Anzeige

25 Jahre Südbau: Innovation und Effizienz

Südbau zeichnet sich durch innovative Ideen für moderne und nachhaltige Bauprojekte aus.
  • Südbau zeichnet sich durch innovative Ideen für moderne und nachhaltige Bauprojekte aus.
  • Foto: industrieblick/fotolia
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Die erfolgreiche Unternehmensgeschichte der Südbau GmbH gründet nicht zuletzt in einer hohen Innovationskraft und zahlreichen Ideen für neue Projekte. Im Fokus standen dabei auch immer ökologische Aspekte.

Nicht nur auf planerische und betriebswirtschaftliche, sondern insbesondere auch auf ökologische Aspekte habe man bei Südbau von Anfang an Wert gelegt, betont Geschäftsführer Markus Vierling. Mit moderner Technologie und nachhaltigem Bauen konnte man den Energiebedarf von Wohnhäusern sowie Industriebauten senken. Ein Weg, den man auch in Zukunft weiter gehen will.

Der erste große Erfolg in diesem Bereich stellte sich für Südbau bereits 1999 ein, als das Unternehmen ein von der Stadt Kraichtal ausgeschriebenes Wettbewerbsverfahren gewann und im Stadtteil Münzesheim Reihenhäuser in Passivhausstandard errichtete. So konnte der Energieverbrauch auf etwa ein Zwanzigstel des Durchschnittsverbrauchs gesenkt werden. Die Gebäude wurden in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut realisiert.

Innovative Ideen für die Zukunft

Auf diesem konsequent beschrittenen Weg war Südbau so erfolgreich, unter anderem wurden weitere Gebäude in Mannheim erstellt, dass 2010 ein Forschungsauftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie folgte. Ziel war die Entwicklung eines marktreifen Energiegewinnhauses. Dieses sollte unter Berücksichtigung der Energie- und Finanzierungskosten für die Erwerber günstiger sein als ein nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) erstelltes Haus. „Das ist uns gelungen“, berichtet Südbau-Geschäftsführer Ulrich Wickenheißer.

Und die Entwicklung geht noch weiter: Ein aktuelles Projekt, erzählt Wickenheißer weiter, sei zum Beispiel die Bachelor-Arbeit von Niklas Hess, der zurzeit ein duales Studium bei Südbau absolviert. Diese beschäftigt sich mit Apps und ihren Anwendungsmöglichkeiten im Wohnbaubereich, zum Beispiel um Energie zu sparen. Dabei bleibe es jedoch nicht nur bei der Theorie. „Es gibt auch einen konkreten Praxisbezug für die Südbau“, so Wickenheißer. So entsteht ein direkter Mehrwert für die Kunden.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.