Anwohner entdecken großes Wespennest in Ruit
Überraschung beim Lampenwechsel

Marcus König mit dem riesigen Wespennest.

Bretten-Ruit (swiz) Angefangen hat alles mit einer kaputten Beleuchtung am Hauseingang von Waltraud König im Brettener Stadtteil Ruit. Bevor Sohn Marcus die defekte Beleuchtung austauschen konnte, musste er zunächst die Bretter der Holzverschalung am Eingang abnehmen. Was er dann fand, verschlug ihm und seiner Mutter die Sprache, denn unter der Verkleidung hatte sich ein gewaltiges Wespennest versteckt. Das ist inzwischen entsorgt und die Beleuchtung funktioniert auch wieder.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen