Ausbildungsstart am BSH-Standort Bretten

Die Auszubildenden der Neff GmbH hatten viel Spaß im Technikmuseum Sinsheim.
  • Die Auszubildenden der Neff GmbH hatten viel Spaß im Technikmuseum Sinsheim.
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

"Aktive Nachwuchssicherung ist die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft."

Bretten (bsh) Anfang September starteten 15 Nachwuchskräfte der BSH Hausgeräte GmbH am Standort Bretten, in der Region besser als Neff GmbH bekannt, ins Berufsleben. Davon sind elf Auszubildende in Elektro- und Metallberufen untergebracht und vier duale Studenten mit dem Schwerpunkt Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen vertreten.

Ausflug ins Technikmuseum Sinsheim

Im Rahmen der Einführungswoche wurde als Kennenlern- und Teambuildingmaßnahme das Technikmuseum in Sinsheim besucht. “Aktive Nachwuchssicherung ist für uns die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft. Gerade in dynamischen Zeiten mit viel Veränderung brauchen wir ein solides Fundament und das sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, gibt sich Standortleiter Thomas Baumeister überzeugt.

Führender Hausgerätehersteller

Europas führender Hausgerätehersteller beschäftigt am Standort Bretten rund 1.450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die BSH in Bretten – lokal besser bekannt als Neff GmbH – ist ein Traditionsunternehmen mit 140-jähriger Erfahrung in Küchen und Haushalt. Seit 1982 ist die Neff GmbH eine 100-prozentige Tochter der BSH Hausgeräte GmbH.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen