Erfolgreich beim Stadtradeln für Bretten
Zweiter Platz für Richard Wolf GmbH

Rund 50 Mitarbeiter der Richard Wolf GmbH haben beim "Stadtradeln 2020" in Bretten mitgemacht.
  • Rund 50 Mitarbeiter der Richard Wolf GmbH haben beim "Stadtradeln 2020" in Bretten mitgemacht.
  • hochgeladen von Beatrix Drescher

Knittlingen (kn) Mit insgesamt 12.086 geradelten Kilometern erreichte das Richard Wolf-Team den zweiten Platz beim "Stadtradeln 2020" der Stadt Bretten. Somit konnten die fast 50 Mitarbeiter des Medizintechnik-Unternehmens aus Knittlingen eine CO2-Einsparung von 1.777 kg erzielen.

Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität

Das Ziel des Stadtradel-Wettbewerbs ist es, an 21 zusammenhängenden Tagen möglichst viele Kilometer für die Kommune zu sammeln und damit ein Zeichen für mehr Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität zu setzen. Jeder beruflich oder privat mit dem Fahrrad gefahrene Kilometer wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern innerhalb der Stadtradel-App dokumentiert. Das Stadtradeln ist ein internationaler Wettbewerb, an dem Kommunen und deren Radlerinnen und Radler teilnehmen können, um gemeinsam unter dem Motto: „Radeln für ein gutes Klima“ ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Ausrichter der global größten Radkampagne ist das Klima-Bündnis. Mit über 1.800 Mitgliedern aus 27 europäischen Ländern ist es das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet.

Mittelständiges Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern

Die Richard Wolf GmbH ist ein mittelständisches Medizintechnik-Unternehmen mit über 1.500 Mitarbeitern sowie weltweit sechzehn Niederlassungen und 130 Auslandsvertretungen. Die Firma entwickelt, produziert und vertreibt eine Vielzahl von Produkten für die Endoskopie und extrakorporale Stoßwellen-Behandlung in der Humanmedizin. Integrierte OP-Systeme runden das Produkt-Portfolio ab.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen