigt. Ergänzend bietet der Feuerwehrförderverein Rundfahrten im Feuerwehrauto durch Bretten an.

Mitmachangebote für kleine Feuerwehrleute

Aber auch zum Mitmachen ist einiges geboten. Für Kinder gibt es die Möglichkeit, sich wie ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau zu kleiden und ein Erinnerungsfoto mit nach Hause zu nehmen. Die Größeren lädt ein Feuerlöschtrainer ein, einmal selbst zu versuchen, Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Zum Beispiel führen die Feuerwehrleute Gerätschaften vor, mit denen Personen nach Verkehrsunfällen aus einem Fahrzeug gerettet werden können.

Mehr lesen Sie auf unseren Themenseiten Messe Bretten

Immer eine Attraktion: Brettens ältestes Feuerwehrauto kann auf der Messe wieder von Jung und Alt bestaunt werden.
Löschen für Laien: Jugendliche und Erwachsene können auf der Messe unter fachkundiger Anleitung Flammen löschen.
Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen