Anzeige

Kontrollierte Qualität aus eigenem Anbau
Im Hofladen Unterweger gibt es eigene Obstsorten

Von Äpfeln bis zu Trauben, und jetzt auch Kirschen: Diane und Martin Unterweger sind stolz auf ihr besonders schmackhaftes Obst aus eigenem Anbau.
  • Von Äpfeln bis zu Trauben, und jetzt auch Kirschen: Diane und Martin Unterweger sind stolz auf ihr besonders schmackhaftes Obst aus eigenem Anbau.
  • Foto: hk
  • hochgeladen von Havva Keskin

Walzbachtal (kn) Gleich am Ortseingang von Wössingen liegt der Hofladen von Diane und Martin Unterweger. Der Betrieb ist vielseitig aufgestellt. So produziert der Obstbaubetrieb nach den Regeln des kontrolliert-integrierten Anbaus gemäß dem Qualitätszeichen Baden-Württemberg. Das bedeutet: Jährliche Qualitätskontrollen und Verwendung von Pflanzenschutzmitteln nur nach strengen Vorgaben. Auf etwa zehn Hektar reifen mehr als 20 Apfelsorten, 15 Birnensorten, zehn Kirschen- und Zwetschgensorten, acht verschiedene Tafeltrauben und viele verschiedene Kürbisse. Für den Obstbauer sind Qualität und sortentypisch ausgereifter Geschmack wichtige Kriterien bei der Ernte.

Bis Ende Juli Kirschen aus teilweise geschütztem Anbau im Angebot

In den Genuss von frischem, saisonalem Obst und Gemüse kommen die Kunden aus dem weiten Umkreis, denn der Hofladen liegt praktischerweise direkt an der Bundesstraße zwischen Bretten und Jöhlingen. Derzeit hat die Familie Unterweger bis Ende Juli Kirschen aus teilweise geschütztem Anbau im Angebot. Die Süßkirschen reifen unter Netz heran und sind somit vor Vögeln und vor Witterungseinflüssen wie Hagel geschützt. So können die Früchte in Ruhe wachsen und gedeihen. „Die Erntesaison beginnt bei uns mit Kirschen, es folgen kurze Zeit danach Johannis-, Stachel- sowie Himbeeren “, freut sich Diane Unterweger. Übrigens: In der Backstube der Unterwegers werden die Kirschen und andere Früchte zu leckerem Kuchen verarbeitet! Fruchtaufstriche und Säfte werden aus dem eigenen Obst hergestellt.

Gebacken wird mit Kraichgau-Korn-Mehl

Martin Unterweger ist Obstbauer und Imker mit Fachwissen und Begeisterung: In der Imkerei sorgen fleißige Bienen für Honig und für die Befruchtung der Obstbäume. Im Hofladen riecht es freitags nach selbstgebackenem Hefezopf und Obstkuchen aus der eigenen Backstube. Gebacken wird mit Kraichgau-Korn-Mehl von der Störrmühle in Knittlingen. Ergänzt wird das Sortiment durch Lebensmittel aus der Region. Zum Betrieb gehören auch einige Alpakas. Mit ihrer ruhigen Art sorgen sie dafür, dass man schon beim Betrachten der Tiere entspannt. Die Spaziergänge mit den Alpakas erfreuen sich großer Beliebtheit. Ein Besuch lohnt sich!

Auf unserer Themenseite finden Sie weitere Hofläden in Ihrer Region.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.