Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

vhs-„Entdeckertouren“ durch die Stadtteile: Auftakt bei Energie-Landwirt Hubert Braun in Büchig

Hubert Braun (links) bei der Ernte des Schilfgrases.
  • Hubert Braun (links) bei der Ernte des Schilfgrases.
  • Foto: A. Steiner
  • hochgeladen von Chris Heinemann
Jetzt Leserreporter werden

(ch) Im Rahmen des Brettener Stadtjubiläums bietet die Volkshochschule kostenlose „Entdeckertouren“ in die Brettener Stadtteile an.

Auftakt ist am Samstag, 8. April, um 14.30 Uhr mit einer zweistündigen Stadtteiltour in Büchig, Treffpunkt Kirchstraße 15. Im Mittelpunkt steht die von Hubert Braun betriebene Befeuerungsanlage mit Schilfgras. Wir haben den Landwirt gefragt, was die Besucher zu sehen bekommen.

Hubert Braun: Wir zeigen unsere Heizanlage für zwei Wohnhäuser und eine Werkstatt und das benachbarte Lager für das Heizmaterial mit dem gehäckselten Schilfgras, aber auch, wie die frisch geernteten Pflanzen in gebündeltem Zustand aussehen. Zum besseren Verständnis haben wir eine Powerpoint-Präsentation vorbereitet.

Was ist das Besondere an Ihrer Heizanlage?
Sie läuft automatisch. Der Ofen holt sich das Heizmaterial selbstständig mit einer Art elektrischem Getriebe aus dem Lager. Wir müssen nur das Lager füllen und später die Asche entsorgen.

Warum haben Sie sich für diese Art Heizung entschieden?
Das Schilfgras ist ein nachwachsender Rohstoff, der CO2-neutral verbrennt. Und wir können das Gras 25 Jahre lang alljährlich von demselben Rhizom ernten, ohne nachzupflanzen. Und schließlich entspricht der Energieertrag pro Hektar je nach Jahr zwischen 5.000 und 10.000 Liter Heizöl. Das werden wir den Besuchern mit Vergleichsmengen von Heizöl und Buchenscheitholz auch sichtbar vor Augen führen.
Die Fragen stellte Chris Heinemann

Anmeldung
Um Anmeldung unter Telefon 07252/583717 oder per E-Mail an vhs@bretten.de wird gebeten.

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.