Bundesweite Internet-Störung: Auch Glasfasernetz der BBV betroffen

Wegen eines Stromausfalls in einem großen Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion in Frankfurt am Main ist es auch zu Störungen im Glasfasernetz der BBV Rhein-Neckar in Bretten gekommen.
  • Wegen eines Stromausfalls in einem großen Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion in Frankfurt am Main ist es auch zu Störungen im Glasfasernetz der BBV Rhein-Neckar in Bretten gekommen.
  • Foto: Pixabay, Fotocitizen
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Wegen eines Stromausfalls in einem großen Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion in Frankfurt am Main ist es auch zu Störungen im Glasfasernetz der BBV Rhein-Neckar in Bretten gekommen.

Bretten (pm) Wegen eines Stromausfalls in einem großen Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion in Frankfurt am Main ist es in der vergangenen Nacht auch zu Störungen im Glasfasernetz der BBV Rhein-Neckar in Bretten gekommen. Das Rechenzentrum ist laut BBV der wichtigste Knotenpunkt für den gesamten Internetverkehr in Deutschland. Inzwischen wurde die Störung behoben.

Auch der Mailverkehr war betroffen

Begonnen hatte die Störung gestern Nacht, 9. April, gegen 22 Uhr. Viele Internetnutzer konnten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr oder nur noch sehr langsam über Internet-Verbindungen auf Webseiten zugreifen. Betroffen war auch der E-Mailverkehr. Im Rechenzentrum befinden sich unter anderem Systeme des Internet-Knotenpunkts Deutsche Commercial Internet Exchange (DE-CIX). Über diesen verbinden unterschiedliche Internetprovider, wie etwa die Telekom ihre Netze miteinander, um den Datenverkehr abzuwickeln. Die Techniker lösten die durch den Stromausfall entstandenen Probleme und leiteten schrittweise die Datenverbindungen über andere Routen, so die BBV weiter.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen